Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Monkele, BarnyHH, Agnes69, geli67

Energydrinks?

Startbeitrag von geli67 am 30.05.2009 08:27

Hallo Ihr Lieben!

Letzte Woche hatten wir nach einem ziemlich chaotischen Monat erstmals wieder positive Rückmeldungen von der Schule. Ein Lehrer rief an, ein zweiter schrieb ins Mitteilungsheft.

Wir waren sehr erleichtert, dass es endlich wieder mal ruhiger läuft. Heute morgen hat uns Sohnemann gestanden, dass er täglich wieder raus aus der Schule ist (ich warte nämlich immer, bis er drinnen ist..), um sich einen Energydrink zu kaufen.

Diesen hat er dann ganz "cool" in der Pause vor den anderen getrunken. Er meint, dass ihm das geholfen hätte!
Mein Mann sieht das nicht so eng, ich finde aber, dass das nicht in Ordnung ist. Mit 10 braucht man diese Chemie sicher noch nicht. Ausserdem finde ich die Vorgangsweise nicht OK, natürlich ist es auch für die Lehrer schwierig, wenn S. meint, er darf das konsumieren. (was ja nicht stimmt)

Was meint ihr dazu?

Antworten:

Hallo Geli,

kannst Du mal schreiben, was in den Energydrinks drin ist? Ich hab da leider keine Ahnung, hab sowas noch nicht probiert.

Ist da Alkohol drin????

Wäre prima, wenn Du mich aufklärst. Denke nämlich schon die ganze Zeit über diese Situation nach.

Liebe Grüße

Moni

von Monkele - am 30.05.2009 17:00
Liebe Moni!

Meines Wissens ist in den Dingern vor allem eine geballte Ladung Koffein drin.
Und wenn Gelis Lausejunge zu den "klassischen" ADSlern gehört, bei denen alle gängigen Stimulantien paradox wirken, dann kann ich mir auch den positiven Effekt, den er empfindet, durchaus erklären.

Liebe Geli!

Wenn die Sache mit all dem Zucker und der Chemie nicht wäre, wäre ich ja durchaus versucht, zu sagen: warum nicht?
Aber wenn ich an die Aroma- Konservierungs- und sonstige Stoffe denke,...!
Außerdem ist auf diese Weise die Dosis, die er abkriegt, schwer zu überblicken.
Da stellt sich die Frage, ob Du nun immer bis zum Läuten um 7.45 vor der Schule stehenbleiben wirst müssen - ?
Und was machst Du, wenn er dann alleine in die Hauptschule fährt?

Aber für mich könnte die Sache darauf hindeuten, dass seine Medi-Dosis noch nicht ganz ausreicht. Vielleicht sprichst Du mit den Leuten in Innsbruck darüber?

Euch allen ein schönes Pfingstfest!
Liebe Grüße!

Agnes

von Agnes69 - am 30.05.2009 18:29
Hallo Geli, hallo Agnes,

genau dasselbe wie Agnes hatte ich auch vermutet, dass nämlich das Koffein, das da drin ist ihn beruhigt, statt wie bei den meisten aufputschend zu wirken.

Noch dazu kommt vielleicht auch ein Placebo-Effekt, bestehend aus "eigentlich darf ich das ja nicht, aber ich bin ja so cool und das hilft mir".

Ich persönlich frage mich, was schlimmer ist: in der Schule dauernd Trubel oder so ein Energydrink. Mir persönlich wäre der Energydrink lieber, aber das muss jeder selbst entscheiden.

Und was Agnes meint, dass die Dosis nicht stimmt, wird dadurch ja eigentlich bestätigt, dass er sich selber was sucht, um die Unruhe zu kompensieren.

Insofern würde ich auch deshalb nochmals mit dem Arzt sprechen.

Liebe Grüße

Moni

von Monkele - am 30.05.2009 21:13
"Mein Mann sieht das nicht so eng, ich finde aber, dass das nicht in Ordnung ist. Mit 10 braucht man diese Chemie sicher noch nicht"

Was ist eigentlich geschehen???

Dein Sohn hat - wie auch immer - eine "Medikation" für sein ADHS gefunden. Jetzt dreht es sich eigentlich nur noch darum, das Ganze in eine sinnvolle Behandlung umzusetzen. Hierzu gehört möglicherweise eine veränderte MPH-Dosierung oder ein veränderter Aufnahmerhythmus.

Ich halte es jedefalls füe eine starke Leistung, daß Dein Sohn hier selbstständig einProblem erkannt und einen Lösungsansatz gefunden hat, der sicher in die richtigen Bahnen gelenkt werden kann

Grüßle
Bernhard.

von BarnyHH - am 31.05.2009 08:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.