Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
daniela, Ingeborg, abra, Silvia03

bin ich hier richtig ???

Startbeitrag von daniela am 13.07.2001 06:36

hallo zusammen ...... mein name ist daniela

mein sohn ist gerade von der dritten schule gegangen wurden ...
hat vor ein paar wochen ein auto in der nachbarschaft mit einem kratzer versehen..
oma und opa kommen uns nicht mehr besuchen weil unser sohn sie ganz doll
beleidigt hat .....

im einem brief an uns von der schule steht : für ein so schlecht erzogenes kind
können und wollen wir keine verantwortung übernehmen .......und er wäre gefährlich für sich und andere .......
schlecht erzogen ist er aber nicht ( er kann es halt nicht immer umsetzen was wir ihm sagen oder bei bringen ..
und gefählich für sich und andere ??? ( ist eine frechheit so was zu schreiben oder ....sehe ich das falsch ???denn wenn es stimmen sollte würde er ja in eine
geschlossenen anstallt gehören ....

ich habe jetzt einen termin bei einem psychiater ( ich hoffe richtig geschrieben )
gemacht ....der mir sagen soll das er nicht gefählich für sich und andere ist ...



das er hyperaktive ist daran besteht für mich+ seiner umwelt kein zweifel soweit
man das als nicht arzt sagen kann .


so mein frage nun
bin ich hier bei euch richtig ???

gruß daniela
( meine rechtschreibung war noch nie die beste....sorry )

Antworten:

Hi Daniela,

herzlich Willkommen,
ich würde sagen GOLDRICHTIG!

Habe leider gerade nicht mehr Zeit, Schreibtisch quillt schon über aber die Forumssucht zog mich doch am Morgen mal kurz reinzuschauen.

So wie euch ist es hier ja schon sehr sehr vielen ergangen.

Bis später,
lieben Gruß
Inge

von Ingeborg - am 13.07.2001 07:00

Re: gut zu wissen :-)

hallo ingeorg

danke für deine schnelle antwort ...ich habe in der zwischenzeit so machnes hier auf der seite gelesen ...und meinem kopf gehen immer mehr lichter auf ....
bleibt nur zu hoffen das der arzt es ähnlich sieht wie ich ...bz.mir nicht nur die ganze schuld gibt.....der arzt hat mir einen fragebogen zugeschickt , denn ich auffüllen soll und ich soll auch seine schulhefte mitbringen zeugnisse u.s.w......


ich denke für mich spricht in diesem fall das mein sohn ein guter schüler ist
das er sehr selbständig ist ( z.b.er fährt seit der ersten klasse alleine mit der bahn zur schule, mit dem schulbus durfte er nicht mehr mitfahren )
jetzt fange ich schon an mich hier zu rechtfertigen .... dabei wollte ich mir das für den arzt aufheben ........denn irgenwie habe ich ein wenig angst das der arzt festellt das ich einfach zu dumm bin ein kind zu erziehen ...........dabei geht es zu hause noch ...( gerade noch ) dem meisten ärger gibt es in der schule ........und ich bin froh das in den nächsten 6 wochen kein lehrer anruft um mir wieder zu sagen wie schelcht erzogen mein sohn ist ........weil er wieder einfach über eine mauer geklettert ist um einen ball zu holen oder weil er im unterricht andere kinder nicht zu wort kommen läst ...oder sich mal wieder geprügelt hat ....oder oder oder ...........

ich glaube ich werde jetzt hier mal öfters lesen und vielleicht auch schreiben ...


schön grüße
daniela
( rechtschreibung war noch nie meine stärke ..... sorry .)

von daniela - am 13.07.2001 08:17

Re: gut zu wissen :-)

Hallo Daniela,

das mit dem Arzt tönt schon mal sehr gut.
ein ausführlicher Fragebogen und Schularbeiten finde ich ein viel versprechender Einstieg.

Natürlich ist damit noch lange nicht gesagt, dass dein Sohn wirklich ADS hat, aber ich denke es ist schon seeehr wahrscheinlich. Vermutlich (oder hoffentlich!) wird der Arzt auch einen ausführlicheren Begabungstest vorschlagen, da wäre ich gespannt auf die ungefähre Richtung des Ergebnisses, gibst Du uns dann Bescheid?

Wenn die Schule schreibt, dein Sohn wäre für sich und andere eine Gefahr, dann kann das ja in gewissem Sinne für ADS Kinder typisch sein, nur können weder die Eltern noch das Kind etwas dafür. Und vor allem lässt sich ja auch etwas dagegen unternehmen.

Ich finde es wirklich unverständlich, wie die Schule mit diesem Problem umgeht, ohne in irgendwelcher Form konkrete Hilfestellungen vorzuschlagen.

Ich wünsche Dir, dass Du für nach den Ferien eine verständnisvollere Schule findest. Die gibt es nämlich.

Und deine Rechtschreibung finde ich ganz in Ordnung und deine Formulierungen verraten, dass Du ganz und gar nicht "zu dumm bist, um ein Kind zu erziehen", im Gegenteil!


liebe Grüsse,
Silvia

von Silvia03 - am 13.07.2001 09:01

Re: gut zu wissen :-)

Das hört sich doch gut an, ich hatte vor dem Arztbesuch telefonisch nach Fragebögen u.s.w. gefragt, Antwort war so ähnlich wie: wie kommen sie denn darauf?
Und dann der Termin und mir wurde seitenweise Fragebögen vorgelegt.

Na ja, hat ja trotzdem geklappt.

Ist es wahr, dass er nicht mehr mit dem Schulbus fahren durfte und immer alleine fahren musste?
Wie ist er damit klargekommen?

Welche Schule nehmt ihr jetzt nach den Ferien?

Lieben Gruß Inge

von Ingeborg - am 13.07.2001 09:58

Re: gut zu wissen :-)

Daniela,

wie alt ist dein Sohn und welchen Schulzweig hat er jetzt besucht?

Nochmals Gruß von Inge

von Ingeborg - am 13.07.2001 10:00

Re: gut zu wissen :-)

Daniela,

wie alt ist dein Sohn und welchen Schulzweig hat er jetzt besucht?

Nochmals Gruß von Inge

von Ingeborg - am 13.07.2001 10:00

Re: gut zu wissen :-)

hi silvia
der arzt besuch ist erst ende august ....... und wenn ich den fragebogen nicht eine
woche vor dem termin wieder zurück geschickt haben brauche ich gar nicht erst zukommen ...der arzt ist wohl auch sehr überlaufen ( aber ich denke wenn es so schwer war bei ihm einen termin zubekommen dann wird er wohl auch gut sein )
und ich weiß auch nicht ob es für mich /meinem sohn oder der schule einen unterschied macht ob er nun ads hat oder nicht ......fakt ist er ist sehr sehr schwierig .....
ich werde es auf jeden fall melden falls er ads haben sollte ...leider denke ich das dann die probs erst richtig anfangen ..ich meine tabletten ja / nein

ich weiß auch nicht ob ein iq test gemacht wird ...in der schule kommt er gut mit , von seiner leistung her gab es nie probleme ..von daher denke ich das er genauso
schlau oder dumm wie andere kinder ist .....



grüße
daniela

von daniela - am 13.07.2001 10:28

Re: gut zu wissen :-)

Hallo Daniela,

wichtig bei der Diagnose ist, dass die für ADS typischen Symptome vorhanden sind. Das sind:

Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörung
Impulsivität
Hyperaktivität (muss aber nicht sein)
emotionale Labilität

Um also etwas über den ersten Punkt herauszufinden, muss auf jeden Fall ein Test gemacht werden (bei uns war es der HAWIK III), da kann man dann ganz deutlich die Leistungen in den verschiedenen Anforderungen sehen. Bei meinem Sohn zeigte sich das ganz deutlich in einem Ausschlag nach unten im Zahlennachsprechen (hier ist das Kurzzeitgedächtnis gefordert).

Ich drücke dir die Daumen, dass ihr bereits den richtigen Arzt kontaktiert habt und schnell eine Lösung für eure Probleme in Sicht kommen.

Einen Bericht über die Entwicklung von ADS-Kindern findest du übrigens auch auf meiner Homepage.

abra ;-)
www.abracadabras-welt.de


von abra - am 13.07.2001 10:37

Re: gut zu wissen :-)

hi igeborg
unser sohn ist 9 jahre alt .... er wird ab nächtest schuljahr erst einmal
zur e-schule gehen ..

im schulbus ( es war bis dahin die schule für sprachbehinderte ) hat er soviel mist
gemacht dass er nicht mehr mitfahren durfte .....und als die lehrerin nach einem
jahr der meinung war er könnte es noch einmal versuchen mitzufahren ...wollte er es nicht mehr ...

gruß daniela

von daniela - am 13.07.2001 10:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.