Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Astrid, Gina, Wilma, Angelika M., Lorbeerfee, Dagmar, AngelikaSt

Coffein

Startbeitrag von Astrid am 05.09.2001 06:36

Hallo,

habe gerade beim Suchen in den alten Beiträgen einiges zur Wirkung von Coffein gefunden. Gestern hatte ich nämlich so ein Aha-Erlebnis, als ich nach längerer Abstinenz mal wieder Kaffee getrunken habe. Ich war nicht nur putzmunter bis zum Abend, sondern konnte auch den ganzen Nachmittag konzentriert arbeiten und abends noch Dinge erledigen, die ich schon ewig vor mir her schiebe. Ist das nun ein Beweis, dass ich doch ADS habe? Ich vermute es bisher, denke aber, ich kann auch ohne Diagnose damit leben. Oder wirkt Kaffee bei allen so?
Viele Grüße,
Astrid

Antworten:

Hallo Astrid,

nein, das ist kein Beweis von ADS. Die meisten Menschen können mit Coffein besser arbeiten.

Falls du wissen willst, ob du ADS hast, kann dies nur eine genaue Diagnose ergeben. Brauchst du die eigentlich, wenn du sagst, du kannst auch so ganz gut leben?

Viele Grüße
Dagmar
Elterngruppe Frankfurt


von Dagmar - am 05.09.2001 06:45
Frage:

Wer diagnostiziert ADS bei Erwachsenen? Je mehr ich mich nämlich informiere, umso mehr habe ich den Eindruck, dass auch ich ADS habe. Habe das Buch "Hyperaktive Jugendliche und ihre Probleme" von C. Neuhaus gekauft, darin zeigt sie ja auch auf wie sich Erwachsene mit ADS verhalten. Ich kann mich auch noch an viele Einzelheiten aus der Kindheit erinnern. Das ständige zappeln beispielsweise - man hat mich damals deswegen sogar in eine Therapie gesteckt, weil ich sooft vom Stuhl viel - etc.etc.

Ich jedenfalls kann ohne Kaffee garnicht - mein Gehirn scheint die Gedanken überhaupt nicht ordnen zu können ohne. Allerdings weiß ich nicht wie es normalen Menschen mit Kaffee geht - außer, dass ich einige kenne die ihn garnicht vertragen, weil sie dann übernervös werden.

Gruß
Angelika

von AngelikaSt - am 05.09.2001 10:16
Hallo, ich habe jahrelang keinen Kaffe getrunken weil ich so Müde davon wurde. Nach langer Abstinenz wurde ich Superzittrig nach der 1. Tasse. Cola hilft mir aber sehr bei der Konzentration. Ritalin und Kaffee macht mich euphorisch.

von Lorbeerfee - am 05.09.2001 11:21
Hallo Dagmar,

ich brauche die Diagnose eigentlich nicht, manchmal würde ich es allerdings doch gern genau wissen. Nur schreckt mich der Aufwand ab, etwas in der Richtung zu unternehmen.
Seit ich weiß, dass es ADS gibt, kann ich mich selbst besser ertragen. Meistens jedenfalls. Es gibt immer mal Situationen, wenn ich z. B. irgend etwas wichtiges verbummelt habe, da könnte ich mir die Haare ausraufen...
Manchmal leide ich auch darunter, dass ich meine Spontanität nicht so ausleben kann wie ich möchte, z.B. kann ich eben nicht einfach am Wochenende etwas tun, was mir gerade in den Sinn kommt, weil es meist ncoh einige wichtige Dinge zu tun gibt. Als die Kinder kleiner waren und es zumindest den Schulstress noch nicht gab, bin ich am Wochenende oft losgezogen, weil ich es zu hause nicht ausgehalten habe. Die Arbeit blieb dann liegen, was dann auch nicht so toll war...Ich möchte es ja auch gern ordentlicher haben, schaffe es bloß nicht. Wahrscheinich gibt es noch viel "schwerere" Fälle, jedenfalls glaube ich, auch so zurecht zu kommen.

von Astrid - am 05.09.2001 12:20
Hallo zusammen,
ich brauche den kaffee wie die Luft zum atmen :-))
an schlechten Tagen mit wenig Zeit zum Kaffee trinken sind es so ca.10 grosse Tassen... aber ich packe auch schon gut und gerne 20 Tassen weg...
Ich gehe nun hin und reduziere auf die eine oder andere Tasse die ich dann ohne Coffein schlürfe....
Kaffee beruhigt mich und lässt mich gut arbeiten-
aber mein Problem liegt viel mehr noch am schmecken,
was solte ich sonst den ganzenTag über trinken ???
Tee ??? Nein danke, eine Tasse trinken und 10 Min. später kann ich 2 liter aufs Klo bringen....
unpraktisch.
Abends Tee trinken ??? Ne danke dann stehe ich Nachts 3 Mal auf und mache Nachtwanderungen zum stillen Örtchen- wos dann auch schon mal passiert ist das ich dort dann weiter schlafe.... :-))
in dem Sinne ,
ein Hoch auf den Kaffee !!!
liebe Grüsse Angelika M.

von Angelika M. - am 05.09.2001 12:28

Re: Coffein- Angelika

...... und vom Kaffee bekommst Du KEINE Laufzeit ??????

Du Glückliche :-))))))

Dafür langen bei mir schon 2-3 Tassen!!!!!!!!!

Gruß Gina

von Gina - am 05.09.2001 14:16
Hallo,
versuchs doch mal mit Rooibos-Tee. Der ist teeinfrei, enthält schrecklich viele gute Sachen wie Mineralien und so was und wirkt auf die Nierentätigkeit wie Wasser. Außerdem macht es Spaß, die ganzen Geschmacksrichtungen auszuprobieren.
Viel Spaß!
Wilma

von Wilma - am 05.09.2001 15:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.