Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Dagmar, Hypie-Mami

Was bedeutet das?

Startbeitrag von Hypie-Mami am 08.09.2001 19:18

Hallo Zusammen,

ich bin eher ein stiller Leser,aber jetzt brauche ich auch Euren Rat.
Meine Tochter 8 Jahre ADHS bekommt neuerdings immer mehr seltsame Beschwerden.
Einmal erbricht sie ohne ersichtlichen Grund,dann bekommt sie schlecht Luft,dann hat sie Kopfweh,welchesaber oft nach einer halben Tablette sofort!! verschwindet u.s.w.
Kennt Ihr solche psychosomatischen Beschwerden bei ADS´lern?
Wisst Ihr einen Rat für mich?
Vielen Dank im voraus und einen schönen Sonntag
Hypie-Mami

Antworten:

Hallo Hypie-Mami,

wenn es mein Kind wäre, würde ich morgen die Tablette weglassen und am Montag zum Arzt gehen um abklären zu lassen, ob mein Kind krank ist.

Viele Grüße
Dagmar
Elterngruppe Frankfurt


von Dagmar - am 08.09.2001 19:30
Hallo Dagmar,

erstmal Danke für die schnelle Antwort.

Also "Zappelinchen" nimmt keine Medis ausser wie gesagt gelegentlich eine halbe Tabl. gegen Kopfweh.
Ansonsten sei sie laut Kia organisch gesund.Das Erbrechen käme durch Stress(ich weiss nur nicht durch welchen),mit der Luftnot meinen Fachleute das sei um Aufmerksamkeit zu bekommen,obwohl sie davon reichlich bekommt und über das Kopfweh sind sie sich nicht schlüssig.
Bis bald eine etwas ratlose Mami

von Hypie-Mami - am 08.09.2001 19:40
Hallo Hypie-Mami,

wie alt ist denn deine Tochter?
So wie es sich anhört denkt der Kinderarzt an psychosomatische Beschwerden. Auch diese Kinder brauchen Hilfe. Hatte der Kinderarzt irgendeine Idee?

Ich denke, auch wenn der Kinderarzt Stress oder die Suche nach Aufmerksamkeit vermutet, dann sollte ein Fachmensch herausfinden, wodurch der Stress ausgelöst wird. Wenn die Quelle gefunden ist, dann ist es ja vielleicht sogar recht schnell zu ändern. Dieses herausfinden kann ein Kinderpsychiater oder eine Kinderpsychologe. Du brauchst i.d.R. vom Kinderarzt eine entsprechende Überweisung.

Nun hast du dich ja in ein ADS-Forum begeben. Gibt es in dieser Richtung irgendwelchen Verdacht oder eine Diagnose? Oder gefiel dir einfach nur unsere Gruppe?

Viele Grüße
Dagmar
Elterngruppe Frankfurt


von Dagmar - am 08.09.2001 19:59

Re: Was bedeutet das?An Dagmar

Hallo Dagmar,

Ich habe es im ersten posting schon geschrieben.Sie ist 8J. und hat ADHS ist seit 3 Jahren diagnostiziert.Kontakt mit unserem Psycho_doc. haben wir.Er und wir sind der Meinung das es psychosomatidch ist-aber was tut man dagegen???
Gruss Hypie_mami

von Hypie-Mami - am 08.09.2001 20:29

Re: Was bedeutet das?An Dagmar

Hallo Hypie-Mami,

das mit dem ADS habe ich überlesen. In meinen Augen ist ein Psychologe dazu da, zu erkennen woher die Belastung eines Kindes rührt und wie man dem Kind helfen kann. Falls der Psychologe keine Erklärung hat, würde ich noch mal einen zweiten aufsuchen.
Auf die Ferne kann man nicht mehr dazu sagen.

Viele Grüße
Dagmar
Elterngruppe Frankfurt


von Dagmar - am 08.09.2001 21:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.