Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sternchen*, Dagmar D., Monkele, Veronika Ehrenberg, *Karamba*

Bundeswehr

Startbeitrag von Sternchen* am 18.06.2009 10:44

Hallöchen!

Hab da mal ne Frage:

Sohnemann wurde damals ja mal ausgemustert,weil er Herz/Rhytmusstörungen hatte.

Es wurde dann operiert,weil da was im Weg war was da nicht hingehört hat und nun hat er da nix mehr,auch Kardiologisch nicht.
Kann er sich jetzt nochmals an die Bundeswehramt wenden und sich zwecks Ausbildung 4Jahre verpflichten lassen??

Hat jemand Erfahrung/Ahnung??

Fragt sich Sternchen*

Antworten:

Hi Sterni,


Thorsten wollte sich auf für vier Jahre beim Bund verpflichten und dort Ausbildung machen......

Haben sie abgelehnt.... nur Hauptschüler.... ;o(

Hier nehmen sie nur noch Leute welche mindestens guten Realabschluss haben,
Hauptschülern bieten sie hier keine Ausbildung oder Führerschein mehr an ;o(((

Würde mich für euch freuen, wenn es bei euch klappt !!!

Melde mich nächste Woche wieder ausführlicher......nur soweit.....haben uns gut erholt......Peter geht es langsam besser.


Alles Liebe

Vero und Peter


von Veronika Ehrenberg - am 18.06.2009 14:05
Hallo Sternchen,

unser Sohn wurde aufgrund des ADS ausgemustert. Er bekam den Fragebogen, den haben wir dann zurückgeschickt und eine Bescheinigung vom Arzt mit Diagnose und Medikation beigefügt. Nach ca. 3 Wochen bekam er ein Schreiben, dass "er für den Wehrdienst nicht zur Verfügung steht".

Ihm ist es recht so. Ich weiß aber nicht, ob man Chancen hat, wenn man gerne möchte. Vielleicht weiß das jemand anderer hier.

Liebe Grüße

Moni

von Monkele - am 18.06.2009 14:21
Es gibt kein zurück, ausgemustert ist ausgemustert.

Meinem ist es auch recht.

Karamba

von *Karamba* - am 18.06.2009 16:20
Moin mal schnell!

Danke,aber mein Sohn will es trotzdem nochmal versuchen,kann ich ihm nicht ausreden.
Er will ja unbedingt,meint,wäre gut für ihn.
Naja,soll er machen,ist ja alt genug.

Liebe Grüße von Sternchen*

von Sternchen* - am 20.06.2009 07:13
Hallo Sternchen,

ganz Deiner Meinung. Was sie wollen sollen sie auch versuchen. Ganz getreu meiner Signatur: Es ist besser etwas vergeblich zu versuchen, als nie etwas zu versuchen.

In dem Sinne gedrückte Daumen für Deinen Sohn.

Liebe Grüße

Moni

von Monkele - am 20.06.2009 08:16
Hallo Sternchen,

ich denke auch, dein Sohn sollte es noch mal versuchen, wenn er unbedingt will. Wer nicht fragt, hat schon verloren.

Außerdem ist es toll, dass er Eigeninitiative entwickelt. Und wenn es wirklich nicht klappen sollte, dann hat er trotzdem eine Menge gelernt: sich kümmern, Telefonate und Gespräche zu führen, Termine zu vereinbaren und zu halten, nachzufragen, Anlaufstellen und Gesprächspartner ausfindig zu machen und Kontakt aufzunehmen, etc. Wichtig ist nur, dass er sich wirklich selbst kümmert :-)

von Dagmar D. - am 21.06.2009 08:04

Re:Dagmar

Hallo Dagmar!

Ja,sehe ich auch so und werde es ihm deshalb nicht ausreden,obwohl ich meine Bedenken habe,aber soll er seine Erfahrung machen,daß man denen nichts vormachen kann.

Ansonsten streben wir eine Rehakur in Bad Bramstedt und danach eine Rehamaßnahme/Ausbildung übers Arbeitsamt an.
Die Rehakur soll gemacht werden,damit mal irgendwo steht,in wieweit er belastbar ist,wegen der Mediabsetzung und gesundschreibung,sonst machen die Ämter nichts.

Kommende Woche hat er beim HA einen Termin zur Kurbesprechung/Antrag.Unser HA macht das schon,er hatte mir auch immer gut geholfen,man darf ihn nur nicht beschwindeln,hab ich M.auch gesagt.

Mal ne andere Frage,kommst Du auch zum Sommerfest??Ich/wir würden uns tierisch darüber freuen.

Wünsche noch einen schönen Sonntag.

Liebe GRüße von Sternchen*+Schnulli

von Sternchen* - am 21.06.2009 10:16

Re: Re:Dagmar

Hallo Sternchen,

zur Ausbildung bei der Bundeswehr habe ich diese Seiten gefunden:

[ziv.bundeswehr-karriere.de]

[www.bundeswehr.de]

Die Option Reha hört sich sehr gut an. Ich drücke deinem Sohn die daumen, dass er das durchhält :-)

Zum Sommerfest würde ich sehr gerne kommen. Es sieht im Moment aber schlecht aus. Unsere Tochter will an diesem WE für drei Monate nach Spanien abreisen um dort eine Sprachschule zu besuchen. Ich möchte sie schon gerne zum Flughafen bringen.

Ihr habt bestimmt ein tolles Fest :-)



von Dagmar D. - am 27.06.2009 09:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.