Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
anne05, Stefan

an Stefan ... hat nix mit zappelin zu tun

Startbeitrag von anne05 am 13.08.2001 16:17

Hallo Stefan,

ich habe die Sache jetzt mitverfolgt ... Dein Sohn ist 10 ... ich entnehme den postings, dass er nicht unbedingt der klassische "Zappelphilipp" ist.
Weiter lese ich, dass Dein Sohn eine Lese-Rechtschreib-Schwäche hat.

In diesem Zusammenhang eine Frage:
Wurde bei der ADS-Testung ein IQ-Test gemacht?
Wenn ja - welcher - und: Hast Du die Auswertung?

Gruß
Anne05
Eigen-Sinn - Seiten für hochbegabte Kinder mit ADS

Antworten:

Hallo Anne,

Du hast schon recht, der "klassische Zappelphillipp" ist er nicht.
Er zeigt aber viele der eindeutigen ADS Symptome.
Eine "klassische Hyperaktivität" scheint bei ihm nicht vorzuliegen.
Auch deshalb haben wir es wohl erst so spät bemerkt.
ER war vor ein paar Wochen bei einer Kinder und Jugenpsychologin die umfangreiche Tests mit ihm unternommen hat.
Was denkst Du was ein spezieller IQ Test bringen sollte?
Ich muss wohl hinzufügen, dass er bei Dingen die ihn interessieren sehr logisch denkt und auch schwierige Aufgaben die ihn interessieren bewältigen kann.
Gerade das verblüfft uns immer wieder.
Ich habe den Eindruck dass die Formen dieser "Störung" wirklich sehr vielschichtig sind.

Gruss,

Stefan
meisernet.de


von Stefan - am 13.08.2001 17:41
Hallo Stefan,

Dein Eindruck täuscht Dich nicht ... die Störung ist sehr vielschichtig.

Was ein IQ-Test bringen sollte?

Nun - ein IQ-Test (z.B. der K-ABC, oder auch der Hawi) kann sehr, sehr viel über die Stärken und Schwächen Deines Kindes aussagen.
Und so hat man wunderbar die Möglichkeit, gezielt Dinge zu unterstützen bzw. Defizite auszugleichen.

Zu einer vernünftigen Diagnosestellung sollte auf jeden Fall ein IQ-Test gehören.
Denn eine Hochbegabung kann ADS-ähnliche Symptome hervorbringen, genauso wie z. B. auch eine Minderbegabung.

Auf Beides muss man aber jeweils anders reagieren.

Es gibt sehr viele Merkmale zwischen ADS und HB, die sich durchaus ähnlich sehen (die aber auch von anderen Dingen (Erkrankungen z.B.) herrühren können - also sollte auf jeden Fall eine Ausschlussdiagnose gemacht werden).

Wenn Du mehr wissen möchtest ... schau Dir meine homepage an ... oder frag gezielt.

Alles Gute
Anne05
Eigen-Sinn - Seiten für hochbegabte Kinder mit ADS


von anne05 - am 13.08.2001 18:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.