Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Dagmar, elena

Wie stellt man ein Amfetamin-Rezept aus?

Startbeitrag von elena am 21.06.2001 11:36

An alle Docs/Amphetamin-Erfahrenen:

Habe morgen einen Termin bei meinem Doc-möchte von ihm ein Amphetamin-Saft Rezept ausgestellt bekommen. (Kriege von Ritalin Kopfschmerzen und will umstellen). Er ist zwar Psychiater, aber arbeitet normalerweise gar nicht mit Medikamenten. Ich musste ihn sogar darauf hinweisen, dass Ritalin auf ein BTM-Rezept muss... Nunja. Dafür legt er mir sonst keine Steine in den Weg.

Was genau muss auf dem Amphetamin-Rezept draufstehen? Präparatename, Dosierung, Konzentration usw?

Muss die Apotheke es mischen? Was muss ich dem Apotheker sagen?

Supervielen Dank!

Antworten:

Hallo Elena,

ich weiß nicht, ob du gut bedient bist, wenn du von einem Arzt betreut wirst, der sich mit den betreffenden Medikamenten nicht auskennt. Wie soll er die richtige Dosierung finden oder dich bei möglichen Nebenwirkungen beraten?

Der Amphetaminsaft wird vom Arzt als Rezeptur verschrieben und in der Apotheke zubereitet. Aber nun geht es schon los. Du fragst nach der Konzentration des Saftes. Hier gibt es keinen Standart. Aber von der Konzentration hängt die Dosierung ab.

Mein Tipp: Suche dir über eine Selbsthilfegruppe einen Arzt, der sich auskennt und der dich dann gut betreuen kann.

Viele Grüße
Dagmar
Elterngruppe Frankfurt


von Dagmar - am 21.06.2001 14:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.