Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Zeusi, ingrid_57, icke WES, Carina1968

Und es wird nie ruhig...

Startbeitrag von Carina1968 am 28.09.2009 18:29

Da isse wieder, umgezogen, Scheidung eingereicht, neuer Arbeitsplatz (fast Vollzeit) und immer am Routieren.

Mein kleiner ADHSler hatte vor den Sommerferien einen tollen Lauf, aber zur Zeits sieht es nicht so gut aus.

Ständg bin ich mit der KJP im Kontakt, die Tagesgruppe muss auch einiges aushalten, in der neuen Schule (Umschulung durch Umzug) war es richtig übel und scheint nun so langsam etwas besser zu werden.

Da ich ja das Glück gepachtet habe, hat sich bereits in den Sommerferien durch eine Altmutter aus dem Kindergarten (vor 3 Jahren) herumgesprochen, dass mein Sohn "Schwierig" ist. sie war diejenige, die damals richtig Front gegen uns machte und ihre Kinder wegen P. aus dem Kindergarten nahm.

Leider ist exakt dieses Mädchen in der Klasse und war entsprechend von der Mama vorprogrammiert, als P. den ersten Tag in der Schule auftauchte.

Am Donnerstag ist Elternabend - von mir wird erwartet, dass ich etwas sage...

Wie würdet Ihr vorgehen.

LG, Carina

Antworten:

Hallo Carina!

Wieso sollst Du beim Elternabend etwas sagen. Alles, was Du ggf. zu Sagen hast, geht außer Dir nur dem/der Lehrer(in) etwas an. Auf gar keinen Fall den anderen Eltern.

Du bist NICHT verpflichtet, Deinen Sohn bloßzustellen. Dein Sohn ist ADHS'ler, ja. Andere Kinder haben andere Krankheiten. Bei ADHS handelt es sich nicht um eine ansteckende Krankheit wie der Schweinegrippe etc., so dass die Klasse nicht vor einer möglichen Infektion geschützt werden muss. Den anderen Eltern und somit auch den Mitschülern Deines Sohnes geht es einen Sch...dreck an, ob Dein Sohn ADHS hat, oder nicht.

Meiner Meinung nach solltest Du dieses Thema auf gar keinen Fall vor versammelter Mannschaft ansprechen. Du solltest den/die Lehrer(in) sogar im Vorfeld zur Diskretion verpflichten.

Gruß
icke!

von icke WES - am 29.09.2009 00:04
hallo Carina,

mir fällt dazu folgendes spontan ein:

du könntest beim elternabend die lehrerin vor versammelten mannschaft fragen, ob es in dieser schule die möglichkeit eines eltern/lehrer info abend über ads und andere teilleistungsstörungen gibt?

(dann werden die anderen erstmal hellhörig und denken vielleicht darüber nach, dass ads nicht ein erzeihungsstil, sondern eine "krankheit" ist. ich sage bewußt krankheit, weil jene, die sich noch nicht auf diesem gebiet auskennen mit stoffwechselerkrankung des gehirns oder minimal cerebral disfunction eh nix anfangen können).

oder flyer von Dagmar D anfordern und die verteilen.

das sins meine ideen, weiß nicht ob sie gut sind.

LG


von ingrid_57 - am 29.09.2009 07:48
Hallo Carina,

also ich würde so vorgehen, wie icke es Dir schon geraten hat.

Du bist keinem eine Rechenschaft schuldig und wenn die Altmutter meint, sie müsste Dich durch den Kakao ziehen, dann soll sie es machen. Solche Tratschtanten sind allerdings sehr gefährlich. Ich würde ihr im schlimmsten Fall den Mund durch eine Anzeige stopfen. Selbst wenn es der Wahrheit entspricht, man darf solche Dinge über andere Menschen nicht öffentlich erzählen und das würde ich ihr ganz klipp und klar sagen.

Richtig schocken könntest Du diese Altmutter ja auch, wenn Du z.B. auf dem Elternabend etwas dazu sagen sollst und Du dann einfach antwortest:" Ach wissen Sie, Frau xyz, ich glaube, Frau Altmutter kann dann mehr zu sagen, als ich. Frau Altmutter berichten Sie doch mal....

Damit schaffst Du Dir natürlich keine Freunde und die Lage ist schon ziemlich blöd. Wie stehst Du zu der KL? Vielleicht ist vor dem Elternabend ein 4-Augen-Gespräch mit ihr sinnvoll. Vor der ganzen Sippe würde ich kein Statement abgeben.

Das ist ja immer das Blöde, man zieht um und schult die Kinder um und dann kreuzen Dir ausgerechnet solche Mütter und Kinder wieder den Weg. Aber vielleicht nimmt sie ja jetzt auch wieder ihr Kind aus der Klasse oder sogar von der Schule, wenn sie schon damals wegen Deinem Kind den Kindergarten verlassen hat...

Ich drück Dir die Daumen!

LG
Zeusi

von Zeusi - am 30.09.2009 14:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.