Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gudrun, Petra Schiffmann, Dagmar

Ritalin-Nebenwirkung

Startbeitrag von Gudrun am 08.09.2001 15:59

Hallo Ihr Lieben,
ich verfolge Eure Beiträge seit einigen Wochen total interessiert und habe mich
schon mal wegen Stefans Einschlafprobleme gemeldet. Er schläft sehr wenig,
bis heute nie unter Tags (außer in den ersten Lebensmonaten) und ganz schlecht
am Abend ein (ca. 23.00 - 24.00 Uhr).
Heute haben wir sein Ritalin von 1 Tbl. auf 1 1/4 erhöht, da die Wirkung sehr
gering bis gar nichts war. Nachmittags wollte ich ihm seine 1/2 Tbl. geben.
Nichts da- nach ca. 4,5 Std. bekam er furchtbar Kopfschmerzen und er weinte
sehr. Dann wurde er plötzlich müde und ging schlafen (nachmittags). Liegt das
an der Steigerung der Ritas?? Was habt ihr da für Erfahrungen? Ich hab`s mal
wieder gleich mit der Angst zu tun bekommen, falls er da immer so Kopfschmerzen davon kriegt. Und Müdigkeit in diesem Ausmaß kenne ich überhaupt nicht von ihm. Ich hoffe, ihr könnt mir Eure Erfahrungen mitteilen-schon mal Dankeschön Gudrun

Antworten:

Hallo Gudrun,

es kann eine Nebenwirkung des Medikamentes sein. Kopfschmerzen können tatsächlich bei Höherdosierungen die ersten Tage auftreten.

Kopfschmerzen und Müdigkeit kann natürlich auch andere Ursachen haben, wie Erschöpfung, grippaler Infekt u.a.

Ich würde es noch 2 bis 3 Tage ausprobieren und beobachten, ob sich die Kopfschmerzen verlieren. Wenn nicht, musst du mit deinem Arzt weiterüberlegen, wie deinem Kind geholfen werden kann.

Viele Grüße
Dagmar
Elterngruppe Frankfurt


von Dagmar - am 08.09.2001 16:10
Hallo Gudrun
Bei meinem Sohn war das genau so. Er bekam morgens 1/2 und die nächste Woche morgens 1 Tablette und somit fingen die Nebenwirkungen an. Kopfschmerzen,Müdigkeit,weinerlich und alles ziemlich schlecht. Ich war der Meinung das die Dosierung einfach zu hoch war und bin auf 1/2 Tabl. zurück gegangen und alles ist bestens.
Tschau
Petra Schiffmann

von Petra Schiffmann - am 08.09.2001 16:11
Dankeschön für Eure Beiträge.
Ich habe heute 1/4 weniger gegeben. Wie üblich wurde es ihm nach ca.
15 Minuten heiß und schlecht und der Appetit war mittags deutlich verringert.
Schlecht wird`s ihm eigentlich erstmal immer. Bis jetzt hat er noch keine
Kopfschmerzen, mal schauen wie es dann nachmittags noch wird. Mit der
Konzentration war es aber heute vormittag (wir haben ein Wortdiktat geübt) aber
auch nicht gerade toll - vielleicht erwarte ich aber zu schnell kleine Wunder.
Kommt das erst im Laufe der nächsten Wochen langsam - oder wie ist das. Er
nimmt seine Ritas nun sein ca. 4 Wochen, langsam von 1/4 morgens , 0,0,, dann
1/2, 0, 0, dann 1, 0, 0, jetzt 1, 1/2, 0. Die eine morgens wollten wir eben etwas
erhöhen, bekam ihm ja dann nicht so toll.

von Gudrun - am 09.09.2001 11:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.