Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
anne05, Dagmar, Ingeborg, Antje Jung

Konzentrationsübungen am Computer oder LÜK

Startbeitrag von Antje Jung am 16.08.2001 10:35

Wer kann mit Tips geben, welche Konzentrations- und Wahrnehmungsübungen man am Computer am besten trainieren kann. Gibt es empfehlenswerte Software?
Und ist es überhaupt sinnvoll, mit ADS-Kindern am Computer zu üben??

Ich arbeite mit hyperaktiven Kindern in einer Schule und benutze bis jetzt für die Konzentrationsübungen (zusätzlich zu einem Verhaltenstraining) LÜK-Kästen und Konzentrationsarbeitsbücher. Ist das sinnvoll oder ist bei diesen Kästen die Zeitspanne zwischen Lösung und Kontrolle der Lösung zu lang, so dass die Kinder keine unmittelbare Handlungserfolge oder Mißerfolge erleben. Mir wurde nämlich gesagt, dass die Spanne zu lang ist und Lük deshalb für ADS-Kinder nicht geeignet ist.

Falls hier keiner im Forum Antwort auf meine Fragen weiß, bin ich auch sehr interessiert daran zu erfahren, an welchen Stellen man mir da weiterhelfen kann.

Danke Antje Jung
Ich

Antworten:

Hallo Antje,

aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass mein Sohn mit sogen. "Lernsoftware" absolut nichts am Hut hatte ... das ging ihm alles nicht schnell genug und war wegen der vielen Wiederholungen einfach nur langweilig.

Aber: Ein vernünftiges Programm, um 10-Finger-Schreiben zu lernen, welches man individuell an die entsprechenden Leistungsanforderungen anpassen kann, hat sich bei meinem Sohn als optimal erwiesen.

So haben wir 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Zum Einen hat er gelernt, am PC flüssig zu schreiben (nicht im 1-Finger-Suchsystem ...), zum anderen musste er sich enorm konzentrieren (haben also auch gleichzeitig Rechtschreib-Training gemacht) ... auch kommt bie diesen Programmen der Erfolg beim korrekten (Ab-)Schreiben auf dem Fuße ... dann geht es sofort weiter zur nächsten Aufgabe.

Ein solches "Schreibmaschinen-Lernprogramm" ist also in vielerlei Hinsicht völlig ok ... denn der PC ist aus unserem Leben nicht mehr weg zu denken - die Kinder _müssen_ das irgendwann können ... außerdem lässt sich der PC wunderbar bei der lästigen Hausaufgabenerledigung einsetzen - und wenn die Kinder die Tastatur beherrschen, läuft Vieles bei unseren kleinen ADSlern bei diesem leidigen Thema einfach besser.

Viele Grüße
Anne05
Eigen-Sinn - Seiten für hochbegabte Kinder mit ADS


von anne05 - am 16.08.2001 10:49
Hallo Anne,

verrätst du bitte noch den Namen des Programms?

Gruß Inge

von Ingeborg - am 16.08.2001 10:59
Hallo Ingeborg,

ich habe das Programm leider nicht mehr auf meinem PC ... und die Originalsoftware verkauft ... daher kann ich mit dem exakten Namen leider nicht mehr dienen.

Aber diese Schreibmaschinen-Kurse für den PC sind im Prinzip alle sehr ähnlich aufgebaut (hat man mir beim Kauf zumindest gesagt) ... es ist wohl auch eine Preisfrage, für welches man sich entscheidet.

Solltest einfach mal im Zubehör-Handel nachfragen ...

Viele Grüße
Anne05
Eigen-Sinn - Seiten für hochbegabte Kinder mit ADS


von anne05 - am 16.08.2001 11:09
Hallo Antje,

wie alt sind denn die Kinder mit denen du arbeitest? Suchst du für bestimmte Fächer oder allgemein?

Ich halte es schon für sinnvoll mit den Kids am PC zu üben. Am besten Aufgaben, wo nach wenigen Lösungen eine Belohnung kommt. Die Kids haben dann keinen Erwachsenen neben sich, der beim 20. Fehlversuch die Nerven verliert, der PC ist unendlich geduldig ;-))

Gut sind auch kleine Strategiespiele am PC. Da gibt es viel Shareware von Microsoft. Wir haben hier zu Hause einen Vokabeltrainer, Addy, und eine ganze Reihe Strategiespiele. Für die Schule wird das Programm Buddenbroks oder so ähnlich sehr gelobt.

Viele Grüße
Dagmar
Elterngruppe Frankfurt


von Dagmar - am 16.08.2001 21:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.