Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
Yvonne König, PetraT, Barbara, Wally, Kerstin, Uschi, Ingeborg, Franziska Styn

Einschlafschwierigkeiten

Startbeitrag von Yvonne König am 01.08.2001 06:42

Hallo zusammen

Mein Sohn bekommt seit 9 Tagen Ritalin. Seit Gestern 2mal täglich 1/2 Tablette. Nun kann er nicht mehr vor 23 Uhr einschlafen, steht morgens spätestens um 7 Uhr auf.
Kann ich was tun, damit er besser einschlafen kann?? Die Dosis wird ja noch erhöht, und die Schule fängt bald an. DAnn hat er akuten Schlafmangel...

Im Voraus schon mal vielen dank für den ein oder anderen Tip!
Lieben Gruß
Yvonne

Antworten:

Ja, bei uns ist es ähnlich. Wir haben auch noch kein Patentrezept. Da wir heute einen Termin beim Arzt haben, werde ich ihn darauf ansprechen. Melde mich dann wieder.

Petra T

von PetraT - am 01.08.2001 07:20
Ja, bei uns ist es ähnlich. Wir haben auch noch kein Patentrezept. Da wir heute einen Termin beim Arzt haben, werde ich ihn darauf ansprechen. Melde mich dann wieder.

Petra T

von PetraT - am 01.08.2001 07:20
Hallo Yvonne,

bei uns war das Problem nach ca. 4 Wochen wieder vorbei.

Allerdings brauchte er statt sonst 3 Min. dann 20 Min. zum einschlafen und fand das schon störend.

Drück dir die Daumen
Inge

von Ingeborg - am 01.08.2001 07:39
Hallo Yvonne,

ja bei uns war das auch so.. Aber es war nach ca. zwei bis drei Wochen wieder weg.
Wir waren so stolz, dass wir vor Ritalin um 19.00 Uhr unser Ruhe hatten. Leider ist das nun vorbei, er schläft zwischen 20. und 21 Uhr ein. Er braucht nun auch ca. 30 min zum Einschlafen.
Mein Schatz und ich sind (ich meine das wirklich so) alle 5 min Patrolie gelaufen und irgendwann hat der dann gescheckt " Ich muss liegen bleiben"!
Viel Glück und viel Puste;-)

Grüße Uschi

von Uschi - am 01.08.2001 07:53
Mein Sohn ist zwar schon etwas älter, aber wir hatten diese Probleme auch. Bei uns hat folgendes geholfen;
eine laut tickende Uhr (Wecker) im Zimmer und ca. 15 Min
vor dem Schlafengehen ein Glas Coca-Cola.
Vielleicht hilfe es bei Euch ja auch.
Viel Erfolg
Franziska

von Franziska Styn - am 01.08.2001 10:07
Hallo,
mein Sohn bekommt auch seit dem 14.07. Ritalin und hat seitdem Einschlaf-
schwierigkeiten. Unser Psychater sagte, daß man das individuell austesten muß. Bei manchen Kindern ist es besser die letzte Dosis so früh wie möglich zu geben. Er hat aber auch Kinder die am späten Nachmittag noch einmal eine bekommen und somit abends nicht noch mal aufdrehen und in Ruhe zu Bett gehen und einschlafen und dann die Wirkung im Schlaf abklingt. Wir wissen allerdings auch noch nicht was wir machen.

von Kerstin - am 01.08.2001 10:59
Hatten auch Probleme mit dem Einschlafen - unser Sohn bekommt seit 8 Wochen Ritalin. Mit 1/4 Tbl.extra zum Einschlafen war es erst mal besser. Allerdings macht ihm die Hitze z.Z. sehr zu schaffen und seit 1 Woche schläft er wieder später ein (mit und ohne Ritalin - haben es ausgetestet). Ein Glas Cola - wie oben beschrieben - hat sicher eine ähnliche Wirkung . Das Kind kann sich aufs Einschlafen konzentrieren.
Barbara.

von Barbara - am 01.08.2001 11:18
Hallo

vielen dank für die vielen Tips. Ich werde alle ausprobieren!!!!
Schön, das es Euch gibt..
Yvonne

von Yvonne König - am 01.08.2001 18:05
Bei uns hat es auch geholfen, vor dem Schlafengehen noch mal 1/2 Ritalin zu geben, damit meine Tochter zu Ruhe kam. Man muss es ausprobieren.

von Wally - am 02.08.2001 19:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.