Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
nele34, Sternchen*, HanneM, icke WES, chlulu, ingrid_57, Marion O, Rosenfan

HA System- Zettelwirtschaft!?

Startbeitrag von nele34 am 17.08.2009 10:18

hallo ihr lieben foris!!

so, nun geht bei uns die schule wieder los.
philipp ist guter dinge, obgleich es in der neuen klasse sicher nicht so einfach sein wird für ihn.

jetzt aber zu meiner frage.

es geht um die hausaufgaben. ich sage mal schätzungsweise hat er im letzten jahr 50% davon zu hause gemacht, 15% noch schnell abgeschrieben und den rest einfach vergessen.

so kann das natürlich nicht weitergehen, da geht ihm viel zu viel stoff flöten und streßig ist es allemal.

nun suchen wir ein einfaches gutes system. ich dachte an klebezettel.
6 stunden 6 zettel zusammengeklebt, also kleiner block.

der passt ins mäppchen und ist somit schnell griffbereit.
z.b. 1 stunde mathe, oberster zettel für mathe alles schnell notiert, dann an den letzten verkehrt herum drangeklebt usw.

war das verständlich, ich hoffe:-)
und meint ihr das könnte hinhauen?

habt ihr ein HA system?

liebe grüße nadja

Antworten:

Also ich hatte das --- zugegeben vor einigen Jahren --- folgendermaßen:

Ein Heft, DIN A5 oder DIN A6 zum Aufschreiben aller Aufgaben.
Auf die Seite kommt das aktuelle Datum, an dem die Aufgabe(n) erteilt werden und dann die einzelnen Arbeitsaufträge darunter. Dieses Heft sollte in der Schultasche eigentlich auch immer griffbereit sein, da es in das gleiche Fach passt, wie die Mappe für die Stifte.

Schafft er zeitlich nicht, einen Auftrag, der nicht für den nächsten Tag ist, zu erledigen, so ist dieser auf den nächsten Tag zu übertragen. Doch sollte das UNBEDINGT die Ausnahme sein.

Gruß

icke!

von icke WES - am 17.08.2009 13:17


Hallo nele!

Es gibt doch schon vorbereitete HA-Hefte,die man kaufen kann,die haben meinen Kids immer geholfen und uns,wg. der Nachrichten vom Lehrer.
Hatte ich vom Woolworth.

Es gab mal einen Link für kostenlose Hefte,die ich damals gleich für die ganze Klasse bestellt hatte,ich guck mal ob ich den nicht noch irgendwo finde,ok?

Liebe Grüße von Sternchen*

von Sternchen* - am 17.08.2009 16:13
Hallo nochmal!

Die Seite,die ich suchte gibs nicht mehr,dafür aber dies:

[www.inar.de]

[www.lehrer-online.de]

Bestellmöglichkeit:
Das Hausaufgabenheft kann einzeln oder im Klassensatz kostenlos bestellt werden: per Telefon XXX oder per E-Mail an zentrale@xundco.de

Besprech das doch mal mit dem Klassenlehrer,unserer fand das immer gut.

Gruß und viel Erfolg
von Sternchen*





von Sternchen* - am 17.08.2009 17:09
danke euch für eure beiträge:-))

mhm, mit dem ha heft versuchen wir es seit dem ersten schuljahr, sorry, das hätte ich erwähnen sollen:-o

das klappt nicht!

zu kompliziert....zu wirrwarr....er findet dann auch nicht immer die seite und schreibt halt dann irgendwo rein und findet es nachher nicht wieder.
, im letzten jahr hatten wir die collegeblock variante....einfach alles aufschreiben und zu hause ordnen....war aber auch nicht sehr erfolgreich.

so kam ich ja auf die zettelidee!

die klebt er sich dann auf seinen monitor...und erst wenn alles erledigt ist kann er punkte für die gemachten HA bekommen;-)
(hatte in einem ander tread erzählt von unserem punkte system!?)

lg nadja

von nele34 - am 17.08.2009 17:29
Ich frag mich nur, was am HA-Heft kompliziert sein soll. Man nimmt doch immer die nächste Seite. Und wenn die Aufgabe erledigt ist, wird sie abgehakt oder durchgestrichen. Muss in Ausnahmefällen eine Aufgabe auf den nächsten Tag verschoben werden, so wird sie neu wieder aufgeschrieben, eben mit dem Datum des nächsten Tages usw.

Was ich aber noch vergessen hatte: Bei Aufgaben, die nicht für den nächsten, sondern erst für einen darauf folgenden Tag oder gar für die nächste Woche sind, ist in dieses Aufgabenheft noch das Datum,m bis wann es erledigt sein muss, einzutragen.

Gruß

icke!

von icke WES - am 17.08.2009 18:01
na, alleine schon das eintragen der wochentage, dann das datum...dazu dann immer schnell die richtige seite finden...
dann sind alle fächer auf einer seite und der berg wird immer größer!
und dann soll man das heft noch ein ganzes jahr führen, ohne es zu verlieren???

nur mal so die schwierigkeiten aus meiner sicht.

von nele34 - am 17.08.2009 18:34
Hi,

HA Hefte sind für unsere Kinder kompliziert, auch andere normale Hefte, warum habe ich noch nicht begriffen.

Unser Sohn kann bis heute kein Heft Seite für Seite beschreiben,leider.

Habe aber auch keine Lösung, vieles ausprobiert, nichts hat geholfen.

LG
Hannelore

von HanneM - am 17.08.2009 18:41
ach ja, er kann absolut nicht strukturiert arbeiten,

und absolut keine Ordnung halten.

Hannelore

von HanneM - am 17.08.2009 18:52
Hallo Nadja,

auch wenn es keine Garantie ist, daß sich mein Sohn immer die HA einträgt, mache ich es trotzdem schon seit Jahren so:

das preiswerte HA- Heft bei Rossmann- ohne großen Werbe- und Bilderschnickschnack. Dann wird oben die jeweilige Woche mit Datum eingetragen. Außerdem für jeden Wochentag den Stundenplan eintragen. Da kann er sich dann am jeweiligen Tag zum entspr. Fach die HA eintragen.

Am Ende der Woche schneide ich unten immer eine kleine Ecke ab. So kann man immer die Woche aufschlagen, in der man gerade ist. Ohne langes Suchen.

Bei meinem Sohn hapert es aber schon seit Jahren insgesamt mit dem Eintragen. Vieles merkt er sich so, eigentlich fast alles. Aber insgesamt ist es in der Vergangenheit doch besser geworden. Man muß eben am Ball bleiben.

LG,


von Rosenfan - am 17.08.2009 20:04
Hallo Nadja

Das Trama Hausaufgabenheft habe ich auch bei meinen nicht ADSlern.

Das ist schon fast eine Volkskrankheit unter allen Kindern auser die die schon oder noch imun sind.

Ich halte es wie Conny und frage einmal die woche bei der Lehrerin nach das geht einigermasen.

Liebe Grüße Marion

von Marion O - am 18.08.2009 05:42
danke für eure antworten!

ja, wie hanne schreibt kann auch philipp nicht struckturiert arbeiten und ordnung halten ist seeeehr schwierig!

wir versuchen die zettelvariante!

ich achte darauf bei kontrolle der tasche, das die 6 zettel im mäppchen sind,
am mittag zeigt phillip mir die zettel und bekommt dann seine punkte fürs HA aufschreiben.

probieren geht über studieren, sagt man doch so schön:-))

ich werde berichten, obs klappt;-)

liebe grüße
nadja

von nele34 - am 18.08.2009 06:23
hallo Nele,

ich finde das mit den post-its gar nicht mal so schlecht.
habe in einem erwachsenen ads-seminar auch den tip mit post-its erhalten. immer mit sich führen, am besten im portmonaie

(bei schüler ins federmäppchen). und dass dein sohn dann die post-its auf dem bildschirmrand klebt, und dann abarbeitet und immer ein post-it weniger wird, finde ich super.

ich habe auch im HA heft den stundenplan täglich eingetragen.
hat etwas geholfen, besser als vorher. aber das letzte schuljahr führte er sein HA-heft nur noch spazieren.

habe irgendwo mal eine ganz außergewöhnlich, fantastische methode gehört, wovon wir alle ADS-eltern nur träumen.
eine lehrerin hat erlaubt, dass sich das ADS-kind am ende der stunde die tafel mit dem handy abfotografiert.

wir hatten das problem ab der 5. klasse dauernd, dass er die HA's auf der tafel gar nicht fand. dürfte jedes kind die HA fotografieren, könnten sie in ruhe, evtl. mit hilfe die HA's zuhause auf dem foto suchen. zusätzlich wird auch noch sonstiges, was auf der tafel stand gelesen und ist ein zusätzliches lernen.

viel glück

von ingrid_57 - am 18.08.2009 18:33
Hallo Nadja,

es gibt doch aber auch HA-Hefte wo das Datum schon vorgedruckt ist.!

Ich habe ein HA-Heft entdeckt, da sind die Fächer im Umschlagrand mit
integriert, d.h man muss nur einmal die möglichen Fächer vorschreiben und hat die dann fürs ganze Jahr. Sollte sich da was ändern, gibt es Ersatzstreifen die man dann neu beschriften kann und einfach ausschneidet und dann in den Umschlag einschiebt. Das Datum kann man ja auch gleich fürs ganze Jahr vorschreiben.
Dank dem festen Einband aus durchsichtigem Kunststoff ist das Heft auch nach einem ganzen Schuljahr ansehnlich.
Bei den beendeten Wochen schneide ich einfach eine Ecke ab oder knicke die Ecke nach oben.

Zur Wocheneinteilung: Ist ohne viel Schnickschnack. Für jeden Wochentag 8 großzügige Zeilen zum Schreiben. Den Samstag benutzen wir für Mitteilungen von und an die Lehrer.
Stundenplan ist im Umschlag. Der Platz um Noten einzutragen könnte etwas mehr sein, aber es reicht.

Die meist erhältlichen Hefte (Z.b."Häfft") haben viel zu viel Klimbim drin, was nur verwirrt.

Auf dem Umschlag steht: Hausaufgabenheft für clevere Faule. Ist von Roth Edition Gmbh. Hab es aus dem Schreibwarenfachhandel, habe es dieses Jahr aber auch bei Drogerie-Müller enteckt. Kostet allerdings ¤ 3,50.
Ist aber sein Geld wert.

Lg
chlulu

von chlulu - am 21.08.2009 19:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.