Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
mami-maus

hab was nettes gefunden!!!!teil 2

Startbeitrag von mami-maus am 26.06.2001 09:06

Ein Beitrag aus dem 10. Detmolder Symposium für
Pädagogik und Psychologie

Dr. Jochen Moll

Schulpsychologischer Dienst der Alten Hansestadt Lemgo:

Eine Beratungssituation aus der Sicht verschiedener psychologischer
Schulen

Ein Mensch in einer fremden Stadt fragt:

"Wo geht’s denn hier zum Bahnhof?"

:-) Es antworten ihm... ;-)

Gesprächstherapeut
„Sie möchten wissen, wo
der Bahnhof ist?“
Psychoanalytiker
„Sie meinen diese dunkle
Höhle, wo immer was
Langes rein- und
rausfährt?“
Verhaltenstherapeut
„Heben Sie den rechten
Fuß. Schieben sie ihn
nach vorn. Setzen Sie ihn
auf. Sehr gut. Hier haben
sie ein Bonbon.“
Gestalttherapeut
„Du, lass es voll zu, dass
du zum Bahnhof willst.“
Hypnosetherapeut
„Schließen Sie die Augen.
Entspannen Sie sich.
Fragen Sie Ihr
Unterbewusstsein, ob es
Ihnen bei der Suche
behilflich sein will.“
Provokativtherapeut
„Ich wette, da werden
Sie nie drauf kommen.“
Reinkarnationstherapeut
„Geh zurück in der Zeit -
bis vor deine Geburt!
Welches Karma lässt dich
immer wieder auf die Hilfe
anderer Leute
angewiesen sein?“
Familientherapeut
„Was ist dein sekundärer
Gewinn, wenn du mich
nach dem Weg zum
Bahnhof fragst? Möchtest
du meine Bekanntschaft
machen?“
Bioenergetiker
„Machen Sie mal sch...
sch... sch..!“
Sozialarbeiter
„Keine Ahnung, aber ich
fahre dich schnell hin.“
Esoteriker
„Wenn du da hin sollst,
wirst du den Weg auch
finden.“
Soziologe
„Bahnhof? Zug fahren?
Welche Klasse?“
NLP’ler
„Stell dir vor, du bist
schon im Bahnhof,
welche Schritte hast du
zuvor getan?“
( NLP =
Neuro-Linguistisches
Programmieren)
Coach
„Wenn ich Ihnen die
Lösung vorkaue, wird das
Ihr Problem nicht
dauerhaft beseitigen.“
Benchmarker
„Kennen Sie jemanden,
der ähnliche
Logistikprobleme bereits
erfolgreich gelöst hat?
Wie lässt sich dessen
Vorgehen sinnvoll auf
Ihre Situation
übertragen?“
Moderator
„Welche Lösungswege
haben Sie schon
angedacht? Schreiben
Sie alles hier auf diese
Kärtchen.“
Zeitplanexperte
„Haben Sie überhaupt
genügend Pufferzeit für
meine Antwort
eingeplant?“
Manager
„Fragen Sie nicht lange,
gehen Sie einfach los.“
Priester
„Heiliger Antonius,
gerechter Mann, hilf,
dass er ihn finden kann.
Amen.“


(Quelle: Trainer-Presse-Spiegel Nr. 3/97)



Ein Beitrag aus dem 10. Detmolder Symposium für
Pädagogik und Psychologie

Dr. Jochen Moll

Schulpsychologischer Dienst der Alten Hansestadt Lemgo:

Eine Beratungssituation aus der Sicht verschiedener psychologischer
Schulen

Ein Mensch in einer fremden Stadt fragt:

"Wo geht’s denn hier zum Bahnhof?"

:-) Es antworten ihm... ;-)

Gesprächstherapeut
„Sie möchten wissen, wo
der Bahnhof ist?“
Psychoanalytiker
„Sie meinen diese dunkle
Höhle, wo immer was
Langes rein- und
rausfährt?“
Verhaltenstherapeut
„Heben Sie den rechten
Fuß. Schieben sie ihn
nach vorn. Setzen Sie ihn
auf. Sehr gut. Hier haben
sie ein Bonbon.“
Gestalttherapeut
„Du, lass es voll zu, dass
du zum Bahnhof willst.“
Hypnosetherapeut
„Schließen Sie die Augen.
Entspannen Sie sich.
Fragen Sie Ihr
Unterbewusstsein, ob es
Ihnen bei der Suche
behilflich sein will.“
Provokativtherapeut
„Ich wette, da werden
Sie nie drauf kommen.“
Reinkarnationstherapeut
„Geh zurück in der Zeit -
bis vor deine Geburt!
Welches Karma lässt dich
immer wieder auf die Hilfe
anderer Leute
angewiesen sein?“
Familientherapeut
„Was ist dein sekundärer
Gewinn, wenn du mich
nach dem Weg zum
Bahnhof fragst? Möchtest
du meine Bekanntschaft
machen?“
Bioenergetiker
„Machen Sie mal sch...
sch... sch..!“
Sozialarbeiter
„Keine Ahnung, aber ich
fahre dich schnell hin.“
Esoteriker
„Wenn du da hin sollst,
wirst du den Weg auch
finden.“
Soziologe
„Bahnhof? Zug fahren?
Welche Klasse?“
NLP’ler
„Stell dir vor, du bist
schon im Bahnhof,
welche Schritte hast du
zuvor getan?“
( NLP =
Neuro-Linguistisches
Programmieren)
Coach
„Wenn ich Ihnen die
Lösung vorkaue, wird das
Ihr Problem nicht
dauerhaft beseitigen.“
Benchmarker
„Kennen Sie jemanden,
der ähnliche
Logistikprobleme bereits
erfolgreich gelöst hat?
Wie lässt sich dessen
Vorgehen sinnvoll auf
Ihre Situation
übertragen?“
Moderator
„Welche Lösungswege
haben Sie schon
angedacht? Schreiben
Sie alles hier auf diese
Kärtchen.“
Zeitplanexperte
„Haben Sie überhaupt
genügend Pufferzeit für
meine Antwort
eingeplant?“
Manager
„Fragen Sie nicht lange,
gehen Sie einfach los.“
Priester
„Heiliger Antonius,
gerechter Mann, hilf,
dass er ihn finden kann.
Amen.“


(Quelle: Trainer-Presse-Spiegel Nr. 3/97)



Ein Beitrag aus dem 10. Detmolder Symposium für
Pädagogik und Psychologie

Dr. Jochen Moll

Schulpsychologischer Dienst der Alten Hansestadt Lemgo:

Eine Beratungssituation aus der Sicht verschiedener psychologischer
Schulen

Ein Mensch in einer fremden Stadt fragt:

"Wo geht’s denn hier zum Bahnhof?"

:-) Es antworten ihm... ;-)

Gesprächstherapeut
„Sie möchten wissen, wo
der Bahnhof ist?“
Psychoanalytiker
„Sie meinen diese dunkle
Höhle, wo immer was
Langes rein- und
rausfährt?“
Verhaltenstherapeut
„Heben Sie den rechten
Fuß. Schieben sie ihn
nach vorn. Setzen Sie ihn
auf. Sehr gut. Hier haben
sie ein Bonbon.“
Gestalttherapeut
„Du, lass es voll zu, dass
du zum Bahnhof willst.“
Hypnosetherapeut
„Schließen Sie die Augen.
Entspannen Sie sich.
Fragen Sie Ihr
Unterbewusstsein, ob es
Ihnen bei der Suche
behilflich sein will.“
Provokativtherapeut
„Ich wette, da werden
Sie nie drauf kommen.“
Reinkarnationstherapeut
„Geh zurück in der Zeit -
bis vor deine Geburt!
Welches Karma lässt dich
immer wieder auf die Hilfe
anderer Leute
angewiesen sein?“
Familientherapeut
„Was ist dein sekundärer
Gewinn, wenn du mich
nach dem Weg zum
Bahnhof fragst? Möchtest
du meine Bekanntschaft
machen?“
Bioenergetiker
„Machen Sie mal sch...
sch... sch..!“
Sozialarbeiter
„Keine Ahnung, aber ich
fahre dich schnell hin.“
Esoteriker
„Wenn du da hin sollst,
wirst du den Weg auch
finden.“
Soziologe
„Bahnhof? Zug fahren?
Welche Klasse?“
NLP’ler
„Stell dir vor, du bist
schon im Bahnhof,
welche Schritte hast du
zuvor getan?“
( NLP =
Neuro-Linguistisches
Programmieren)
Coach
„Wenn ich Ihnen die
Lösung vorkaue, wird das
Ihr Problem nicht
dauerhaft beseitigen.“
Benchmarker
„Kennen Sie jemanden,
der ähnliche
Logistikprobleme bereits
erfolgreich gelöst hat?
Wie lässt sich dessen
Vorgehen sinnvoll auf
Ihre Situation
übertragen?“
Moderator
„Welche Lösungswege
haben Sie schon
angedacht? Schreiben
Sie alles hier auf diese
Kärtchen.“
Zeitplanexperte
„Haben Sie überhaupt
genügend Pufferzeit für
meine Antwort
eingeplant?“
Manager
„Fragen Sie nicht lange,
gehen Sie einfach los.“
Priester
„Heiliger Antonius,
gerechter Mann, hilf,
dass er ihn finden kann.
Amen.“


(Quelle: Trainer-Presse-Spiegel Nr. 3/97)

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.