Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Michelle, René Wyss, Andrea/Schweden, Hexe, Mimi

ADS/H vererbar????

Startbeitrag von Michelle am 27.07.2001 20:19

Hallo,

ich habe eine 15 Jährige Schwester die am ADS/H syndrom leidet und Eltern die diese Krankheit warscheinlich in Abgeschwächter Form haben... meine Frage: kann ich das auch haben und kann ich das weitervererben an meine Kinder???

bye Mirjam
Lovelane

Antworten:

Eine ähnliche Frage wurde vor kurzem im Medizin-forum erbkrankheiten gestellt.

Demnach gibt es noch keinen klaren Beweis für eine erblichkeit von ADS.

Wenn du selbst keine Probleme hat,lohnt es sich eigentlich auch nicht sich allzu große Gedanken über die Erblichkeit zu machen. ADS hat viele Auspräungen und mit den meisten davon kann man durchaus leben.

Da die Vererbbarkeit noch nicht sicher feststeht, wäre es auch eine unnötig einschneidende Maßnahme, ganz auf Kinder zu verzichten, vor allem, wenn du selbst gar nicht betroffen bist. Plant ihr denn konkret Nachwuchs?
[www.medizin-forum.de]


von Mimi - am 27.07.2001 20:46
Hi Mimi ja wir Planen nachwuchs... ich habe veränderungen an mir festgestellt... ich kann nicht zuhören, ich vergesse viel, manchmal verhalte ich mich wie ein Kind, obwohl ich 22 bin... einige der Sympthome treffen wirklich auf mich zu... und irgendwie wird mir jetzt einiges auch klar... z.B. das nur wenige Leute mit mir auskommen - denn Leute mit ADS/H Syndrom sind sehr schwierig - genau wie ich... es macht mir auch erhlichgesagt ein bisschen Angst...

bye Michi
Lovelane


von Michelle - am 27.07.2001 21:19
Hi Michi, also mit meinem Andre kommen die meisten Leute sehr gut aus. Er ist auch bei weitem nicht so schwierig wie es ADSlern oft nachgesagt wird. Man vermutet das ich auch betroffen bin und ich komme z.B. sehr gut mit allen Leuten aus...bin zwar etwas jähzornig aber lasse mich irre ausnutzen und bin jederzeit da wenn man mich braucht:-) Ich habe 3 kids von denen Andre sicher (getestet) und Frank ( wahrscheinlich - nicht getestet) Ads haben und nichts könnte mich davon abbringen Kinder zu haben ( außer der Tatsache das ich schon 3 habe und inzwischen zu alt bin:-)) Mach Dich um Himmels willen nciht verrückt deswegen!

Viele Grüße
Petra (...dann dürft heut keiner mehr Kinder planen)

von Hexe - am 28.07.2001 11:05
Also Mimmi,

du meinst es wäre nicht nachgewiesen, dass es erblich ist??? Man hat eine ganze Reihe Zwillingsstudien gemacht. Dass es erblich ist, ist wohl nachgewiesen, nur nicht genau wie, d.h. welche Gene dahinter stecken. Einige davon hat man allerdings identifiziert.

Aber, Michelle: Mach dich nicht verrueckt deswegen. Erstens kriegen es nicht alle. Und manche halt auch in schwacher Form - und es gibt ja auch viele positive Aspekte. Viele kommen auch sehr gut zurecht. Ich hätte mich nicht davon abhalten lassen Kinder zu bekommen, wenn ich es gewusst hätte.

Gruesse

Andrea

von Andrea/Schweden - am 30.07.2001 00:19
Hallo,
diese Frage ist sehr aktuell, und es gibt schon gewisse bestätigungen, ich habe aber bis jetzt noch nicht gelesen dass diese Vererbungstheorie betsätigt ist. Wenn man aber meine Familie ansieht, dann scheint die Antwort klar.
Bei uns ist es so, das ich ein ADS habe und ebenfalls meine Frau. Bei der heirat wussten wir beide nichts davon. Das Resultat ist, das unsere drei Kinder alle samt ein ADS haben. Wir sind alle fachärztlich abgeklärt und diagnosziziert worden. In meiner Familie hat mein vater bestimmt ein ADS, ebenso mein Grossvater. Ind der familie meiner frau ist es noch verrückter, denn da haben beide geschwister meiner Frau bestimmt ein ADS, ebenso wahrscheinlich ihr Vater wie auch der Grossvater. Was noch dazu kommt ist, dass zwei Ihrer Brüder Autisten sind. Beim Autismus ist man sich jau auch noch nicht sicher obe es da einen zusammenhang zum ADS gibt.

Gruss René

von René Wyss - am 31.07.2001 09:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.