Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Zeusi, ingrid_57, Monkele, Rosenfan

Jugendamt hat Gruppe genehmigt....

Startbeitrag von Zeusi am 21.08.2009 08:01

Guten Morgen Ihr lieben Fories,

jetzt mal eine gute Nachricht.

Das Jugendamt hat die soziale Gruppenarbeit für unseren Sohn genehmigt. Mein Mann und ich gehen in eine Beratungsstelle für Familien, Jugendliche und Kinder. Dort haben wir einen netten Therapeuten - einen Mann!!! - als "Familiencoach" gekommen.

Die Gruppe liegt außerhalb unseres Stadtteils - im Norden der Stadt. Darüber sind wir ganz glücklich. Sohni wird von der Schule abgeholt und in die Gruppe gebracht. Mehr wissen wir leider noch nicht. Auch nicht, ab wann er aufgenommen wird. Das entscheidet sich erst Anfang nächster Woche.

So kommt dann endlich etwas Ruhe in den Alltag. Dort bekommt er eine professionelle, psychologische Unterstützung und lernt, sich und seinen Alltag zu strukturieren. Auch die Hausaufgaben werden dort gemacht und das Lernen gefördert.

Ich kann nur sagen: Gott sei Dank!

LG
Eure Zeusi

Antworten:

Hallo Zeusi,

ich freu mich total arg für Euch und hoffe, dass es Junior dort gefällt und es ihm gut geht.

Wie sieht er selber denn diese Veränderung?

Liebe Grüße

Moni

von Monkele - am 21.08.2009 08:48

@Monkele

Hallo Moni,

er weiß noch gar nicht viel.

Er weiß, dass er nachmittags in eine Gruppe kommt. Mehr nicht.

Ich möchte jetzt noch nicht mit ihm darüber diskutieren. Wir wissen ja nur, dass der Antrag bewilligt ist. Das sagen wir ihm kurz (einige Tage) bevor es losgeht.

LG
Zeusi

von Zeusi - am 21.08.2009 11:44
Hallo Zeusi,

das freut mich aber ganz doll für Euch. So hast Du vor allem jetzt endlich mal etwas Zeit und Ruhe für Dich und kannst Dich Deinen Therapien widmen.

Hätte ich auch so gemacht, erst wenn es richtig los geht, etwas genaueres sagen. So kann man sich diese Endlosdiskussionen sparen. Außerdem würden die Kinder sich sonst auch noch verrückt machen. Die Fantasie kennt ja manchmal keine Grenzen.

Wenn das im Norden ist, ist das ja bestimmt nicht weit weg von meinem Bruder. Allerdings werde ich da wohl nicht so schnell wieder hinkommen. Urlaub darf ich ja frühestens erst nach dem halben Jahr Probezeit nehmen.

Ich drücke Euch aber die Daumen, daß er sich dort gut einlebt und auch wohlfühlt.

LG,


von Rosenfan - am 21.08.2009 13:43

@Rosenfan

Hi Conny,

weißt Du was, genau das habe ich nämlich auch gedacht.

Die Einrichtung ist nicht weit von Deinem Bruder entfernt.

Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal. Ich war ausgerechnet an dem WE Deines Besuches voll im Stress. Ich war ehrlich gesagt froh, als das WE rum war und endlich wieder "Ruhe" einkehrte - wenn man es mal so nennen darf, denn Ruhe gibt es hier ja nur ganz wenig.

LG
Zeusi

von Zeusi - am 21.08.2009 15:44
hallo Zeusi,

das hört sich ja super an! wünsche euch viel glück und dass sich sohnemann dort wohlfühlt und man ihm helfen kann.

sowas hätte ich auch gebraucht. hatte jahrelang darum gekämpft, aber immer nur für ein paar stunden einen betreuer.

unser JA ist halt sehr geizig.

LG

von ingrid_57 - am 21.08.2009 18:43

@Ingrid

Hallo Ingrid,

wir haben zwei Jahre um diesen Platz gekämpft.

Unser JA entscheidet - wie alle anderen auch - nicht nach Kindeswohl, sondern unter dem Aspekt der Kosten...

Ich habe die Mitarbeiterin jeden Tag mit Mails genervt. Habe ihr jeden Abend einen Bericht über den jeweiligen Tag geschrieben, alle Aussetzer im Detail und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen.

So etwas funktioniert fast bei jeder Behörde. Du musst sie einfach nur noch nerven. Wenn sie dann bewilligt haben, dann sind sie diesen Stress wieder los...

Ist doch ganz gut nachzuvollziehen, oder?

Wenn nämlich etwas passiert wäre, hätte ich die Mails etc. als Beleg dafür gehabt, dass das JA mal wieder weggeschaut bzw. versagt hat. Das ist wieder ein Fressen für die Presse...

LG
Zeusi

von Zeusi - am 22.08.2009 08:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.