Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Ursula, Uschi, verena, karin

Bürstenmassage

Startbeitrag von karin am 09.08.2001 13:21

hallo ich bins noch mal,bei meiner tochter besteht eine sensorische defensivitat(taktil auch) kennt ihr euch mit der Bürstenmassage aus,es soll ziehmlich zeitaufwendig sein,das ist eigentlich nicht das problem ich kenne aber keinen der damit erfolge erzielt hat.
wenn einer von euch das macht,waere es ganz lieb wenn ihr mir eure erfahrungen mitteilen würdet.
einen lieben gruss karin

Antworten:

Hallo Karin,

wer hat denn die sensorische Defensivität festgestellt?

Ich glaube, ich habe ein Buch, in dem über Massage berichtet wird. Ich suche es und melde mich dann.

Gruß von Ursula

von Ursula - am 09.08.2001 15:54
hallo,
sollte deine tochter solche probleme haben, dann ist sie sicher in der ergotherapie gut aufgehoben. ich habe von meinem onkel (der ergotherapeut ist) einige tips bekommen, auf die mein sohn sehr gut anspricht.
verena

von verena - am 09.08.2001 17:02
Hallo Karin,

das ist einfach eine super Sache und gar nicht so aufwendig.
Das ist zZ die einzige Möglichkeit um Philip 7 abends ruhig zubekommen, damit er schlafen kann.

Also es geht ganz einfach
Bürste / sieht aus wie eine Nagelbürst aber auf einer Seite zu den Borsten noch ein Schwamm.

Dann wird erst der rechte Arm 10 x von oben nach unten gebürstet.
Dann wird kommt der linke Arm dran.
dann das rechte Bein
dann das linke Bein
es kann dann der Bauch folgen, da aber Philip sehr sehr kitzelig ist kommt das nicht in Frage.
Dann dreht sich das Kind auf den Rücken und es wird
10 x der Rücken vom Nacken bis zum Steißbein gestrichen.

Das wie gesagt machen wir jeden Abend.

Mann kann das aber auch in einer zwei wöchigen Kur machen und dann alle zwei Stunden. So weit das Kind das mit macht.
Dabei wird mit unterschiedlichem Druck gearbeitet.

So weit meine Erfahrung damit.
Ich bin gerade ziemlich happy, weil der Kleine schon seid 19.45 Uhr schläft. Wir hatte in der letzten Zeit Zeiten wir 22. und 22.30 Uhr das war morgens echt heftig.
Ich habe mich einfach vor die leicht geöffnete Tür gesetz und gelesen... und es hat gewirkt. Wenn wir ein Zweites hätten, wäre das unmöglich gewesen

so hoffentlich konnte ich Dir weiter helfen
Liebe Grüße Uschi

von Uschi - am 09.08.2001 18:24

Fortsetzung Bürstenmassage

So, mein Buch behandelt eine andere Art der Massage zur "taktil-kinästhetischen Stimulation". Sie ist weit umfangreicher als die von Uschi beschriebene

G. Kesper, C.Hottinger
Mototherapie bei Sensorischen Integrationsstörungen
Ernst Reinhardt Verlag

Ansonsten würde ich auch Ergotherapie zur genaueren Abklärung und Behandlung empfehlen.

Ursula

von Ursula - am 09.08.2001 18:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.