Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ricki, Simone, Hexe, chaotin, Schnuffel

DAS ist es!!!!!!!!!!!!!

Startbeitrag von Schnuffel am 08.08.2001 15:06

Hallihallo!!!!!!!

Ich bin heute das erste Mal hier und hab jetzt schon soooo viel gelesen hier. Mein Name ist Claudia und es geht um meinen 7jährigen Sohn Marc-Oliver.

Ich habe die Tage einen Bericht über ADS im Fernsehn gesehen und war total überrascht. Ich kannte bisher nur Hyperaktivität.

Auf dieser Homepage hier habe ich so viele Dinge gelesen, dass ich manchmal glaube, es hat sich jemand mein Kind ausgeliehen.

Es ging schon im Kindergarten los, dass ich staendig Gespraeche im Kindergarten hatte. Ich muss dazu sagen, ich habe wahnsinniges Glück mit der Kita gehabt. Die Erzieher sind hochsensibel für jegliche Auffälligkeiten der Kinder. Das mag auch daran liegen, dass dies ein Brennpunktkindergarten ist und die einzelnen Gruppen nicht mehr als 10 Kinder stark sind. Auch werden einem konstruktive Vorschläge von seiten der Erzieher gemacht und sie sind jederzeit zu einem Gespräch bereit. Marc-Oliver fiel unter anderem dadurch auf, dass er sich nicht in die Gruppe einfügen konnte, die Grobmotorik nicht stimmte und er auch im Stuhlkreis und überhaupt sehr unruhig und immer in Bewegung war.

Andererseits fiel er durch seine grosse Hilfsbereitschaft, Musikalität und Naturverbundenheit auf. Auch wird mir gesagt, dass er sehr intelligent sei.


Marc-Oliver ist letztes Jahr eingeschult worden. Erst war er auf einer Peter-Petersen-Schule, dann durch einen Umzug hab ich ihn auf eine Montessori-Schule geschickt. In dem Glauben, Montessori geht auf die einzelnen Bedürfnisse der Kinder ein. Schliesslich werben sie ja damit!!!
Was fuer ein Irrglaube das war habe ich jetzt und vor allem auch Marc-Oliver erlebt.

Vom ersten Tag an habe ich von der Lehrerin kein gutes Wort über mein Kind gehört. Immer nur er stört, er hört nicht zu, er rennt in der Klasse rum, sie kann keinen Unterricht machen.
Das Ergebnis....mehrere Gespräche in der Schule, mit Lehrerin und Schulleiter, zeitweise, ich nenne es so, Verbannung aus der eigentlichen Klasse in eine 3./4.
Klasse. Danach folgte eine Reduzierung der Schulzeit und jetzt steht ein Wechsel auf eine E-Schule an.
Um nur ein Beispiel für die Unfähigkeit dieser Frau zu nennen....nachdem sie ihn schon 3 Monate in ihrer Klasse hatte, bemerkte sie, wohlgemerkt im Beisein von Marc-Oliver, höchst erstaunt beim Durchsehn der Hausaufgaben...ich zitiere: "Marc-Oliver, Du kannst ja rechnen!!!!!!!!!!!" Ich glaube in diesem Moment fiel mir alles aus dem Gesicht. Aber keine Angst....sie lebt noch!!! Manchmal ist sowas nur mit einer gewissen Portion Galgenhumor zu ertragen.
Desweiteren hat sie, rein zufällig natürlich, die Zettel (in diesen Fällen fiel die Schule aus) erst verteilt nachdem Marc-Oliver bereits die Klasse verlassen hatte.
Mit der Folge, dass mein Kind am nächsten Tag umsonst zur Schule kam. Das passierte zweimal!!!!

Sie wollten mein Kind sogar schon ganz vom Unterricht ausschliessen...obwohl mir selbst vom Schulleiter gesagt wird, er habe die Vermutung Marc-Oliver sei überdurchschnittlich intelligent....soviel nur zu dem Thema Montessori-Schule. Ich möchte hier nicht unerwähnt lassen, dass es bestimmt eine ganze Reihe an guten Montessori-Schulen gibt. Und mit Sicherheit auch pädagogisch wertvolle LehrerInnen.

Ich habe nun Ende des Monats einen Termin in einer kinderpsychologischen Praxis und habe mir schon einige Seiten von hier ausgedruckt, die ich mitnehmen werde. Ich hoffe, dass auch bei uns irgendwann Ruhe einkehrt und Marc-Oliver vor allem wieder Spass an der Schule findet. Er kommt doch grad erst in die zweite Klasse.

Uff......ich musste das irgendwie mal loswerden.....an dieser Stelle ein 'Dankeschön' an Dich, dass Du bis hierhin gelesen hast. :-)

Ich werde bestimmt noch öfter auf dieser Seite rumschwirren und sag jetzt erstmal

...........tschüüüüüsssiiiiiii mit einem lieben Gruss

....Claudia

Antworten:

,Hi,Schnuffel!
Schön,das du hierhergefunden hast:) Du hast es bisher geschafft hinter deinem Kind zu stehen und du schaffst es auch weiter:-)
Nimm alles Material was du kriegen kannst und tritt den Leuten ordentlich auf die Füße,soll heißen:Laß dich nirgenwo mehr unterkriegen und abwimmeln.
Viel Glück und alles gute
Susanne aus Bochum

von chaotin - am 08.08.2001 15:22
Hi;-)
Gern geschehen...( das LEsen mein ich*g*) wünsche Euch viel ERfolg auf den weiteren Wegen....

Petra

von Hexe - am 08.08.2001 16:39
Hallo Schnuffel!

Schön am Ball bleiben. Dein Sohn kann froh sein, das du so angagiert bist und den Mut hast, allen mal auf die Füße zu treten. Laß dich nicht unterkriegen. Auch ich habe der Lehrerin meines Sohnes einige Seiten von hier ausgedruckt und als Ferienlektüre mitgegeben. Ob es was nützt werden wir im nächsten Schuljahr sehen.

Liebe Grüße
Simone

von Simone - am 08.08.2001 21:21
Hallo Schnuffel!

Auch von mir ein herzliches "Sei gegrüßt".

Mein Sohn ist 8 Jahre alt und wird das nächste Schuljahr auch auf einer E-Schule
verbringen.

Ich wünsche Dir viel Kraft für den ewigen Kampf mit der Schule.

Kooperation wäre mir auch lieber,aber die habe ich bislang nur im Kindergarten
erleben dürfen.

Liebe Grüße
Ricki

von Ricki - am 09.08.2001 18:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.