Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren
Beteiligte Autoren:
Chaotin, anne05, Antje, Jutta, Doris, christiane

Brief an Frau Bulmann

Startbeitrag von christiane am 23.07.2001 15:50

Hallo liebe Muttis und Vatis,
habt ihr mal bei anne reingeschaut wieviel tausend Adressen wir schon zusammen haben? Ich habe es getan und es war erschreckend. Wenn nur so wenige Adressen vorhanden sind, dann wandert der Brief gleich in den Müll. Er wird nichts bewirken.
Ich verstehe euch nicht. Ihr schreibt eure Beiträge ins Forum, chattet am Abend, aber wann wedet ihr aktiv???
Hallo, es sind unsere Kinder.Ich dachte sie brauchen mehr Verständnis, mehr Hilfe und Unterstützung in den Schulen? Wo bleibt das Angagement von euch? Wenn wir nichts tun, warum sollen es andere für uns ???
Das ist ja so etwas von schwach!
Ihr könnt euch doch in euren Selbsthilfegruppen zusammentun und mal einen Info- bzw. Unterschriftensammlungstag in der Fußgängerzone organisieren. Informiert das Regionalfernsehen oder Regionalradio oder die Zeitung. Legt überall den Brif mit einem kleinen Kommentar aus. Tut was. Nicht alle Geschäfte legen ihn schlußendlich wirklich hin, aber hier bei uns sind z.B. 2 Geschäfte, die haben bereits jeweils rund 75 Unterschriften zusammen. Überlegt mal, wenn jeder von uns oder jede Selbst200 - 300 Unterschriften zusammenbekäme, dann sähe es doch schon viel besser aus.
Überlegt mal, es sind doch unsere Kinder.
Gruß Chris

Antworten:

Hallo,

ich habe den Brief bei allen Therapeuten meiner Tochter ausgelegt und sogar bei einer überregionalen Versammlung mindestens 10 Briefe an Ärzte, Therapeuten zur Unterschriftensammlung verteilt.

Bisher habe ich erst eine Liste zurück erhalten. Der Kinder-und Jugendpsychologe hat viele ADS-Kinder in der Behandlung, ebenso die anderen Therapeuten. Sie sprechen die Eltern wirklich an, ich habe nachgefragt. Aber es gibt leider kaum Resonanz.

Ich bin darüber echt etwas enttäuscht. Geht es den Kindern wirklich so gut, oder haben die Eltern resigniert, weil sie Angst haben?

Bei der SHG ist in den Ferien leider nicht viel los. Der Termin vor den Ferien war ein Brückentag, da waren auch viele weg. Außerdem waren die Ferien nahe.

Ich finde es auch traurig.

Doris

von Doris - am 23.07.2001 16:52
Hallo,

ja recht hab ihr schon. Habe Brief auch ausgelegt, bei Kinderarzt, im Kiga und in Schule, aber Resonanz habe ich noch keine.

Muss aber gestehen, in Fussgängerzone und Geschäften habe ich nicht reagiert. Letztendlich fehlt mir dazu die Kraft. Den Schuh muss ich mir dann auch noch anziehen.

meint Jutta

von Jutta - am 23.07.2001 17:25
Hallo Christiane

Ich bin auch total entäuscht, habe gerade den Brief von der Ergotherapeutin
zurück, ganze läppische 4 Unterschriften und dazu noch nicht einmal die
vollständigen Adressen.
Hoffe das wenigstens bei meiner Kinderärztin und bei der Neurologin mehr bei rauskommt.
Muß allerdings auch zugeben in Geschäften habe ich nichts ausgelegt,
wir wohnen hier aber auch auf dem Dorf, daß wird auch nicht viel bringen.

Liebe ebenfalls entäuschte Grüße Antje

von Antje - am 23.07.2001 22:55
Hallo,Ihr!
Habe den Brief noch ausgedruckt,und in meiner SH(allohol)rumgehenlassen.
Auch ist am11.8.2001 eine Vorstellung unserer SH in der Drehscheibe in Bochum
von10.30.Uhr -16.00Uhr.Werde dort den Brief auslegen.Ich hoffe sehr für unsere Kids das wir ein Paar Adressen mehr zusammenkriegen.Traurig ist das,und das wo es sich anfangs so gut anlief.Anne 05 macht sich damit sehr viel Mühe,wir sollten das unsere mittun.
Liebe Grüße Susanne aus Bochum

von Chaotin - am 24.07.2001 08:19
Hallo an Alle,

es freut mich, wenn Ihr so fleißig Unterschriften bzw. Adressen sammelt.
Bis jetzt sind insgesamt 587 Adressen bei mir eingegangen ... und ich würde mich aufrichtig freuen, wenn es bis Ende August noch einige mehr werden würden.

Alle die, die mir die Listen zusenden wollen, bitte ich, dies bis spätestens 31. August zu tun, damit der Brief in der ersten Septemberwoche noch auf den Weg an Frau Bulmahn kann; danach bin ich nämlich erstmal für 3,5 Wochen im langersehnten USA-Urlaub ...

Also - nochmals Danke an alle, die Ihre "virtuelle Unterschrift" schon geleistet haben und ganz besonders an die, die noch fleißig sammeln (oder schon gesammelt haben) ...

Viele Grüße
Anne05

PS: Wer noch nicht unterschrieben hat, kann das jetzt nachholen ... unten über den Link meiner homepage geht's auch zum Brief an Frau Bulmahn ..
Eigen-Sinn - Seiten für hochbegabte Kinder mit ADS


von anne05 - am 24.07.2001 20:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.