Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Susi, Wally, Martina R., Mikama, Jana

Rita zum Einschlafen?????

Startbeitrag von Jana am 22.08.2001 20:43

Hi!

Wieder mal eine Frage von mir. Mein Sohn schläft zwar verhältnismäßig früh ein ( zumindest wenn ich euch so höre), hat aber in der Schule trotz Rita Sr ab 9.00 einen extremen Durchhänger, sodass unsere Lejrerin schon fragte, ob wir ihn nicht ehr ins Bett schicken könnten. Er geht ja normal 19.30 ins Bett. Aber schlafen ist vor 21.00 nicht drin. 6.00 steht er pünktlich auf der Matte.
Unser Therapeut hat nun gestern zugestimmt, dass ich ihm abends nochmal eine 1/4 Rita geben darf und alles aufschreiben soll... Zubettgehzeit.. Einschlafzeitpunkt.
Gestern klappte es wunderbar... als ich mit Hund runterging 20.15 schlief er wie ein Murmeltier. Heute wieder mal nicht...
Kann mir jemand sagen, ob sich Erfolge gleich zeigen, oder ob ich einfach abwarten soll???
Habt ihr vielleicht andere Tipps ?.. das Glas Cola half übrigens auch nicht bei uns..


Dankeschön an alle

Jana

Antworten:

Hi Jana,

ich denke es ist völlig normal, dass Kinder ein wenig Zeit brauchen zum Einschlafen. Mein Sohnemann braucht auch immer eine ganze Weile. Ich habe ihm auch schon Ritalin zum Einschlafen gegeben, funktioniert bei uns aber nur dann, wenn er wirklich 15-30 Minuten später im Bett liegt. Ansonsten ist er top-fit. Aber manche Kinder brauchen einfach eine Weile, bis sie abschalten können, das geht Erwachsenen doch auch so. An manchen Tagen haben sie auch einfach viel erlebt und brauchen ihre Zeit um das ganze zu verarbeiten. Beobachte es mal eine Weile und wenn er im Durchschnitt nicht schneller zur Ruhe findet, würde ich es wieder bleiben lassen.

Gruss Mikama

von Mikama - am 22.08.2001 22:40
Hallo Jana,
ich denke auch, es ist einen Versuch wert, aber zum größten Teil ist es wirklich Veranlagung. Ich habe bei meinen Söhnen keinen Unterschied mit/ohne Ritalin feststellen können.

MfG
MRo

von Martina R. - am 23.08.2001 07:52
Wir haben ganz gute Erfahrungen gemacht mit Ritalin zum Einschlafen.
gruss wally

von Wally - am 23.08.2001 21:26
Morgen Jana,

ich denke, du solltest es probieren und abwarten.

Meine Eigenen Erfahrungen sind, dass ich mit Rita auch wesendlich besser einschlafe.

Seit meine Tochter und ich Rita nehmen, hatten wir verstärkt Einschlafprobleme. Ich nehm meine jetzt so, dass ich noch mit Wirkung ins Bett gehe.

Bei mir ist das so, dass mir Abends natürlich immer noch was durch den Kopf geht (wie war der Tag, was ist Morgen, was darfst du nicht vergessen). M

it Rita ist es "normales" Denken- ohne fängt das "Chaos im Kopf" wieder an und es gehen mit 1001 Gedanken gleichzeitig durch den Kopf. Doch mit welchem Gedanken fängt man an und was wollte man doch gleich noch mal überlegen.......

Versuchs einfach

Susi

von Susi - am 24.08.2001 07:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.