Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Birki, Florentine-Laszlo, Elke Siffermann

Schulwechsel und ADS

Startbeitrag von Birki am 22.03.2007 11:56

Hallo,

unser Sohn wechselt mit 10 Jahren im Sommer auf die weiterführende Schule. Nun gibt es große Bauchschmerzen bei uns welche Schule die Richtige ist, weil er außer des ADS und der Rechtschreibschwäche auch ein Spätentwickler ist, der erst im 2 . Schuljahr mit dem Lesen und Schreiben begonnen hat. Er hat ein gutes Zeugnis und sehr viel gelernt , bräuchte aber eigentlich zur Weiterentwicklung noch ein wenig Zeit.

Wir wollten unbedingt einen Gesamtschulplatz bei der einzigen Gesamtschule in unserem Landkreis für ihn bekommen, haben aber bei einer Bewerbungsflut von 240 Anmeldungen für 95 Plätze eine Absage bekommen. Dies liegt darin, dass die Schule seit Januar in der Trägerschaft einer Kommune ist und diese Kinder zuerst berücksichtigt werden müssen.

Ich habe die Möglichkeit in den Widerspruch zu gehen, der Schulleiter hat mir aber deutlich gemacht, dass ich bei gleicher Argumentation der Probleme meines Kindes auch hier eine Absage erhalten würde.

Ich habe mir den Widerspruch fest vorgenommen und wollte als zusätzlichen Faktor nochmal die Auswirkung des Schulstresses innerhalb der Familie schildern (incl. meiner nervlichen Belastung). Ich denke aber immer irgendwie übersehe ich etwas Wichtiges.

Vielleicht hat jemand eine Idee mit welcher Sichtweise ich noch argumentieren könnte. Durch diese Ablehnung bin ich wirklich derzeit angeschlagen.

Antworten:

Halli Birki,

Muss es denn unbedingt diese Gesamtschule sein?

Unserer Tochter wechselt nach den Ferien auf die Realschule. Der Besuch des Gymnasiums stand ebenfalls zur Debatte. Wir haben uns dann die Schulen in unserer Umgebung angeschaut und waren doch mitunter sehr positiv überrascht!!

Die Schule, für die sich dann letztenendes auch! unsere Tochter entschieden hat, bietet ein großes Spektrum an AGs an, was das soziale Verhalten unter den Schülern meines Erachtens sehr fördert. Außerdem ist ein ein respektvolles Verhalten untereinander und auch zwischen Lehrern und Schülern von großer Wichtigkeit. Es gibt ein Streischlichtungsteam und das Thema Drogen wird nicht nur in einer einzigen Schulstunde angesprochen, sondern die ganze Schulzeit immer wieder behandelt.

Vielleicht habt Ihr euch auch zu sehr auf die Gesamtschule konzentriert und könntet in eurer Umgebung noch andere Schulen finden, die auch in Frage kämen. Im Internet gibt es doch einige interessante und aufschlussreiche Homepages.

Viel Glück und liebe Grüße
Elke

von Elke Siffermann - am 22.03.2007 21:13
Hallo,
also, ich würde auch danach gehen, wieviel und ob überhaupt Gewalt an der besagten Schule herrscht. Für uns und unser Kind war immer am Wichtigsten, dass die Schule einen überschaubaren Rahmen hat und dass es dort keine Gewalt gibt. Das beste, was uns passieren konnte, war wirklich das Gymnasium in unserer Nähe. Es ist kein Elitegymnasium, aber der Umgang Schüler zu Lehrern u. umgekehrt ist ein sehr angenehmer.
Gruß und viel Weitsicht bei der Schulauswahl.
Florentine

von Florentine-Laszlo - am 23.03.2007 14:56
Hallo,

vielen Dank für die Antworten. Wir haben uns sehr auf die Gesamtschule konzentriert, da wir den Schulabschluss möglichst lange offen halten wollten. Wäre er zu Beginn der Schulzeit kein Spätzünder gewesen, hätte er auch eine andere Schulempfehlung erhalten. Nun quält uns die Entscheidung, da die Realschule am Ort uns nicht gefallen hat und beim Gymnasium habe ich Befürchtungen, dass wir ihn derzeit überfordern. Aber wir werden die Herausforderung des Gymnasiums annehmen und mal sehen was wird.

von Birki - am 23.03.2007 17:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.