Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Pia, Dagmar, Billy

Noten an Sybille + Petra

Startbeitrag von Billy am 28.06.2001 13:15

Hallo,

in Klasse 6 gibt es bei uns einfach nicht die Möglichkeit der Nachprüfung. Er hat Englisch 5, Mathe 5 (Arbeiten 4-, 4+, 5) und Deutsch 3. Mehr Hauptfächer hat er noch nicht, nur Mathe Deutsch und die Fremdsprachen zählen als Hauptfächer.

Er ist völlig frustriert, denn er war sicher in Mathe eine 4 zu bekommen und damit versetzt zu sein.

Ich hab überlegt, Widerspruch einzulegen, einfach nur, weil er sich eigentlich wirklich sehr verbessert hat, weil er sehr schnell lernt und bei entsprechender Motivation auch die Lücken nachholen kann und weil er gerade in den Nebenfächern so fit ist, dass es ihn anöden wird, alles noch mal zu machen.

Naja, ,mal schaun!

Mit Frl. Rottenmeier hat dein Sohn ja dann wirklich Pech, Sybille !!! Es hängt so viel von der Lehrperson ab, das hab ich jetzt gemerkt!!!

Liebe Grüße
Billy

Antworten:

Hallo Billy,

nur ganz kurz. Ein Widerspruch verhärtet die Fronten. Erkundige dich erst ob er mit einer fünf im Zeugnis versetzt wird. Bei uns in Hessen müsste er selbst dann wiederholen, wenn aus der Mathe fünf eine vier würde.

Viele Grüße
Dagmar
Elterngruppe Frankfurt


von Dagmar - am 28.06.2001 13:22

an Billy und alle

allo Billy, apropos Entmutigung.

Dieses Zeugnise hatte ich in der 9. Klasse Gymnasium, Bayern. Die erste Note war das Zwischenzeugnis, die andere das Jahreszeugnis.

Religion: 1 - 1
Deutsch: 3 - 3
Latein: 5 - 4
Englisch: 3 - 3
Mathematik: 5 - 5
Physik: 5 - 4
Chemie: 3 - 3
Biologie: 6 - 4
Geschichte: 3 - 3
Erdkunde: 5 - 4
Wirtschafts- und Rechtslehre: 4 - 4
Kunsterziehung: 2 - 3
Musik: 3 - 2
Sport: 3 - 2

Im Kopf vom Zwischenzeugnis stand:
Mitarbeit: zufriedenstellend
Verhalten: nicht tadelfrei

Und nun kommt der Hammer, ich habe mich in Latein und Physik um eine Notenstufe, und in Bio und Erdkunde insgesamt um 3 Notenstufen verbessert. (Und in Musik und Sport auch um eine) Aber im Kopf des Jahreszeugnis stand:

"Das Fehlen von Hausaufgaben war bei der Schülerin öfters zu beanstanden. Ihr Verhalten war im allgemeinen einwandfrei."

Weißt du, da verbessert man sich so sehr, ich habe noch niemanden getroffen, der sich auf dem Gymnasium innerhalb eines Jahres um so viele Notenstufen verbessert hat, und dann bemängeln sie die fehlenden Hausis!!!

(Und in Religion war ich nur so gut, weil ich schon immer viel gequasselt habe und das ist ja ein typisches Quasselfach ;-) )

(Und mein Latinum habe ich mit 2 gemacht)

(Blöde Schule, das ärgert mich jetzt noch.)

von Pia - am 28.06.2001 14:01

uups - Korrektur

>innerhalb eines Jahres

natürlich innerhalb eines *halben* Jahres!

von Pia - am 28.06.2001 14:02

Re: Noten an Dagmar

Hi Dagmar,

mit einer Fünf würde er versetzt, weil er sie durch eine Drei in einem anderen Hauptfach ausgleichen kann. Wow, ist es bei euch echt sooo streng? Darf man gar keine Fünf haben?

Ich bin mir mit dem Widerspruch ja auch nicht sicher, ich möchte aber gerne noch mal ein Gespräch anregen und darum bitten, auch die Punkte zu beachten, die ich für wesentlich halte.
Aber ich glaub eh nicht, dass es Aussicht auf Erfolg hat.

Was die Fronten angeht: ein Widerspruch ist mein gutes Recht, auf dem ich niemals stur beharre, das ich aber in Anspruch nehmen möchte, wenn ich es für richtig halte. Ich kann sehr emotionslos argumentieren und ich meine das den Lehrern gegenüber ja nicht persönlich.
Fände ich auch unprofessionell, wenn die das so empfänden....

Aber mal sehn,...liebe Grüße
Billy

von Billy - am 28.06.2001 17:24

Re: Noten an Dagmar

Hallo Billy,

ja, bei uns kann man eine Hauptfachfünf nur mit _zwei_ Hauptfachdreien ausgleichen oder mit einer Hauptfachzwei.

Was ich meinte war, dass wenn er ohnehin nicht versetzt wird, du dir das Einspruchsrecht noch mal für einen anderen Zeitpunkt aufheben kannst. Natürlich ist es dein gutes Recht Widerspruch einzulegen. (wollte dich nicht davon abbringen)

So wie sich das anhört, sind bei euch noch keine Ferien. Da hast du ja im Vorfeld noch die Möglichkeit mit dem Mathelehrer zu reden und ihm noch mal die insgesamt superpositive Entwicklung aufzeigen.

Übrigens, Glückwünsche dass du mit Lehrern emotionslos reden kannst. Mir gelingt das nicht immer *g*

Viele Grüße
Dagmar
Elterngruppe Frankfurt


von Dagmar - am 28.06.2001 17:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.