An Netscape Benutzer off topic, aber wichtig

Startbeitrag von Mimi am 08.08.2001 12:30

Hallo,

hier gibt's doch ein paar EDV-Spezialisten.

Ich verwende lieber den Netscape Navigator als den Windows Explorer, weil mein Rechner dann stabiler läuft.

Es gelingt mir aber nicht diese blöse Nachfrage, ob Cookies gesetzt werden dürfen auszuschalten.

Gerade bei den My-Phorum-Foren ist das lästig. Weiß jemand wie das geht?

Antworten:

Hallo Mimi:

Bearbeiten > Einstellungen > Erweitert > alle Cookies akzeptieren.

P.S. Cookies tun nicht weh und machen auch nicht dick. ;-)
treffer mit medikinet und zusammensetzung


von Pia - am 08.08.2001 12:41

P.S.

P.S. Und die Warnmeldung vor dem Akzeptieren von Cookies abschalten!

von Pia - am 08.08.2001 12:43
Hi, bist da ganz sicher? ICh bekomm immer gesagt das sie meinen Weg im Netz illustrieren wie nichts andres und der größt §$$&/%% wären....

Petra ( mit 0 Ahnung von der Technik)

von Hexe - am 08.08.2001 12:48
>Hi, bist da ganz sicher? ICh bekomm immer gesagt das sie meinen Weg im Netz illustrieren wie nichts andres und der größt §$$&/%% wären....

Und, tut das weh?

Macht das dick?

Von mir aus kann gerne im Netz der Weg der IP von Pia illustriert werden, solange ich nicht bei jedem Forum meinen Namen von Neuem eingeben muss ... oder alte Beiträge als brandneu serviert bekomme.

von Pia - am 08.08.2001 12:55

Vielen dank! o.T.

x

von Mimi - am 08.08.2001 12:56
:-) mir isses ja im Prinzip auch egal, aber mein Mann z.B. reagiert sehr allergisch...und sein Freund noch mehr...denn sie meinen das die SPuren die die Kekschen hinterlassen eine Sicherheitslücke sind:-) Nur wie gesagt, ich hab 0 Ahnung von der Technik...deshalb wollt ich ja gern mal hören was wer ment der keine Angst vor den Keksen hat:-)

Petra

von Hexe - am 08.08.2001 13:06
Hallo Hexe,

normalerweise kann nur derjenige die Cookies auslesen, der sie auf deinen Rechner abgelegt hat, denn die müssen ganz genau angesprochen werden, damit sie auch funktionieren.

Sicherlich, für denjenigen, der sie einsetzt, liefern sie wichtige Daten, damit das Surfverhalten untersucht werden kann. Aber ehrlichgesagt hinterlässt du sowieso eine Spur im Internet, denn bei jedem Provider und bei jedem Webhoster werden Log-Dateien geführt, da steht genau drin, welche IP wann und was geladen hat.

Wie gesagt, die Cookies kann nur auslesen, wer sie gesetzt hat.

abra ;-)
www.abracadabras-welt.de


von abra - am 08.08.2001 13:19
cookies bergen generell schon ein sicherheitsrisiko. besonders die gängisten: doubleclick, valueclick...
sie sammeln permanent daten. diese können dann von vielen onlineshops ausgelesen werden. die meisten cookies werden so angelegt, das eine vielzahl von domains darauf zugreifen können.
generell empfehle ich gegen solche spyware, zu der eine menge anwendungen wie aureate,0 timesink etc gehören, das freewareprogramm adaware, erhältlich unter www. lavasoft.de. ich würde dieses ausspionieren nicht unterschätzen...wer lust hat, kann ja mal nach aureate auf der festplatte suchen lassen, über den daumen hat das jeder zweite von euch drauf. doubleclick dürfte bei cookiezulassern zu 99% verbreitet sein. es gibt mehrere anwendungen, mit denen man regeln zum umgang mit den keksen erstellen kann. so kann man dann zum beispiel cookies von myphorum annehmen, wogegen die doubleclick-kekse (die übrigens grossteils über die werbebanner da oben verbreitet werden) geblockt werden können.
vro

von verena - am 08.08.2001 14:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.