Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Carla, Hexe, anne05, Corina

das erste mal..

Startbeitrag von Carla am 25.08.2001 11:26

hallo, liebe leute,
ich bin zum ersten mal hier, weil mich nach einer 6 in deutsch (die erste note, das erste diktat) der frust gepackt hat. beim spz (sozialpädiatrischen-zentrum versuche ich schon seit 3 monaten einen termin zu bekommen, leider bisher ohne erfolg). die meisten leute versuchen mir einzureden, mein kind (sohn, na klar)
sei ein legastheniker. ich glaube nicht dran. er ist weder auffällig hyperaktiv, noch sondert er sich in der klasse ab. statt dessen kann er sich aber nicht für 10 Sekunden (und damit meine ich 10 Sekunden!!!) konzentrieren. die hausaufgaben sind jeden tag eine katastrophe, der einzige lichtblick sind die rechenaufgaben, die er wegen offensichtichem willen super löst. gibt es vielleicht bei euch was ähnliches?
bedanke mich schon jetzt für eure antwort(en)
carla

Antworten:

Hallo Carla,

wie alt ist denn Dein Sohn und in welche Klasse geht er?
Kannst Dich gerne mal auf meiner homepage umsehen ... es geht dort auch um Legasthenie.

Viele Grüße
Anne05
Eigen-Sinn - Seiten für hochbegabte Kinder mit ADS


von anne05 - am 25.08.2001 11:30
Hallo Anne,
mein Sohn ist 8.
Vielen Dank für den Hinweis,ich gehe momentan allem nach,
was mir sinnvoll erscheint.
Gruss, carla

von Carla - am 25.08.2001 11:41
Hi Carla, warum glaubst Du nicht daran das Dein Sohn Legastheniker ist? Willst Du das überprüfen lassen?
Ich wäre froh gewesen, wenn es irgendwer gemerkt hätte, bei meinem Kind....leider mußte ich selbst darauf kommen. Ein test drauf, schadet nicht und hinterher bist Du klüger und kannst ( wenn es denn nciht so ist) Kontra geben:-)

Viele Grüße
Petra

von Hexe - am 25.08.2001 12:20
Vielleicht sollte ich hinzufügen, dass mir selbst, oder auch meiner Familie
nichts "außergewöhnliches" aufgefallen wäre, bis mich eine Freundin darauf aufmerksam machte, dass unser sohn "ja wohl ziemlich lebhaft sei"
Ich kann beim besten willen nichts aufälliges finden. auch die lehrer(innen)
finden, dass sich unser sohn sehr gut in die klasse integriert, auch von seinem freundeskreis bin ich nichts anderes gewöhnt. dennoch: er kann sich wirklich nicht auch nur 10 Sekunden (und damit meine ich 10 sec) auf eine Aufgabe konzentrieren. ich muss dazu sagen, das er auch im kindergarten niemals jemand beim spielen oder so gestört hat. wohl war es auffällig, dass er dauernd
fragen gestellt hat (im garten standen traktoren) die ihm keiner beantworten
konnte...HILFE!!!

von Carla - am 25.08.2001 12:22
Hallo Hexe,
ich werde das so schnell wie möglich überprüfen lassen,
denn das wäre ja schnell eine Lösung, trotzdem bin ich
innerlich davon überzeugt, dass dem nicht so ist,
ich werde es dich wissen lassen.
Vielen Dank für deine Nachricht

Carla

von Carla - am 25.08.2001 12:25
Hallo Carla,
Du schreibst ja selbst,dass dein Sohn weder im Kindergarten,noch in der Schule oder im Freundeskreis Probleme hat/hatte weil er zu lebhaft ist.Du selbst scheinst auch keine Probleme damit zu haben.Auch wenn deine Freundin meint, er wäre sehr lebhaft,zwischen Hyperaktivität und Lebhaft ist ein grosser Unterschied.Hyperaktivität fängt da an, wo dich seine Lebhaftigkeit schier zur Verzweiflung bringt und nicht wo sie hin und wieder als störend empfunden wird.
Die Sache mit der endlosen Fragerei kenne ich von meinem Sohn auch,eine Frage jagt die andere.Unser Therapeut nennt es Sprachdurchfall:-))))
Hast du es schon mal beim Schul-Psychologischen Dienst oder einer Erziehungsberatung versucht(Adressen gibt es meist bei der Schule oder dem Jugendamt).Die machen nämlich auch Tests für Legastheniker und haben oftmals auch Therapieangebote zur Konzentrationsfähigkeit.Vielleicht stellt sich ja tatsächlich raus, dass er Randlegastheniker ist,aber auch dafür gibt es einige Therapieangebote.Ausserdem bedeutet diese Diagnose nicht das Ende seiner schulischen Karriere.Der Sohn meiner Freundin ist auch Legastheniker und geht mittlerweile in die 6.Klasse des Gymnasiums,also nur Mut!!!
Ach, noch was,wie ist denn seine Rechtschreibung normalerweise? Vielleicht war er nur sehr aufgeregt,weil es diesmal Noten gab und hat`s halt "in den Sand gesetzt".Wartet doch einfach mal das erste Halbjahr ab,und geht ganz stressfrei an die Sache ran.Dann bleibt immer noch genügend Zeit was zu unternehmen ,bis im 4.Schuljahr die "Weichen" gestellt werden.

Liebe Grüße
Corina

von Corina - am 25.08.2001 14:15
:-) Also ich fasse zusammen...er ist nicht auffällig, hat keine Probleme, ist integriert und kann sich "nur" nicht konzentrieren???

Petra

von Hexe - am 25.08.2001 14:56
ja, so ist es. Allerdings behauptet eine Freundin von mir, dass er hyperaktiv ist,
aber er ist meiner Meinung nach nur ganz normal aktiv, hat auch nie Probleme
gemacht, auch als Kleinkind nicht. Da musste er sich ja auch noch nicht konzentrieren.
So'n Sscheiss. Wenn ihr meint ich bin hier fehl am platz, sagt mirs ruhig.
Ihr wärt nich die ersten.
Schönes wochenende!

von Carla - am 25.08.2001 16:25
Hi Carla, _das_ wollt ich nun nicht damit sagen:-)

Ich freu mich eigentlich für Dich das es "nicht schlimmer" ist.

Nebenbei, mit deiner email addy stimmt was nicht;-)

Ich finde nur, das Du Dir nicht reinreden lassen sollst von anderen und damit Dir ein Problem schaffen, das Du sonst icht hättest.

Daas Schulproblem ist groß genug.Und ich denke da kommt es nun wirklich drauf an , wie er sonst in der SChule ist, ob die Rechtschreibprobleme immer vorhanden sind oder ob er vielleict wirklich "nur" mal versagt hat.

Wünsche Dir ebenfalls ein schönes Wochenende
Petra

von Hexe - am 25.08.2001 20:29
Hallo Carla,

wenn Dein Sohn sich wirklich so schlecht konzentrieren kann, solltest Du ihn auf jeden Fall überprüfen lassen.

ADS bedeutet in erster Linie mangelnde Aufmerksamkeit und Konzentrationsstörung - Hyperaktivität, Verträumtheit, Impulsivität können - müssen aber nicht - Begleiterscheinungen sein.

Viele Grüße
Anne05
Eigen-Sinn - Seiten für hochbegabte Kinder mit ADS


von anne05 - am 26.08.2001 13:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.