Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Trinity(ehemals Katja), Dagmar, Katja

... und wieder ein neues Zeugnis

Startbeitrag von Katja am 28.06.2001 12:51

Hallo an alle,

auch ich möchte das Zeugnis meines Sohnes aus der 1. Klasse ins Forum stellen und euch nach eurer Meinung fragen.

Sascha ist ein lebhafter, anhänglicher Schüler, der sehr viel Zuwendung und Bestätigung durch die Klassenlehererin. Er bemühte sich vereinbarte Regeln einzuhalten, störte aber vor allem in Stillarbeitsphasen durch sein unruhiges Verhalten und sein übersteigertes Mitteilungsbedürfnis. Mit den Mitschüler konnte Sascha nur kurze Zeit zusammenspielen oder -arbeiten. Wenn Aufgaben an die Klasse gestellt wurden, fühlte er sich oft nicht angesprochen und benötigte deshalb häufig persönliche Erklärungen. Am Unterricht beteiligte er sich gerne. Besonderes Interesse hatte er an Sachunterrichtsthemen. Im Kunstunterricht zeigte er viel Kreativität und Geschicklichkeit. Bei schriftlichen Arbeiten war er zeitweise sehr abgelenkt und erledigte dann Aufgaben nicht in der vorgesehenen Zeit. Vor allem im Rechnen mußte er viele Übungen zu Hause nacharbeiten . Er las bekannte Texte flüssig vor und machte im Rechtschreiben wenig Fehler. Mit Anschauungsmaterial löste er viele Rechenaufgaben alleine. Bei Neueinführung oder wechselnder Aufgabenstellung fühlte er sich unsicher und brauchte Hilfe. Die Hausaufgaben wurden ordentlich und zuverlässig angefertigt. Schrift- und Heftführung sind lobenswert.


So nun Danke im vorraus fürs Lesen und eure Meinungen

Gruß
Katja

Antworten:

Hallo Katja,

na du hast ja einen Sausewind :-)))
Wenn man sich neben das Zeugnis einen Connors-Bogen legen würde und würde den anhand der Aussagen im Zeugnis ausfüllen käme man in einen Bereich
wo es angeraten wäre sich einen Arzt zu suchen, der ADS kennt und das Kind mal dort vorzustellen.

Ist dein Kind schon diagnostiziert oder steht die Arztsuche noch an?

Viele Grüße
Dagmar

Ps: Könntest du noch einen Buchstaben oder eine Zahl an deinen Namen anhängen, denn es gibt noch eine Katja hier. Danke :-)))
Elterngruppe Frankfurt


von Dagmar - am 28.06.2001 17:01
Hallo Dagmar,

er ist wohl ADS diagnostiziert, aber die Ritas schlagen bei ihm nicht an.

Jetzt kommt er im August in Kur und dort sollen sie ihn mal richtig auf den Kopf stellen.
Danke für die schnelle Antwort.
Ich werde von jetzt an wegen der Verwchslungsgefahr immer meinen Nickname vom Chat benutzten.

Viele Grüße
Trinity

von Trinity(ehemals Katja) - am 29.06.2001 17:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.