Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
abra, Yvonne König, Angelika

Pattys 1. Erfolgserlebnis

Startbeitrag von Angelika am 17.08.2001 22:40

Hallo zusammen,
heute hatte Patty sein (leider) 1. größeres Erfolgserlebnis.
Er war mit seinen Tanten und Cousine an der Sperre zum Schwimmen (ist momentan total angesagt).
Als alle abends zurückkamen, sagte mir meine Schwester, daß zur Abwechslung mal ihre Tochte die sog. A...Karte gezogen hat und Patty sich nicht um sie gekümmert und mit ihr gespielt hat.
Er hat dort ganz viele Burschen kennengelernt, mit denen er gespielt hat.
Patty sagte, ich habe einfach gefragt ob ich mitmachen darf und er durfte!!!
Bisher hatte er diese Frage gar nicht getraut zustellen.
Er war absolut happy heute abend und ich mächtig stolz :-))))))
Gruß und happy weekend
Angelika

Antworten:

Hallo Angelika,

siehst Du, manchmal ist es einfach schön!!
Yvonne

von Yvonne König - am 18.08.2001 06:39
Hallo Angelika,

das ist immer wieder ein schönes Gefühl - für Eltern und das Kind.

Mein Sohn (fast 10), ist eher schüchtern, zurückgezogen. Spielpartner für alle, die ihn fragen. Aber selbst fragen, das ist nicht sein Ding. Manchmal aber doch.

Am Ferienbeginn waren wir mit dem Rad an einem Badesee. Ich dachte, jetzt müsste ich wieder den Unterhalter für ihn und seine Schwester spielen und könnte nicht in Ruhe ein Buch lesen. Falsch gedacht. Sein Interesse galt der Badeinsel in der Mitte des Sees. Ca. 25 m vom Ufer entfernt.

Zwar war das Wasser noch ziemlich kühl, aber der Wunsch, dort auf die Insel zu gelangen, war so stark, dass er einfach hinschwamm. Neben uns war eine Mutter mit einem Jungen ungefähr gleichen Alters. Der wollte auch dorthin, traute sich aber nicht wirklich. Ob seine Kraft wohl reicht. Was, wenn er es doch nicht packt.

Schließlich ist auch er hingeschwommen. Und was soll ich euch sagen, die beiden haben sich köstlich auf der Badeinsel amüsiert. Ins Wasser gehüpft, rumgealbert, ab und zu ans Ufer gerufen. Fast eine Stunde haben sie so verbracht.

Dann kam ein Gewitter und wir mussten aufbrechen. Kurz vorm Abflug fragt er den anderen Jungen doch glatt, ob er E-Mail hätte, dann könnten sie sich Briefe schreiben. Irre. Jetzt hat mein absolut schreibfauler Sohn einen Mail-Freund. Mal schauen, wie lange das anhält.

Das ist ein schönes Gefühl. Ich weiß, er findet Freunde, wenn er das möchte.

abra ;-)
www.abracadabras-welt.de


von abra - am 18.08.2001 11:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.