Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Beate, Petra, Dagmar

Zeugnisse von Felix

Startbeitrag von Beate am 29.06.2001 15:54

Hallo Forum ,

ich möcht auch ein Zeugnis von Felix besteuern.

1.Klasse

Felix ist ein freundlicher Junge, er verfügt jedoch nur über eine sehr geringe Frustrationstoleranz , sowohl im Umgang mit seinen Mitschülern als auch im Unterricht.Er weint schnell und viel, selbst bei Kleinigkeiten. Im Arbeitsbereich hat er massive Störungen. Er arbeitet sehr langsam und unterbricht häufig seine Arbeit. Felix sucht zudem ständig die bestätigung durch den Lehrer. Im Unterrichtbeteiligt er sich nur , wenn ihn ein Thema interessiert, ansonsten ist er abgelenkt, stört oder träumt vor sich hin.Den Deutschplanhat er nachlässig , fehlerhaft und unvollständig bearbeitet. Felix liest langsam , stockend und stark lautierernd, Lautgetreue Diktatwörter schreibt er schon recht sicher.Er schreibt sauber , noch ungelenk und hält nicht immer die Linien ein.
Im Zahlenbereich bis 10 löst Felix die Aufgaben schnell und sicher. Den 10er Übergang hat er noch nicht verstanden.

Felix muss lernen , Arbeiten zielstrebig anzugehen.

Damals wusste ich noch nichts von ADS

Ich habe Felix das 1. Jahr wieder holen lassen, um Ihn von der Lehrerin weg zu bekommen. Sie (ca. 50 ) schreit nur rum und in einem Ton , war schon heftig.
Hätte ich Felix da nicht rausgeholt , wäre er mit Sicherheit 1 Jahr später auf der Sonderschule gelandet.

Felix hat dann unseren SUPER LEHRER bekommen ( Glücksgriff ) ihr wisst was er für und mit Felix alles gemacht hat.

Das Zeugnis zum Ende Der 4. Klasse.

In Hessen gibt es ab der 3. Klasse Noten , Felix hat einen Schnitt von 2,8 .

Bemerkung :
Felix schloss im Verlauf des Schuljahres außerschuliche Förderungen ab, die wegen seiner Wahrnehmungsprobleme ( ADS ) durchgeführt worden waren. Zur weiteren Behandlung seiner Problematik setzte im Mai eine medikamentöse Behandlung ein.Vom Klassenlehrer wurde täglich nach dem Unterricht mit Felix eine individuelle Tagesplanung verabredet, die es ihm ermöglichte, Überschaubarkeit in seinen Tagesablauf zu bringen.Eine stetige Rüchkopplung mit dem Elternhaus fand statt. Mit Hilfe der Maßnahmen fiel es Felix leichter , die Anforderungen des Schulvormittags zu verkraften. Noch problematischsind die Lese- und Rechtschreibleistungen, die mit mangelhaft beurteilt werden müssen.
Felix gelang es jedoch zusehends besser , ein minimalpensum ordentlich zu bewältigen und den Umfang allmählich zu erweitern. Im mündlichen Bereich bemüht er sich insgesamz um eine konstante Mitarbeit und zeigt in allen Bereichen Interesse.
Das im Halbjahr beschriebene Sozialverhaltensetzte sich in den Grundzügen fort.Konsequente Anordnungen des Klassenlehrers bei Felix´Gefühlsausbrüchen führte jedoch immer schnell zum Einlenken. Felix benötigt nach wie vor eine starke individuelle Lehrerzuwendung und viel Verständnis für seine Probleme.
Sehr positiv zu beurteilen sind seine Hilfsbereitschaft , sein Gerechtigkeitssinn und seine Offenheit.

Felix hat eine Empfehlung zur Realschule bekommen. Wir werden ihn dort nicht einschluen lassen ( 33 Schüler ) sondern auf der Hauptschule ( ca. 10 Schüler ),
weil der Lehrer dann ein wenig mehr Zeit für ihn hat .Mit seiner LRS ist auch in English eine 5 vorprogramiert und damit müsste er sowieso nach ** unten ** wechseln.
Er kann wenn er will immer noch weiter machen.

Anbei auch mochmal der persönliche Brief an Felix.


Lieber Felix,

oft warst du in unseren gemeinsamen Jahren ein Sorgenkind für mich und die Klasse.
Du hast manchmal gut gemeinte Ratschälge als Angriffe deiner Person gegenüber empfunden und konntest Kritik nicht immer mit Einsicht behandeln.

Andererseits warst du nie nachtragend und hast dich immer wieder schnell mit den anderen vertragen.

Deine Entwicklung verlief im letzten Halbjahr steil nach oben .

Behalte diesen Weg bei !!!!!

Positiv werden mir dein Sinn für Gerechtigkeit , deine Einfühlsamkeit für menschliche Probleme und deine Hilfsbereitschaft in Erinnerung bleiben.

Dein Einsatz im mündlichen Unterricht war wirklich gut .

Tu dir und deiner Familie den Gefallen, deine Einstellung Ordnungsdingen gegenüber weiter zu verbessern.

Behalte deine Motivation, werde gründlicher und lerne Kritik vetragen.

HALTE ORDNUNG ; LIEBE SIE.
ORDNUNG SPART DIR ZEIT UND MÜH.

Dein Lehrer

So liebe Dagmar , wenn du möchtest kannst du das auch auf der HP veröffentlichen.

Liebe Grüsse
Beate

Antworten:

Danke Beate,

ihr habt ja wirklich großes Glück :-))))

Solche Lehrer wünsche ich allen unseren Kindern.

Viele Grüße
Dagmar
Elterngruppe Frankfurt


von Dagmar - am 29.06.2001 16:11

Re: Gentechnikverbot in Deutschland

Hallo zusammen,

ich würde den Lehrer ja klonen (????) lassen .

Aber in Deutschland darf man auch Lehrer nicht Gentechnisch verändern :-)

Aber in Scheibchen schneiden kann ich anbieten . wer will ein Stück??

Wir müssen auch abwarten was dann kommt , ich kenne den neuen Lehrer noch nicht, hab nur gehöt an der neuen Schule gibt es kein ADS , aber ab dem 6.August 2001 - - das verspreche ich euch.

Schönes Wochenende

Beate

von Beate - am 29.06.2001 16:31
Hi Beate!

Wieso ist in Englisch eine 5 vorprogrammiert? André ist massiver Legastheniker und hat in Englisch jetzt die 2 ( C-Kurs) - wäre wohl 3 normalerweise...
André wird wohl auch Hauptschule machen, wenn er dann in die 7 kommt und er ist nicht glücklich darüber....
er wünschte ihn würde wer für Real vorschlagen.
Mag er es nicht wenigstens versuchen?


Gruß Petra

von Petra - am 29.06.2001 17:24

Re: Zeugnisse von Felix an Petra

Hallo Petra,

Felix möcht es nicht versuchen.

Er und wir sind der Meinung es muss nicht schwerer werden als es schon ist.
Er ist nun mal ~~ Schulgeschädigt ~~ .Er wollte auch nicht auf die Förderstufe, denn die ist bei uns ca.1/2 Jahr mit dem Stoff zurück und wenn dann die Einstufung kommt weisst du was los ist.

Wir haben in unsrer Stadt auch noch eine integrierte Gesamtschule , da herrscht das Chaos, Felix würde dort noch fehlen :-))

Felix hat seit 2 Jahren English in der Schule und bekommt es nicht geregelt, sprechen ja - - schreiben nein, also beibt nur die 5 wegen der Vokabel.

Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht - - wirklich nicht.

Wir wollen jetzt erst mal sehen wie Felix den Neubeginn in der neuen Schule schafft und ich möchte , dass es ihm gut geht ,

Liebe Grüße
Beate

von Beate - am 29.06.2001 17:55

Re: Zeugnisse von Felix an Beate

Hi, wollte Euch um Himmels Willen auch nicht reinreden...bei uns gab es keine Auswahl...Förderstufe ist mehr oder weniger die einzige Möglichkeit gewesen. ...und was da los ist :-( ist wenig förder....André hat noch in Englisch die 2 wie gesagt...aber ich denke das wird auch nciht so bleiben...zur Zeit ist die Rechtschreibung von der Benotung ausgenommen...aber ich denke auch das wird sich ändern....

Wenn er es so ok findet, dann ist es das auch. Hoffe nur bei Euch ist die Hauptschule besser als hier....

Gruß Petra

von Petra - am 29.06.2001 20:37
Hallo Petra,

ich fühle mich nicht angegriffen.

Ich kenne die Schule auf die Felix kommt - - war auch dort.

Es tut Felix bestimmt gut wenn er ein wenig ~~Druck ~~ bekommt und das schludern nicht wieder ~~Einzug ~~ hält.

Auf der IG Schule bei uns ist viel Freiwilliges Arbeiten angesagt
~~Ihr könnt , wenn ihr wollt ~~ da will Felix nie :-))

Auch auf der Hauptschule greift die Schulreform d.h. die Anforderungen werden höher , es kann sogar einen qualifiezirten Abschluß( mit Prüfung ) gemacht werden.

Felix möchte sowieso einen handwerklichen Beruf ( Landwirt ) ergreifen und das geht auch mit Hauptschulabschluß.

Für deinen Sohn gibt es die Möglichkeit über den 2. Bildungsweg. Der kann noch ABI machen wenn er bis dahin noch Lust auf die Schule hat.

Schönes Wochenende

Beate

von Beate - am 30.06.2001 05:48
Hi Beate, damit tröste ich ihn auch:-) Leider ist es so, das hier bei uns die Hauptschüler von vielen Mitmenschen bereits aufgegeben sind:-(((( Es wird ein harter Weg..aber nicht nur für André auch für die Schule :-) Zitat Frank (17) : Die können sich warm anziehen, wenn sie den Sndré auf H schicken:-) So oft haben die noch nie Eltern gesehen:-)))" Er hat mit Sicherheit RECHT!


Gruß Petra

von Petra - am 30.06.2001 13:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.