Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
jutta, julia

Übernimt die Krankenkasse die Kosten?

Startbeitrag von julia am 21.06.2001 19:12

Erst ein mal möchte ich Dich,liebe Dagmar, zum neuen Forum beglückwünschen!
Seit ein paar Wochen, bin ich nun hier im Forum, meist als stille leserin, aber jetzt habe ich doch auch mal ne Frage.
In ein paar Wochen haben wir mit unserer fast 5 jährigen Tochter einen Termin bei Dr. Roswitha Spallek
(Autorin des Buches "Große Hilfe fr kleine Chaoten")
Falls sie bei meiner Tochter ADS feststellt, was wir vermuten, zahlt dann die Krankenkasse die Kosten, der Untersuchung und falls erforderlich, die Kosten für eine Behandlung von Ritalin?

Antworten:

liebe julia,

auch wir waren mit unserem sohn bei frau dr. spallek. von der krankenkasse habe ich bisher noch keine rechnung bekommen. wie es mit dem ritalin ausschaut, weiss ich nicht - das bekommt unser sohn noch nicht.

aber die frage ist durchaus berechtigt, weil es in augsburg z. b. einen arzt gibt, der verlangt für ein ads-attest kohle. also, ich denke bei den kids ist das kein problem.

bei den erwachsenen sieht das schon wieder ganz anders aus. besagter arzt
nimmt für eine diagnos bei erwachsenen gleich mal dm 100,--.

also, an alle: immer vorsicht bei der arztwahl!!!

liebe grüsse jutta

von jutta - am 22.06.2001 05:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.