Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kerstin-Patricia, Dagmar, Solly

AN ERFAHRENE ADHS/ ELTERN!!! HILFE!

Startbeitrag von Solly am 08.09.2001 17:16

Hallo Forum!

BITTE LESEN!!!! ICH BRAUCHE RAT!

Ich habe kinderfreies Wochenende und bin in aller Ruhe meinem neuem Hobby nachgegangen...Alles über ADHS rauszufinden, soviel, wie ich kann...



Auf jeder Seite, die ich im Internet finde, steht das ausführliche Tests notwendig sind, um ADS feststellen zu können.
Ich habe lediglich Fragebögen ausgefüllt.
Jezt habe ich nochmal den Begleitzettel des Psychologen durchgelesen, und dort steht geschrieben.." ...Die Dosierung sollte nach 2 Wochen auf 1-1-0 erhöht werden."

Als mein Kleiner 3 3/4 Jahre alt war, war ich mit ihm für 4 Tage im Krankenhaus. Dort wurden "hyperaktives Syndrom, Sprachentwicklungsverzögerung, sowie Z. n. Peripartaler Aspheyxie" festgestellt.

Die Ergotherapheutin fasste folgendes zusammen

-hyperaktiv
-geringe Ausdauer
-Hypotonus
-keine Farbsicherheit
-kein Zahlenverständnis
-geringes Einhalten von Spielrageln
-sucht häufig neue Reize (ständiges Wechseln von Spielangeboten)
-serielle Störung (wenig Vergleich und Differenzierung)
-verminderte Propriozeption
-geräuscheempfindlich, auditive Ablenkbarkeit
-undeutliche Sprache
-geringe Frustationstoleranz
-bilaterales Arbeiten nicht möglich
-Kreuzen der Körpermitte fehlt

"...Simon ist ein freundlicher lebhafter Junge...."

Das ist er in der Tat.-alle Anzeichen von Agression, Wutanfällen, schlagen anderer Kinder...all das kenne ich nicht von Simon! Im Gegenteil, er ist sowas von verboten fröhlich! Lacht viel und ist zu jedermann freundlich!



Jetzt hab ich noch ein Problem, und zwar ein gewaltiges. Die Ritalin Behandlung läuft seit August...und jetzt, besser über die Vorgehensweise der Diagnostik ADHS, weiß ich gar nichts mehr!
Nicht, ob er richtig untersucht wurde, nicht, ob er überhaupt ADS hat, nicht, ob er einfach nur hyperaktiv ist...ich bin so völlig durcheinander und ratlos.

Nirgendwo finde ich heraus, welcher Arzt sorgfältig mein Kind untersucht und nicht nur Symtome diagnostiziert..versteht irgendjemand was ich meine!?

Ich weiß nicht, ob er richtig untersucht worden ist, und ich habe keinerlei Vergleichsmöglichkeiten.

Ist da irgendjemand, der mir helfen kann??

eine sehr wirre Solly

Antworten:

Hallo Solly,

deine Unsicherheit kann ich verstehen, die überfällt jeden von uns immer wieder mal.

Du schreibst, du hast einen Elternfragebogen ausgefüllt und sicher hast du auch eine ganze Menge über dein Kind erzählt. Das ist der Teil der Diagnose, für den du als Mutter gebraucht wirst.
Der Rest der Diagnose findet mit deinem Kind statt. Hier schreibst du, dass du 4 Tage mit deinem Sohn zur Diagnose im Krankenhaus warst. Sicher habt ihr dort nicht nur geschlafen und gegessen, sondern dein Sohn wurde beim Spielen beobachtet und er musste einige Tests absolvieren.
4 Tage Diagnose, das ist schon recht ausführlich.

Um Vergleichsmöglichkeiten zu bekommen und die Diagnose besser kennenzulernen und um sich in seinem täglichen Handeln sicherer zu werden ist es hilfreich eine Elterngruppe zu besuchen. Gibt es eine bei dir in der Nähe? Mir hat das damals in der Anfangsphase sehr geholfen. Auch heute noch empfinde ich die Besuche sehr hilfreich. Ich habe seit der Diagnose noch nicht einmal geschwänzt ;-) Vielleicht hilft es dir auch etwas.

Viele Grüße
Dagmar
Elterngruppe Frankfurt


von Dagmar - am 08.09.2001 17:35
Hallo Solly,

Du scheint im Moment sehr verunsichert zu sein.
Mein Andre ist in keinsterweise gewaltätig! Im Gegenteil eher scheu und sensibel.

Dein Kind muss nicht alle Eigenschaften besitzen. Es sind nur Anhaltspunkte. Kinder sind nicht alle gleich.

Dein Kleiner bekommt doch gerade erst das Ritalin. Lass es ihn eine Zeitlang nehmen und warte ab was passiert. Und lass Dich ja nicht von Deinem Umfeld unter Druck setzen! Die meisten versuchen Dich unter Druck zu setzen...

Mach Dich nicht selber verrückt..
Dafür Sorgen schon die Kleinen ;-)

Liebe Grüsse und ich drück Dich ganz feste....
Kerstin

PS. Meld Dich nochmal bei mir.....

von Kerstin-Patricia - am 08.09.2001 18:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.