Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
alex

Hilfe (mal wieder) !!!

Startbeitrag von alex am 21.07.2001 10:11

Hallo Ihr Lieben!

Nach langer Abstinenz, brauche ich mal wieder Eure Hilfe.

Nachdem nunmein Sohn ADS+H und ich ADS-H diagnostiziert sind, und wir uns einigermaßen zusammengerauft haben, macht mir jetzt meine Tochter Sorgen.

Ihr Verhalten ähnelt meinem, als ich klein war. Die Kleine ist 5 Jahre alt. Sie ist sehr oft gereizt, weint sehr viel, ist super "klebrig" (it means sie hängt ständig an mir). Sie schottet sich ab, läßt selbst mich nicht an sich ran. Sie ist dauer-müde, dauer-gelangweilt und nörgelig.

Dieser Zustand ist allerdings nicht phasenbedingt, sondern schon fast ein anhaltender.

Vor ca. 4 Wochen war ich mit ihr an der Uniklinik in Ffm. Sie war lebhaft, aufgedreht, aufmerksam und aufgeschlossen. Die Ergebnisse habe ich aber noch nicht.

Ich denke, daß sie auch betroffen ist, aber ich möchte ihr glaube ich, keine Medis geben.

Aber, und das ist mein Problem, wie soll ich mit dieser Sturheit, diesem "Rein-gar-nichts-mitbekommen-was-um-mich-herum-vorgeht" umgehen.

Momentan läßt mich das ziemlich verzweifeln. Vielleicht kann mir jemand helfen?

Alles Liebe Alex

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.