Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren
Beteiligte Autoren:
gipsy, Petra F., martina.w, anne05, Chaotin, Wally, julia, abra, Michaela#

Kindersockeninventur- die traurige Wahrheit

Startbeitrag von Petra F. am 20.07.2001 12:27

Hi Leute,

ich versuche gerade, für meinen Siebenjährigen ein paar Sachen zu finden, damit er zur Oma in die Ferien kann.

Die Zustände hier bei uns spotten jeder Beschreibung. Ich habe inzwischen alle Kindersocken zusammengetragen, die sich im Haus finden lassen.

Resultat: er hat 7 Paar Socken (die, die er heute trägt, sind da schon mitgerechnet)
und 31 einzelne Socken, von denen keine 2 sich wenigstens so ähnlich sehen, daß man sie zusammenschummeln könnte! *grmpf*

dabei kaufe ich immer ungemusterte Socken im Mehrfach-Pack, damit man die einzelnen wieder zu Paaren zusammenstellen kann. Aber diese gekauften Socken scheinen sich in unbeaufsichtigten Momenten in Luft aufzulösen. Wahrscheinlich sind sie verzaubert, so wie die schrumpfenden Schlüssel (nachzulesen bei Harry Potter *g*). Die 31 Einzelsocken (alles derzeit aktuelle Schuhgröße!!!!) resultieren daher, daß der Opa der Nachbarkinder in der Strumpfbranche tätig ist und seine Enkel so reichlich mit bunten, immer anders gemusterten Socken versorgt, daß die die gar nicht alle alleine auftragen können. Wodurch wir günstig an gute, aber eben bunte, Kindersocken kommen (bei DEM Verschleiß hier ist das auch nötig *grins*).

Oma wird Socken waschen müssen. Und ich nehme ab sofort Wetten entgegen, zu wie vielen unserer 31 Einzelstücke ich im Lauf der nächsten Wochen einen Partner finde...
wer mit seiner Prognose dem Ergebnis am nächsten kommt, bekommt als Preis die übriggebliebenen Einzelteile !

Oder, wie wärs, Leute, wolln wir eine Einzelsockentauschbörse einrichten? Sicher hat der eine oder die andere von Euch Socken, die mit unseren Monosocken zusammenpassen würden.

Ansonsten könnten wir auch versuchen, die Modebranche zu infiltrieren und einen neuen Trend zu pushen (natürlich den, daß man in der nächsten Saison immer zwei verschiedene Socken trägt- wenn das Mode würde, mein Sohn wäre sofort dabei!!!)

Barfuß grüßt Euch
Petra F.

Antworten:

Hallo Petra,
bei uns ist das ähnlich. Ich sammle alle übriggebliebenen Socken in einem Eimer, dem "Club der einsamen Herzen", und alle paar Wochen üben wir Herzblatt. Wenn die Partnervermittlung immer wieder scheitert, werden die Socken entsorgt, damit ihr Gegenstück dann endlich auftauchen kann.
Da es mir nicht gelingen will, Harry Potter günstig zu ersteigern, hat mich dein Bericht wenigstens erheblich aufgeheitert.
Viele Grüße
Michaela

von Michaela# - am 20.07.2001 12:35
Hallo Petra,

ich könnte ggf. so 40 - 50 Einzelsocken beisteuern ... allerdings in zwei verschiedenen Größen, die sich aber im Laufe der Zeit zu einer Größe zusammengeschrumpft haben.

Da mein Mann (Schugröße 45) und mein 11jähriger Sohn (Schuhgröße 43) mittlerweile bei den Socken, die es ja von 41 - 45 in Einheitsgröße gibt, der Einfachheit halber immer nur Schwarze bekommen ... kannst Du Dir das Chaos vorstellen. Leider wäscht man nicht alle Socken immer auf einmal ... sodass die Grauschattierungen jeweils unterschiedlich sind ... sie also dann nicht unbedingt einem passenden Stück zuzuordnen sind.

Auch wenn ich mal so richtig teuere Markensocken kaufe, schön in der jeweiligen Größe, z.B. 45, klappt das nur bis zum 1. Waschen - denn dann schrumpfen sie auf die kleinere Größe zusammen und schon ist das Chaos wieder perfekt.

Es sei denn ... sie haben Muster - aber auch dann klappt das meist nur bis nach der 1. Wäsche, danach ist garantiert einer dieser teueren Socken in der Waschmaschine verschwunden.

Also - ich könnte mich Deinem Ruf nach einem neuen Modetrend durchaus anschließen ...

"Stirn-in-Sockenfalten-legende-Grüße"
Anne05
Eigen-Sinn - Seiten für hochbegabte Kinder mit ADS


von anne05 - am 20.07.2001 12:42
Hm. Vielleicht sollten wir einen neuen Trend im Sockengeschäft einläuten:

Statt 3-Paar-Packs sollten wir auf 3-Stück-Packs bestehen. Dann kann immer einer verschwinden und zwei sind noch da.

abra ;-)
www.abracadabras-welt.de


von abra - am 20.07.2001 12:50
Dieses Chaos ist mir nur allzu gut bekannt. Auch ich habe so eine fiese Waschmaschine, die arme, unschuldige Socken frißt. Unsere Lösung war folgende: Jeder in der Familie bekam ein eigenes Sockennetz, dazu einen Stapel rostfreier Wäscheklammern. Die Socken werden nach dem Tragen zusammengeklammert und in den Wäschesack gesteckt. Einmal die Woche kommen diese Säcke komplett in die Wäsche, hinterher in den Trockner und danach bekommt jeder seinen Sack mit den sauberen Socken zurück, die auch zusammengeklammert in den Schrank kommen. Mit diesem System haben wir nur noch ganz vereinzelt Sockentode zu beklagen.
Gruß Martina

von martina.w - am 20.07.2001 13:03

Re: Kindersockeninventur- an Martina

Hallo Martina,

die Idee ist einfach genial ... werde sofort versuchen, dies umzusetzen (hoffentlich landen die getragenen Socken aber auch im Netz und nicht hinter dem Schrank, unter dem Bett, neben dem Schreibtisch ....)

Viele Grüße
Anne05
Eigen-Sinn - Seiten für hochbegabte Kinder mit ADS


von anne05 - am 20.07.2001 13:32

Re: Kindersockeninventur- an Martina

Hi,

genau da liegt das Problem- getragene Kindersocken stoßen sich gegenseitig ab wie gleichpolige Magnete. Ich habe noch fast nie zwei gleichzeitig gefunden. Meistens kann sich mein Sohn bereits zwei Minuten, nachdem er sie ausgezogen hat, nicht mehr erinnern, wo er sie hingepfeffert hat- sie fliegen überall herum...

Ich schätze, es würde mindestens zwei Jahre Verhaltenstraining brauchen, bis er gelernt hätte, die Dinger zusammenzuklammern. Andererseits: einen Versuch ist es Wert. Vielleicht probiere ichs mal, wenn er wieder genug Socken hat, daß es sich lohnt. Sobald irgendwann mal das Kinderzimmer so aufgeräumt ist, daß man eine Chance hat, die schmutzige Kleidung leicht zu finden ;-(

Inzwischen besockt
Petra F. (aus dem Messiehaushalt)

von Petra F. - am 20.07.2001 14:14

Re: Kindersockeninventur

Bei uns funktionierte bei uns natürlich auch nicht sofort, aber da ich mich weigerte, nicht zusammengeklammerte Socken zu waschen, lagen bald keine sauberen mehr im Schrank. Zu dem Zeitpunkt wurden meine Kiddies einsichtig und seitdem klappt es recht gut. Das gleiche gilt bei uns auch für nicht auf "links" gedrehte T-Shirts, Sweatshirts und Hosen.

Martina

von martina.w - am 20.07.2001 14:22

Re: Kindersockeninventur

Also ich bin ab und zu auch ganz froh über Einzelsocken, da ich aus denen immmer Strumpfhosen für Johannas Baby Born nähe.
Wer noch ein paar schöne bunte übrig hat, nur an mich wenden!

von julia - am 20.07.2001 19:15
Das mit der Kiste für verlorene Socken praktiziere ich auch aber nur mit mäßigem Erfolg:
Wir haben in vier verschiedenen Größen fast zwei! Klappboxen voller Socken!
Bei mir sitzt mit Sicherheit ein Monster in der Waschmaschine!!! Ich hab's nur noch nicht entdecken können *g*

gipsy

von gipsy - am 20.07.2001 20:07

Re: Kindersockeninventur

Das klappt bei uns sicher nicht: Meine Kids haben nämlich kein Problem damit 14 Tage die gleichen Socken anzuziehen! Ab und zu müssen sie dann mal "zwangsschnuppern" damit sie einsehen, dass gewisse Kleidungsstücke regelmäßig gewechselt werden sollten....

gipsy

von gipsy - am 20.07.2001 20:11

Re: Kindersockeninventur

Ich habe auch einen ganzen Eimer Einzelstücke. Aber ich kaufe nur weiße und ob die dann zusammenpassen von Art und Material, ist nicht so schlimm. Aber bei uns verschwinden die Socken überwiegend im Sportumkleideraum, Freizeiten, Übernachtungen bei Freunden und ab und an auch im Mülleimer, weil sie beim Aufräumen eben so dumm waren, sich unter einer Zeitung o. ä. zu verstecken.

von Wally - am 21.07.2001 20:22

Re: Kindersockeninventur

Hi an alle!
Oh, wie gut ich euch verstehe!!!
Bei uns gibts 3 verschiedene Größen:42,37,32, ich machs inzwischen so: getragene Socken auch einzelne erstmal waschen. Wenn sie dann sauber,frisch und trocken sind sammle ich sie in einem weidekorb.nach und nach trudeln dann die fehlenden Socken(Oh,Wunder) wieder ein.1mal in der Woche kipp ich den Korb auf dem Tisch aus und jeder darf dann seine Socken zusammensuchen.Das ist dann wie "memoryspielen" alle haben Spass und die Aufmerksamkeit schult es auch*ggg*
vereinzelt gehen natürlich ein paar dabei endgültig flöten aber ab und zu muß man ja eh mal neue kaufen:)
Es grüßt euch Susanne aus Bochum

von Chaotin - am 21.07.2001 21:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.