Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin Winkler, Veronika, Trinity, mami-maus, Mimi, verena

ads, pms und yasmin

Startbeitrag von verena am 12.07.2001 16:52

hallo,
nachdem yavivo ja nicht mehr ist, werde ich mal versuchen, hier eine antwort zu kriegen ( ist hier zufällig ein arzt anwesend? *fg*).
ich leide unter recht üblen agressiven verstimmungen, im zyklus sind sie erträglich, aber kurz vor den tagen geh ich ab wie sonstwas.
nun hab ich übers netz erfahren, das schering eine pille namens yasmin vertreibt, die sich positiv auf das pms auswirken soll. da ich jetzt grad wieder mit der pille anfangen will, würde ich gerne wissen, ob jemand von euch bereits erfahrungen mit dieser pille gemacht hat.
vielen dank,
vro

Antworten:

Hallo verena

Leide habe ich keine Erfahrungen damit.

Aber stell deine Frage doch mal im Forum von ADD-online. Winkler schreibt öfter mal über den Zusammenhang von ADS und PMS. Er scheint da Ahnung zu haben.

von Mimi - am 12.07.2001 20:23
hallo verena,
schön das du wieder da bist.wie geht es dir?

so,nun zu dem thema,ich habe mir in mai eine 3-monatsspritze geben lassen und es geht mir seit dem besser.

vorteil finde ich hab das ganze man bekommt die tage nicht mehr.und ich bin auch dadurch nicht mehr so launisch.

ich hatte vorher die spiralle,das fand ich für mich nicht so gut.ich hatte immer das gefühl das ich sie,besonderes wenn ich die tage bekam sie unangenehm gespürt habe.

gruss mami-maus

von mami-maus - am 12.07.2001 20:31
Hallo Verena,

ich nehme die yasmin, da ich von anderen Pillen immer so sehr zugenommen habe. Ich muß sagen, dass sie bei mir fast keine Nebenwirkungen hat (leider doch wieder etwas zugenommen).
Die Tage habe ich mittlerweile nur noch ca. 2-3 Tage und dann auch nur ganz schwach.
Aber launisch bin ich leider immernoch.
Ich denke Du solltest sie mal ausprobieren, da die Pille ja bei jeder Frau anders wirkt.
Die Haut wurde auch etwas besser.
Falls Du noch Fragen hast, kannst Du mich ja anmailen

Viele Grüße
Trinity

von Trinity - am 13.07.2001 09:57

Re: Hallo verena / Winkler liest mit

Da WINKLER gerade hier mitliest, antworte ich der Einfachheithalber gleich hier...

Wirkliche Ahnung habe ich aber auch nicht, zumal ich als Mann da auch nur bedingt mitreden kann.

Grundsaetzlich solltest Du mal ueber ein oder zwei Perioden Deine Stimmung, Aktivitäten bzw. Gereiztheit protokollieren. Dadurch kannst Du ggf. feststellen, wann die PMS-Beschwerden am stärksten sind bzw. was PMS und was ggf. ADHS ist.

Yasmin kann eine sehr gute Ergänzung sein, einige ADHS-Frauen vertragen aber die Pillen generell nicht. Ich propagiere immer einen sog. Serotonin-Wiederaufnahmehemmer wie z.B. Zoloft oder Cipramil zu versuchen. Das kann man (entgegen der Behandlung bei Depressionen) auch nur bedarfsweise in der kritischen Zeit machen. Einige Frauen nehmen diese Medikamente aber auch dauernd und geben eine deutliche Stimmungsstabilisierung und Ausgleich an. Die Nebenwirkungen sind in aller Regel gut auszuhalten...
ADD-Online


von Martin Winkler - am 13.07.2001 14:18
Hallo verena!
ich kenne das auch. vor den Tagen ist drei Tage ichts mit mir los, aber dafür bin ich sofort auf 180 und brauche extrem viel schlaf. Die anderen 4 Wochen bin ich dafür super leistungsfähig und brauche fast keinen Schlaf und habe auch alle Geduld mit meinen Kids (und meinem Ex). Mit der Pille war ich immer in einem Stimmungseinheitsbrei. So gefällt es mir viel besser. Mein Körper braucht eben diese Auszeit und die Kinder wissen inzwischen auch genau, wenn Mutti ihre "Schlaftage" hat..
Probier dieses Yasmin aus und versuche rauszukriegen, ob du dann auch sonst gut drauf bist, oder ob du sonst eher gedämpft bist und dann entscheide.
Grüße, Veronika

von Veronika - am 13.07.2001 14:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.