Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Agnes69, Steffimum

Concerta36mg

Startbeitrag von Steffimum am 20.08.2013 10:55

Hallo zusammen,bin neu hier..grüße Euch!
Habe folgendes Problem..Sohni,8 jahre starkes Adhs und Aspergersyndrom wird mit MPH behandelt zusätzlich zu Therapien..er war von anfang an eher hoch dosiert,da sonst keine Wirkung da war..also beginn mit 22kg,6 Jahre nach Einstellung morgens Ritalin LA 20 und 5mg ritalin ,Mittag keine Wirkung mehr, zusätzlich 10LA und 2,5mg Ritalin..kaum Wirkung,spätestens 15 vorbei..
Da der Mittag und Nachmittag ziemlich chaotisch ist, haben wir jetzt umgestellt auf Concerta36mg, Wirkung ist aber etwa die selbe außer morgens eher schlechter. sonst unruhig,wie gewohnt...bekommt jetzt morgens 5mg ritalin dazu..etwas besser aber insgesamt unzureichend,mittags zwischen 11.30 und 13.00 total wuselig..
Jetzt meine Frage: Er wiegt jetzt 28kg,kann es sein, dass er concerta54mg braucht?Wie wird da die Wirkung freigesetzt?
Haben den Eindruck,dass er bei einer Wirkung von 10 mg bis15mg ruhig und lenkbar ist. Bei Concerta 36mg habe ich gelesen, dass immer eine wirkung von 7-8mg da ist,das wäre ja zu wenig,oder?
Wie sind Eure Erfahrungen? 54mg zu hohe Gesamtdosis?
LG,Steffi

Antworten:

Hallo und willkommen im Forum, Steffi!

Kann durchaus sein, dass Dein Sohn den Wirkstoff so schnell verarbeitet, dass die 36er zu wenig ist.
Meine Tochter (12, neuerdings 40 kg) musste kürzlich auf morgens 72 mg Concerta steigern (plus 5 mg Ritalin - die sind bei Concerta meistens nötig, damit die Wirkung schneller einsetzt), und am frühen Nachmittag kriegt sie nochmal 54 mg.

Davor hatte sie schon länger (soweit ich mich erinnere, schon, als sie noch 30 kg wog) morgens 54 mg (+ 5 mg Ritalin) und nachmittags 36 mg.
Auch ihr Stoffwechsel verbraucht das MPH sehr schnell.

Mit 8 Jahren begann sie mit den Medikamenten, und da mussten wir gleich auf 3 x 20 mg kurzwirksames Ritalin täglich eindosieren. Hat mich damals etwas erschreckt, aber es musste halt sein. Eine halbe Wirkung ist oft schlimmer als gar keine.

Ich hoffe, dass ich Dir ein wenig weiterhelfen konnte.

Liebe Grüße,
Agnes

von Agnes69 - am 22.08.2013 18:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.