Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Elke, claudia, abra, julia, Dagmar, Maximilian, Martina

Wie finde ich jdn, der sich zuständig fühlt und diagnostiziert?

Startbeitrag von Elke am 06.08.2001 17:47

Liebes Forum,

Mein Sohn (7) hat sehr wahrscheinlich ADS und/oder ist hyperaktiv. Nur fühlt sich hier irgendwie niemand zuständig um dies zu diagnostizieren.
Wollte ihn bei einem Psychologen in einem SPZ vorstellen (da kam dann prompt die Antwort: die Beratungsstelle reicht vollkommen aus - wobei jene gesagt hatte, sie reichen nicht aus).
Dann habe ich wiederholt Kinderärzte angesprochen und alle halten es nicht für nötig irgendwelche Schritte einzuleiten. er wäre jka hier jetzt sehr ruhig.
Bei der norm Untersuchung im SPZ wurde gesagt, daß alles daraufhindeute, aber evtl überlagert ist. Aber auch nciht klar.
Die Schule sagt, daß er auf eine E-Schule muß, da nicht mehr tragbar im Unterricht und inzwischen eine vollkommene Leistungsverweigerung eingetreten ist.
Durch Umzug bedingt, sagt neue Schule, da muß erst noch ein Gutachten erstellt werden (was für ein Gutachten?), frühestens in den herbstferien könne dieser Wechsel durchgeführt werden.
Am neuen Wohnort habe ich keine Ahnung wie ich da zu jdn komme der dies diagnostizoieren kann und will.
Hätte u.U. die Möglichkeit 500 km weiter weg jdn, wo sich zusändig fühlt, nur ist das eine Kostenfrage (da dies eher privat ist und allein schon die fahrtkosten sehr zu buche schlagen).
ich selber bin am Ende meiner Kraft und irgendwann kann ich nicht mehr (ehrlich gesagt, ich kann kein halbes Jahr mehr oder länger auf einen termin warten).
Das Jugendamt ist mir auch keine große Hilfe.
ich wohne demnächst im Großraum Stuttgart. Bin auch bereit bis zu 200 km einfach zu fahren um eine saubere eindeutige Diagnose zu bekommen.

Elke

Antworten:

Wende dich doch mal an den ADS e.V.

Die sind, so viel ich weiss aus der Stuttgarter Gegend.

Gruß
Maximilian
ADS e.V.


von Maximilian - am 06.08.2001 19:06
hallo elke
ich kann dich verstehen ! ich bin auch auf der suche nach jemanden der eine ahnung hat. ich lebe bei augsburg und irgendwie gibt es hier niemanden der mich verstehen kann. nicht einmal meine familie, traurig aber wahr !
vielleicht höre ich mal was von dir
claudia

von claudia - am 06.08.2001 20:34
Hallo Elke,

verlasse dich auf dein Gefühl und lasse dich nicht so abspeisen.
Versuche die Schuluntersuchung herauszuzögern bis nach eurem Umzug. Vielleicht kommt euer Sohn gut unter und die Erziehungshilfe ist gar kein Thema mehr.

Im Raum Stuttgart ist das Wissen um ADS sehr verbreitet, dank Cordula Neuhaus. Es gibt viele Elterngruppen in diesem Raum. Du findest dort bestimmt Hilfe.



Viele Grüße
Dagmar
Elterngruppe Frankfurt


von Dagmar - am 06.08.2001 20:51
Hallo Claudia,

hast du schon mal das Josefinum Krankenhaus in Augsburg in Erwägung gezogen. Das soll sehr gut sein. Mein Sohn besucht ab September dort das Kinderzentrum Augsburg, das direkt an das Josefinum Krankenhaus angeschlossen ist.

Wäre vieleicht mal einen Versuch wert.

Viel Glück !!!!!

Martina

von Martina - am 07.08.2001 10:48
Hallo Claudia
Wär Bad Wurzach zu weit für Dich?
(Zwischen Ravensburg und Biberach)
Da gibts ne super Ärztin, wir waren gestern bei ihr, sie hat sich wirklich viel Zeit genomen.
Sie beschäftigt sich jetzt mittlerweile 20 Jahre mit Hyperaktivität und ADS, eine wirklicher Voreiterin.
Allerdings 2 1/2 Monate Wartezeit für einen Termin.
Mail mir doch, dann kann ich DIr genauere Angaben mchen.

von julia - am 07.08.2001 14:12
hallo claudia,

ich bekomme von allen Ecken und Enden gesagt, da muß was geschehen (und auf meine Frage was : Schulterzucken).
Auch verstehehen mich die Großeltern meines Sohnes nicht. (man solle nur für die Kinder da sein und sich selbst zurückstellen)
Dadurch daß ich alleinerziehend bin, ist alles noch etwas mehr belastend, da ich niemanden habe, der auch nur mal für ne Stunde die Kinder abnimmt (außer ich bringe sie zu den großeltern, was aber mit Fahrerei von 45 min bis 3 h verbunden ist- und die haben auch nicht immer Zeit)
Väter der Kinder wollen keinen Kontakt.
ich für mich, habe mir das Ziel gestzt, im frühjahr wieder arbeiten zu gehen (egal was kommt), damit ich wieder raus komme und den Anschluß nicht so ganz verliere.
Meine Kinder sind 7 (m) und 1,5 (w) Jahre alt.

Elke

PS auch mein Dank an alle, die mir bis jetzt geantwortet haben! Jetzt komme ich schon ein bißchen weiter.

von Elke - am 07.08.2001 16:36

Noch ein paar Fragen

liebe Leser,

Wieviel Schritte sind notwendig um eine Diagnose zu erstellen?
Wie lange sind in der Regel die Wartezeiten? (ich bin so gut wie am Ende meiner Kraft)
Elke

von Elke - am 07.08.2001 16:39

Re: Noch ein paar Fragen

Hallo Elke,

normalerweise läuft die Diagnosestellung in mehreren Schritten ab:

1. Anamnesegespräch
2. EEG, Blutbild, neurologische Untersuchung
3. Frageböden (Eltern, Lehrer etc.)
4. Testserie (IQ, Aufmerksamkeit, Fähigkeiten etc.)
5. Ausschluss anderer Erkrankungen (Fehlsichtigkeit etc.)
6. Diagnosegespräch

Bei meinem Sohn fand das alles an 3 Terminen statt. Das hängt immer davon ab, wie umfangreich die Testserie ist und wie "offensichtlich" ADS ist.

Wartezeiten liegen für das Erstgespräch liegen bei 2 Wochen bis 6 Monate. Hängt davon ab, wo du hingehen möchtest.

abra ;-)
www.abracadabras-welt.de


von abra - am 07.08.2001 17:42
Hallo Martina
Danke für deine Nachricht!
Mein Sohn Partich war 18 Monates stationär im Josefinum kam nur am Wochenende nach hause. Sation 9 Kinderpsychologie.
War der reinste Reinfall ! Nur negative Erfahrungen mit den Ärzten und Schwestern gehabt.War echt ne Pleite. Leider.
aber trotzdem vielen Dank
claudia

P:S:wenn du mehr hören möchtest,melde dich nochmal

von claudia - am 07.08.2001 20:35
Hallo Julia
ich fahre mit meinem Sohn bis ans Ende der Welt nur um einen guten Arzt zu
bekommen !!!!!!!!!!! Kosten Spielen keine Rolle !!!!!!!!!!!
Nur bitte bitte jemanden der mich versteht und nicht immer meint ich sei Schuld.
Für die Adresse kannst du dich geküsst fühlen, bitte maile sie mir.
Danke im voraus
Claudia

von claudia - am 07.08.2001 20:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.