Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
shayla, nele34, ingrid_57, Inge1, krümel66

Neu hier

Startbeitrag von krümel66 am 13.08.2009 19:52

Hallo,

bin neu hier und wollte mich mal kurz vorstellen.
Bin 43J,alleinerziehend und habe einen Sohn(9) mit ADS.

Seit etwa 1,5 Jahren bekommt er Methylphenidat,was bisher gut funktioniert hat,bis wir jetzt in den Ferien `ne Medipause gemacht haben.

War ganz schön krass (vor allem für Sohnemann)

Nach etwa 3 Wochen wollte er von sich aus wieder Medis nehmen,weil er sich so "frech" fühlte.
Nach Rücksprache mit seinem Kipsy hat er dann wieder angefangen.

Jetzt hat er heftige Probleme einzuschlafen und ist seeehr gereizt abends.(war früher nicht so krass)

Das zerrt ganz schön an den Nerven,deßhalb bin ich echt froh,daß ich euch gefunden habe.Hab schon einige gute Tips gelesen hier.Ich werde sicher öfter vorbeischauen.

Ich denke mal,hier muß ich mich nicht ständig dafür rechtfertigen,daß mein Sohn ist wie er ist.

Schönen Abend noch

Gruß Petra

Antworten:

Hallo Petra,
herzlich Willkommen!

Wir sitzen fast alle in einem Boot und müssen uns tasächlich nicht rechtfertigen.
Finde ich beeindruckend, dass Dein Sohn alleine die Hilfestelung wahrgenommen hat.

Mehr heute leider nicht, Wecker geht morgen noch eine Std. früher und das ist nicht mehr lange hin *gg*.
Bis dann
Inge

von Inge1 - am 13.08.2009 22:04
hallo Petra,

herzlich willkommen.

"Ich denke mal,hier muß ich mich nicht ständig dafür rechtfertigen,daß mein Sohn ist wie er ist."

auf gar keinen fall! das ist das schöne hier im forum. man wird akzeptiert und respektiert.

mit dem einschlafschwierigkeiten hat bei uns folgendes geholfen:
habe sein zimmer ganz dunkel gemacht, mich neben ihn gesetzt oder gelegt und in langsamen, kreisenden bewegungen seinen bauch gestreichelt.

anfangs redete er noch viel, ein paar sätze ließ ich gewähren, gab jedoch keine anwort, sagt nur "schschsch, konzentriere dich nur auf meine hand und deinen bauch".

allerdings passierte es auch (gott sei dank), dass er mir von seinen sorgen erzählte, von sachen, die er erlebt hatte und nicht verarbeiten konnte, was ich dann gut fand, weil er sonst nie was erzählte.

dann sprachen wir kurz darüber und sagte ihm dass wir morgen oder am WE nochmals darüber reden werden. (denn wenn ich das beim einschlafen zu sehr ausgedehnt hätte, dann wäre er wieder zu aufgewühlt gewesen, um einzuschlafen)

N8,
jetzt aber weg, mein wecker klingelt in 4 stunden


von ingrid_57 - am 13.08.2009 22:25
auch von mir ein liebes hallo!

ich denke wir rechtfertigen schon viel zu viel...
bitte hier nicht!!:-))

fühl dich willkommen!!

von nele34 - am 14.08.2009 11:40
Hallo Petra

herzlich Willkommen hier im Forum.

von shayla - am 14.08.2009 15:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.