Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
25
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Anonymus, Petra F., LMAA, chaotin, Hexe, mami-maus, Hoschi, Silvia01, Angelika M., Moni B, ... und 5 weitere

Neues von H.R. Schmidt

Startbeitrag von Anonymus am 29.08.2001 23:35

Hallo zusammen,

vorweg ganz kurz.

Ich poste regelmässig hier, habe aber aus gutem Grund meinen Addy entfernt.

Ich empfehle euch allen mal, bei diesem H.R. Schmidt ins Forum zuschauen.

Dort könnt Ihr dann mal wunderschön nachverfolgen, im Thread "Fundsachen aus
anderen Foren", zu welcher Methodik "Fachleute" sind.

Ich bezeichne diese als die wirklich "Verhaltensgestörten".

Ein zum nachdenken anregender
Anonymus

Antworten:

Hallöli,

und wie komme ich da hin?

Kannst du mal einen Link angeben?

Danke bin nämlich neugierig geworden ;-)

Liebe Grüße

Silvia

von Silvia01 - am 30.08.2001 05:37
Sorry,

auf diese Idee hätte ich auch kommen können.

Erfängt jetzt an Beiträge aus Foren zu kopieren
und diese Personen zu beleidigen usw.

Gruß
Anonymus
Das Denuntiantenforum


von Anonymus - am 30.08.2001 05:43
Hallo Forum,

ich habe nachgesehen. Was ich gesehen habe, geht in eine miese Richtung..:-(((((
Der Troll hat jetzt ein Thema angefangen, in dem er als erstes über Harald herzieht und alle Besucher seines Forums auffordert, es ihm zum Ablachen gleichzutun. Kann man denn da nichts gegen unternehmen????
Bildet Euch auch einmal eine Meinung.................

Grüße

Ela

von Ela - am 30.08.2001 06:00

Energiesparen!!

Hi Anonymus,

danke für den Hinweis...

ich hab kurz reingeschaut in das Forum des Herrn S., der sich als Vorreiter der Denkenden sieht. Aber angesichts der zur Zeit hier mal wieder laufenden Anti-Ritalin-Kampagne wird mir, fürchte ich, keine Energie übrigbleiben, um mich auch noch über diesen "Fachleut" zu ärgern :-(

Daß man im Gespräch mit ihm auf keine konstruktive Basis kommen kann, ist uns von verschiedenen Gelegenheiten her ja ohnehin bekannt. Aber das Internet bietet halt jedem die Möglichkeit, sich öffentlich zu äußern, ich denk mal, das muß man einfach so hinnehmen. Und auf unsere Versuche, ihm "doch noch" unsere Lage zu verdeutlichen, wartet er doch nur, oder?

Ich werd mich jedenfalls nicht auch noch in jenes Forum einklinken- dort ist man am Leiden betroffener Familien nicht interessiert, also wozu dort Energie verschwenden?

Ab heute wird Energie gespart bei mir.

Viele Grüße
Petra F.

von Petra F. - am 30.08.2001 06:17
hallo zusammen,
ich finde er überschreitet dir grenze.für alle anderen haben seine selbstaufgestellten regeln zu gelten,nur er selbst hält sich nicht daran.

das nenne ich missachtung der menschenwürde das er da sogar auch noch personen mit namen nennt.

er will damit doch nur erreichen das ,genau das was wir machen uns aufregen.und dann hat er wieder einen neuen angriffspunkt und das wird immer wieter so gehen.

das ist ein psyologe der so von sich und seiner sache überzeugt ist,das er schon gar nicht mehr weiss was er tut.

na,hoffendlich hat er noch keinen behandlungsfehler gemacht,mit seinen überzeugten metoden.

von mami-maus - am 30.08.2001 06:20
Hallo,Forum!

Dieser Typ ist doch wirklich das letzte!!

Der hat tatsächlich nix besseres zu tun als zu beleidigen,diffamieren und zu stänkern.

Die größte Unverschämtheit dabei ist das er selbst auf "Höflichkeit und freundliches Miteinanderumgehen" BESTEHT.

Der ist alles ,aber m.E. ganz sicher kein "Diplom-Psychologe" wenn ihr mich fragt.
Alles "Wissen" ist meiner Meinung nach angelesen und hat mit Objektivität überhaupt nichts zu tun.

Wenn ihr meine Beiträge in seinem Forum nochmal verfolgt... Ich hatte da glaube ich einen sehr wunden Punkt getroffen*ggg*

Er führt eine Krieg den er wohl in seinem eigenen Inneren führt.
Ich wäre auch dafür gegen ihn vorzugehen,aber wie? :-((

Mir kommt die Galle hoch,sorry...

Susanne aus Bochum

von chaotin - am 30.08.2001 06:30
Hallo

Vielleicht kann man etwas über die Ärztekammer erreichen.

Hier 2 Auszüge aus der Seite:

Psychotherapie per E-Mail ist unseriös

und

"Solange keine individuelle Beratung stattfindet sondern nur allgemeine Fragen beantwortet, Erläuterungen gegeben, Fachausdrücke verständlich gemacht werden usw., ist gegen ein derartiges Angebot berufsrechtlich nichts einzuwenden", bestätigte die Ärztekammer. Vor diesem Hintergrund sah die Ärztekammer "keine Notwendigkeit", die "Web-Sprechstunde" zu beanstanden.

Heute mal lieber ohne
http://www.psychotherapie.de


von Heute mal lieber ohne - am 30.08.2001 06:59
Hi Leute,

also, ich weiß nicht, muß das wirklich sein? Lohnt sich diese Auseinandersetzung eigentlich? Gießen wir nicht noch Öl ins Feuer?

Vielleicht ist Ignorieren auch erst mal hilfreich. Was meint Ihr?

Gruß
Petra F.

von Petra F. - am 30.08.2001 07:13
Hi, nein, ich glaube nicht das es sich lohnt.....Habe vorhin auch gleich nachgelesen und nun nochmal hineingeschaut...

Es ist nur eine ( wie ich finde traurige) Reaktion auf seinen Beitrag da...vorhin war da noch einer..der wurde aber offensichtlich gelöscht, weil er NICHT Meinungskonform war.

Gruß Petra

von Hexe - am 30.08.2001 07:20
Hi!

Er wir schon "seine" Mitstreiter finden. Ich finde es zum Heulen.Ich erwarte von diesem "sauberen"Herrn Schmidt nichts mehr... :...((

Susanne aus Bochum

von chaotin - am 30.08.2001 07:29

Immer mit der Ruhe (Don't feed the trolls)

What shells?

1.) Was geht uns Herr Schmidt an?

2.) Teile ich manche seiner kritischen Ansichten durchaus, nur ist mir seine Methode zu primitiv. (He's just provoking.)

3.) Habe ich meine eigenen kritischen Ansichten über seine Postings dort, nur habe ich noch andere Interessen als Herrn Schmidts Forum.

4.) Muss ich nicht allen Leuten im Netz die Aufmerksamkeit schenken, die sie anscheinend brauchen. Auch nicht einem Herrn Schmidt.

5.) Lasst doch einfach die Reissäcke anderer Foren fallen!

6.) Wer sich richtig aufregen möchte über tatsächliche Misstände in dieser Welt, dem kann ich gerne ein paar Anregungen geben. Ein Blick in die Tageszeitung genügt da oft, da verblassen Herrn Schmidts kleine schwarze Buchstaben zu Fliegendreck.

Wie meine auch. Das Leben findet außerhalb des Internets statt!

So what?

von Pia - am 30.08.2001 07:40

Re: Immer mit der Ruhe (Don't feed the trolls)

Hallo zusammen!

Wer ist Herr Schmitt? :-)

War nur einmal in seinem Forum ... reichte ... ich hatte den Eindruck, dass da eh keine hingeht und er vor allem seine Postings selbst schreibt ...

Wir sollten nur drauf achten, dass wir niemanden mit Links auf dieser Seite dahin schicken ... Wäre mein Vorschlag! Alles andere können wir uns sparen ...

Gruss
xxx, mein weisss ja nie

von PetraT - am 30.08.2001 08:21
hallo leute,

ich werde das hier noch dazu schreiben,er hat doch tatsächlich sein erstes posting geändert und das ist nicht das erste mal das er es macht.

schade das keiner sein erstes posting hierher kopiert hat.

von ich - am 30.08.2001 10:58

Re: Immer mit der Ruhe (Don't feed the trolls)

Diese Person ist selbstherrlich und unertragbar. Warum regen wir uns ueber solche Leute eigentlich noch auf, wir wissen doch von wem's kommt.

Moni B

von Moni B - am 30.08.2001 11:09

Re: neues von schmidtchen-schleicher für maximilian

hallo maximilian,

gute idee dein forum nur noch auf diese weise zugänglich zu machen!

habe dir eine mail geschickt.

hakuna matata
hoschi

von Hoschi - am 30.08.2001 11:48
hallo ich bins,
was er kann das kann ich auch,bevor mal wieder sein posting ändert.


Autor: Hans-Reinhard Schmidt
Datum: 29.08.01 23:12

"Ich habe Bücher gelesen (u.a. von Cordula Neuhaus). Mein Arzt hätte mich gar nicht "übers Ohr
hauen"
können. Bevor er ADSH diagnostizieren konnte, wusste ich es schon längst!"

Liebe Gäste,
dieses Bekenntnis habe ich in einem anderen Forum gefunden und finde es nicht nur köstlich, sondern
auch sehr vielsagend.

Ich möchte Sie einladen, Fundsachen aus anderen Foren hier zur hintergründigen Diskussion
vorzustellen, denn was man da so liest, ist wirklich vielsagend, teils entlarvend und oft
hinterfragenswert, kurz: es bedarf gründlicherer Überlegung, als sie dort stattfinden darf oder soll.
Aber bitte: wir wollen hier niemanden bloßstellen oder der Lächerlichkeit preisgeben. Vielmehr soll
kritisch darüber nachgedacht werden können, welches Krankheitsbild von "ADS" und welcher
psychosoziale, alltägliche Umgang damit sich in den Foren bei den einzelnen postings widerspiegeln.


Mein kleines obiges Eingangsbeispiel sagt mir z.B. Folgendes:
Die Leute suchen sich heutzutage einen Arzt, der ihnen die Diagnose liefert, die sie sich selbst
ausgedacht haben. Sie glauben, aufgrund von populärwissenschaftlicher Literatur einem Arzt überlegen
zu sein. Sie haben sowieso kein Vertrauen in Ärzte. Sie haben (uneingestandene) Angst, der Arzt
könnte ein guter, kritischer und sorgfältiger Arzt sein und ihnen sagen, dass ihre Probleme vielleicht
auch ganz andere (unbequemere) Ursachen haben. Da fühlt man sich nach einigen Portionen Cordula
Neuhaus endlich gewappnet und geschützt.

Oder was sagen Sie? Haben Sie nicht auch bei Ihren Streifzügen durchs ADS-Internet schon Texte
gefunden, die Sie ins Lachen, Grübeln oder Verzweifeln stürzten?

Ihr neugieriger H.-R. Schmidt
P.S. Ein kleiner technischer Tip:
Sie können einen Text aus einem Forum kopieren, indem Sie ihn mit der linken Maustaste markieren
und dann mit der rechten Maustaste auf "Kopieren" klicken. Dann können Sie diesen Text an einer
anderen Stelle (hier im Textfeld des Cafe´s) an der Cursorstelle durch Klick auf "Einfügen" mit der
rechten Maustaste einfügen und, wenn Sie möchten, nachbearbeiten.

besonderes:....wenn sie möchten,nachbearbeiten.

was mag das nur heissen????


Auf diese Nachricht antworten
Vorheriges Thema | Nächstes Thema


Themen
Autor
Datum

ADS: Fundsachen aus anderen Foren neu

Hans-Reinhard Schmidt
29.08.01 23:12

Re: ADS: Fundsachen aus anderen Foren (45
Zugriffe) neu

Frauke

von mami-maus - am 30.08.2001 12:18
Hallo Forum,

ich ....... hab ihm auch ein paar saftige Antworten geschrieben

Wer ich wohl bin ?????????

Schmidt geschädige

-----

von LMAA - am 30.08.2001 12:18

Schnell muss man sein

Hallo ich

hier ist du.

Klar habe ich das. Das konnte ich mir doch nicht entgehen lassen.

Ausser dem gelöschten habe ich auch drei Nachfolgebeiträge.

ein immer noch wütender aber Daten hebender
Anonymus

von Anonymus - am 30.08.2001 12:21
Was solls schon heissen?

Wer sich die Mühe macht ihn zu beobachten,
weiss doch das er ein Fälscher ist.

Allerdings kein allzu guter.

Gruß
Anonymus

von Anonymus - am 30.08.2001 12:23

Re: Schnell muss man sein

Meine sind noch nicht gelöscht - - - - - kommt bestimmt noch :-))))

von LMAA - am 30.08.2001 12:24

Re: Schnell muss man sein

Wow, Anonymus, klasse. Wertest du auch deinen Cache aus?

Mir scheint allerdings, daß diese Diskussion mit Herrn Schmidt jetzt auch noch in "Sekundenzeigerstress" ausartet. Ist es das Wert? Der freut sich doch, so einen Wirbel gemacht zu haben.

Petra F.

von Petra F. - am 30.08.2001 12:24

Re: Schnell muss man sein

Keine Ahnung, vergeß ich immer wie ich das mache.

Aber als Hypie fliegt es sich so schön hin und her.
Das geht auch mit Ritas, sogar viel besser.

Die Postings von LMAA habe ich jetzt auch.

Tralali und Tralala.

von Anonymus - am 30.08.2001 12:34

Re: Neues an H.R. Schmidt

Sehr geehrter Her Schmidt, wenn Sie sich noch erinnern war ich immer recht bemüht mich mit Ihren Beiträgen "vernünftig" auseinanderzusetzen....Was ich aber an Ihrem Forum nicht verstehe ist, warum da ständig Beiträge verschwinden. Löschen Sie die einfach, weil die Meinung nicht die Ihre ist? Tun Sie also genau das, was Sie anderen vorwerfen?
Dies in Ihr Forum zu schreiben hätt wohl wenig Sinn, es würde wohl auch gelöscht....
Aber vielleicht findet es hier ja wer als Kuriosität:-)

MfG
Petra

von Hexe - am 30.08.2001 15:34

Re: Neues an H.R. Schmidt

Hallo zusammen,

Dieser Herr Jedönsrat isses doch janit wert....

wozu ärgern und aufregen ?

Wissen wir es denn nicht warum er Beiträge kopiert ???

Weil er sonst nichts interessantes auf seinem eigenen Misthaufen zusammen bekommt -
wo es sich lohnt wieder seine Seiten zu besuchen.

Schönen Abend noch,
Angelika M.

übrigens : ich muss mich nicht anonymisieren der gute Schmitdtd kann mir gerne....

und tschüss

von Angelika M. - am 30.08.2001 17:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.