Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bernhard, Ingeborg

An Inge - Therapeutenrechnung

Startbeitrag von Bernhard am 12.07.2001 13:45

Hallo Ingeborg,


>Was ist Diagnose: F 90.0 ?

Im ICD 10 heißt das: Einfache Aktivitäts-und Aufmerksamkeitsstörung, meint ADS-H

>860 Anamnese DM 241,22
>ist klar, da war ich die 45 Min. alleine zum Erstgespräch

Wenn das Telefongespräch dazu kommt, ist es ok, Minimum ist 50 Minuten, kann auf meherere Sitzungen aufgeteilt sein


>870 Verhaltenstherapie DM 196,65

>da hat Arne nur mitbekommen, dass sie ihn gefragt hat, ob und wieviel Ritalin er
>genommen hat an dem Morgen.
>Mehr Gespräch fand nach seiner Aussage nicht statt und deshalb war er auch
>über den ablehnenden Bescheid so enttäuscht.
>Er meinte ja, wie sie überhaupt solche Äußerungen machen könne.

Die Stunde muss mind.50 Minuten dauern, frag bei nur ganz kurzen Terminen noch mal nach!



>856 Entwicklungstests
>sand. Int.- und DM 74,07

>865 dito DM 74,07

ok



>Meine Frage, steht mir in diesen Preise und überhaupt nicht noch ein Bericht zu?

Das mit dem Bericht ist schwierig; Dein Arzt könnte ggf. einen Bericht anfordern. nur: Inbegriffen ist ein Bericht (leider) nicht, und die werden von den KK saumässig schlecht bezahlt.

>Arne ist in einer priv. KV, kann ich nun ruhig den nächsten Therapeutenversuch >starten?

Das hängt jetzt von der privaten KV ab. Bei manchen hat man problemlos 30 Therapestunden im Kalenderjahr, manche haben Psychotherapie ausdrücklich ausgeschlossen. Da müsstest Du mit der KV noch mal reden oder in den Vertragsbedingungen nachsehen.

Die Preise sind bei privaten Krankenversicherungen Standard und nicht übertrieben hoch. (Manche gehen noch einen Schritt höher). Bedenklich ist die Nummer 870. Das ist eine sog. probatorische Sitzung mit mind. 50 Minuten Dauer (kann auch auf zwei Termine a 25 Min. aufgeteilt werden). Wenn das wirklich nur vielleicht 5 Minuten waren würde ich den Therapeuten noch mal drauf ansprechen, dann ist da ein fehler passiert.

Daswar jetzt ein wenig knapp. Hat's Dir was gebracht? Hoffentlich, sonst frag nochmal nach

lieben Gruss von Bernhard
Was ist hks-ads?

Antworten:

Re: An Inge - Therapeutenrechnung- Dank an Bernhard

Hallo Bernhard,

vielen Dank, hast mir mal wieder geholfen.

Den Bericht habe ich inzwischen auch bekommen, da klärte sich noch etwas:

Sie schrieb, Arne wurde hier zur differentialdiagnostischen Abklärung von Schulleistungsschwächen vorgestellt,

das stimmte nicht, habe doch mehrmals betont, warum er eine VH möchte.

Meine Frage an dich wäre noch:
Muß nun jede Therapie wieder mit dem Intelligenztest und Konz.Test anfangen?
Die haben wir ja nun schon reichlich.

Na ja, bin nun auf neuer Suche,
wann eröffnest du noch deine Filiale bei den Nordlichtern?
Braucht doch nicht täglich geöffnet sein, der Norden ist auch nett!!

Einen telef. Kontakt hatte ich schon und auf meine Frage ob die Th. sich mit ADS auskenne, hinterfragte sie die Diagnose und zögerte sehr.
Also, dass war nichts, bei NULL fange ich nicht wieder an.

Habe aus dem Gesprächskreis einige Anschriften bekommen, drohen natürlich mit langen Wartezeiten.

Jedenfalls ist der neueste Stand, dass Arne versetzt wird und somit nicht in Hektik eine andere Schule her muß.

Noch eine Woche Schule und dann ......................................... wie wunderbar FERIEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!.

DICKEN DANK nochmals an DICH
und lieben Gruß

Inge

von Ingeborg - am 12.07.2001 20:09

Re: An Inge - Therapeutenrechnung- Dank an Bernhard

Hallo Inge,

also: *ich* würde nochmal eine Diagnostik machen, wenn Ihr zu mir kommen würdet ;-)

In der Diagnostik sieht man soo viel, das kann man so gar nicht in einem Bericht in Worte fassen. Zudem hängt ja immer so viel von der Therapeut - Kind - Beziehung ab, so dass es für mich auch immer spannend ist, wie ich in einer so (für das Kind) anstrengenden / schwierigen Situation eine gute beziehung aufbauen und aufrechterhalten kann.

Die gleichen Tests würde ich zwar nicht machen (zumindest diejenigen, wo es starke Übungseffekte gibt), eine größere Diagnostik-Sitzung ist trotzdem sinnvoll; man sieht halt, wie ein Kind sich in Leistungssituationen verhält, wie es auf Erfolg / Mißerfolg reagiert, wie die Ausdauer / Ausdauer / Konzentration ist ...

Gerade die Verhaltenstherapeuten sehen das ähnlich, wie ich .....

Liebe Gruesse aus Olpe



sendet


Bernhard
Was ist HKS-ADS?


von Bernhard - am 13.07.2001 09:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.