Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Monkele, Lucy

Mama, warum bin ich manchmal so böse?

Startbeitrag von Lucy am 15.11.2008 09:52

Hallo ihr Lieben,

unser Sohn ist 7 J., bekommt am Tag 25 mg Medikinet.

Morgens bis die Wirkung einsetzt ist er oft unausstehlich.Verbal sehr gemein, aggresiv und verletzend.Zum Abend, wenn die Wirkung nachlässt, geht es wieder los.

Heute Morgen war es mal wieder schlimm. Als er dann Wirkung hatte, kam er zu mir, nahm ich in den Arm, hat sich für sein Verhalten endschuldigt und mich gefragt: Mama, warum bin ich manchmal so böse?
Er tat mir so Leid, aber mir fehlen die Worte. Was soll ich ihm denn darauf antworten?

Noch ein Problem ist, das mein Mann Gesundheitlich, unter diesem Stress, immer mehr leidet .Er bekommt Herzrasen, hat das Gefühl einen schweren Stein auf der Brust zu haben, es wird ihm Schwindelig.Er hat Angst irgendwann einfach Tod umzufallen.

Wir machen zur Zeit noch eine Verhaltens-Th.,von der ich mir viel verspreche.

LG Lucy

Antworten:

Liebe Lucy,

ich habe gerade nicht viel Zeit, aber kurz ein kleiner Tipp vorab. Sprich mal mit Eurem Arzt, ob ihr nicht eine kleine Dosis, also 2,5 oder 5 mg schon eine halbe Stunde vor dem Aufstehen geben könnt. Dann wäre die morgendliche Situation vermutlich viel entspannter.

Und Deinem Sohn kannst Du sagen, dass er nicht böse ist, dass er nur noch lernen muss sich zu steuern und das auch ohne Medis, dass das ein Weilchen dauern kann, aber dass ihr das ganz sicher auch schafft.

Es ist ja schon beachtlich, dass er das schon erkennt und sich dann entschuldigt.

Dein Mann sollte sich dringend durchchecken lassen, denn vielleicht steckt ja auch noch etwas anderes zusätzlich dahinter, dass er den Streß früh nicht wegstecken kann. Vielleicht hilft es ihm ja, wenn er weiß, dass es vielen so geht, dass ihr nichts falsch macht, sondern dass es einfach an der - noch - mangelnden Selbststeuerungsfähigkeit Eures Sohnes liegt. Er meint es ja nicht böse.

Aber vielleicht klappt es ja mit der kleinen Dosis vor dem Aufstehen, dann noch ein bisschen gemütlich liegen bleiben, entspannt aufstehen und der Familienfrieden ist hoffentlich wieder gesichert.

Ich drücke Euch die Daumen

Liebe Grüße

Moni

von Monkele - am 15.11.2008 11:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.