Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hexe, Silvia01, Angelika M., Wilma

Weglaufen von zu Hause

Startbeitrag von Wilma am 05.09.2001 17:03

Hallo zusammen,
gestern habe ich eine Frau interviewt, deren Tochter mit schwerem ADHS mit 13 Jahren von zu Hause weggelaufen ist und seither auf der Straße lebt. Ist so etwas bei Euch auch schon vorgekommen? Falls ja, in welchem Alter? Behandelt oder ohne Medikament? Ich arbeite an einem Buch zu diesem Thema und wäre froh, mir endlich mal ein Bild davon machen zu können, ob das Weglaufen von zu Hause ein häufiges Phänomen bei ADHS-Kindern ist oder eher selten vorkommt.
Ich wäre für jede Nachricht dankbar.
Grüße
Wilma

Antworten:

Hallo Wilma,
meine Tochter ist während der Sommerferien zu Ihrem Vater gezogen....
Bianca ist 14 und wird am 20.9. auf ADS getestet.
Ich und mein Sohn Markus 11 haben ebenfalls ADS.
Ich weiss noch nicht so genau warum meine Tochter weg ist, sie hat mich auch noch nicht besucht.
Ich denke es ist ein weglaufen vor dem unangenehmen ...
In der Schule ist sie nicht so toll, entsprechend kann ich auch nicht alles erlauben.
Ich erlaube auch meiner Tochter nicht, das sie mit 2 Jungs an einen See zum schwimmen fährt,
wo keiner der Kinder weiss wie der See heisst und wo er denn wohl in Köln und Umgebung sein soll.... und wie sie dahin kommt...
Wahrscheinlich bin ich da wohl ALTMODISCH :-))
Jedenfalls habe ich gute Mine zum Spiel gemacht-
was sollte ich denn auch machen ????
Der Vater kann ja auch mal Erziehungsarbeit leisten,
da schwimmen wir auch auf einer Wellenlänge und verfolgen ohne Streitereien das gleiche Ziel.
mal sehen was die Zukunft bringt ??
Ob sie wieder zurück kommt ???
Ich bezweifel das im Moment.
noch nen schönen Abend,
liebe Grüsse Angelika M.

von Angelika M. - am 05.09.2001 21:08
Hallo Angelika:-)

Bin ich froh das ich nicht die einzige "altmodische" bin:-)

Der einzige See den ich im Kölner Raum kenne ist der
Liblarer See:-). Dort ist auch ein Campingplatz und wenn ich mich recht erinnere liegt er in der Nähe von Brühl ( Phantasialand).

Aber da Du es eh nicht erlaubst, ist es auch egal :-)))

Gruß Petra

von Hexe - am 06.09.2001 06:03
Hallo Angelika,

ich finde auch nicht, dass du altmodisch bist!

Meine Tochter 11J. wollte doch letzten Monat mal eben einfach mit einer Freundin und zwei Jungens Zelten. Erst im Garten bei uns - am liebsten woanders in freier Wildbahn *ggg*

Habe ich natürlich auch nicht erlaubt.

Schließlich war ich auch mal jung ;-)

Liebe Grüße

Silvia

von Silvia01 - am 06.09.2001 06:19
Hallo,

ich habe mit meiner Tochter einen ganz massiven Krach gehabt, weil ich es nicht erlauben wollte das sie mit 10 Mädels und 5 Jungen ( im Alter von 14) in einer Grillhütte "durchmacht". Letzten Monat haben sie bei einer anderen Freundin alle zusammen im Garten gecampt.....

Nun, inzwischen hat sich das "autoritär" erledigt...es brauchte eine Strafe nud ich nahm die Schlaferei:-))

Gruß Petra

von Hexe - am 06.09.2001 09:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.