Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren
Beteiligte Autoren:
Beate Mahr, Jana, Herbert, Birgit R.

Ich habe die Nase voll

Startbeitrag von Beate Mahr am 10.09.2001 15:22

Hallo Forum,

ich hab die Nase gestriechen voll.

Was du gibst deinem Kind Drogen??????? Ja deshalb ist er noch beschulbar und hat auch wieder Freunde !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Der wird abhängig !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! nein er vergisst sie immer noch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Den musst du besser erziehen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Nein er ist erzogen - - - ihr müsst anders mit ihm umgehen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ICH HALTE MEINEN MUND NICHT MEHR - - - WARUM AUCH

Ich bin sowieso eine ganz schlecht Mutter - - - die alles im Kopf hat nur ihr Kind nicht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nein - - - - wer macht und tut denn - - - - Alle nur nicht ich !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich mag nicht mehr und nach den TOLLEN Berichten im Fernsehn erst recht nicht mehr.

Felix hat den Bericht auf RTL gesehen - - - - - die haben sie doch nicht alle , ich bin doch immer noch der Felix und kein anderes Kind - - - - ob die wissen , dass ich noch ~~ lebe ~~ obwohl ich nicht aufpasse kann , das müssten sie mal senden - - - wie gut es mir geht und wie schlecht wenn ich mich nicht beherschen kann - - - - die sind doch alle doof - - - -die würden das gar nicht aushalten so wie ich den ganzen Tag drauf bin.

Ist das mein Sohn ??????????????????? JA und ich steh zu ihm !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

UND ICH STEH ZU RITALIN - - - - - UND HALTE MEINEN MUND NICHT MEHR ICH GEHE GANZ OFFEN DAMIT UM

Und ich rede auch mit wenn ich mal was NEGATIVES hör - - - ich geb meinen SENF dazu - - - -ob es den anderen passt oder nicht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

So das musst ich jetzt mal los werden

Liebe Grüße
Beate

Ich hoffe ihr versteht was ich meine oder wie ich es meine

Antworten:

Hi Beate !

Ruuuuhiiiiiiig !
Gebe Dir recht. Aber Nerven behalten !
Ich selbst brause auch leicht auf, nehme mich aber ab jetzt zusammen, denn ich sehe es als meine Aufgabe an, die dummen, aroganten und voreingenommenen Menschen davon zu überzeugen, dass sie in puncto ADS unrecht haben !
Leicht wird es nicht werden !

Gruß Herbert

von Herbert - am 10.09.2001 15:39
Hallo Beate,

Ich denke genauso.
Bei uns im Dorf weiß fast jeder, das S. wegen seinem ADS +H medikamentös behandelt wird.
Ich verheimliche das auch nicht. Alle kennen ihn ja, vor der Behandlung und jetzt, seit dem er behandelt wird. Das haben auch die meisten erkannt und akzeptiert.

Trotzdem häuft sich in den letzten Tagen die Kritik. Ich stehe aber offen zur Medikation, auch an meiner Arbeitstelle im Kindergarten.
Da werde ich nun auch dauernd in Bezug auf Medikation angesprochen, zumal ich jeder weiß dass ich die Selbsthilfegruppe an unserer Schule leite.

Es ist eine verdammt harte Zeit. Doch ich glaube es lohnt sich zu kämpfen.
Ich glaube wir ADS´ler haben uns viel zu lange versteckt und alles verheimlicht.
Damit haben wir uns vielleicht keinen Gefallen getan.

Wie hieß der Spruch des Tages: "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich´s meistensrchh ungeniert"

Viele Grüße und Durchhaltevermögen

Birgit R.

von Birgit R. - am 10.09.2001 15:45

Re: Ich habe die Nase nicht mehr ganz so voll :-)))

Hallo zusammen,

ich hab mich wieder eingekriegt.

Aber heute war meine ~~liebe Freundin ~~ wieder mal da - - - hätt ich mir doch denken können , dass sie kommt wenn so Schlagzeilen über Ritalin rumgehen.

Die mit der Fußreflexzonenmassage - - - soll bei ADS helfen :-))) da ist mir mein HUMOR abhanden gekommen.

Erst meine Schwägerin - - WIE KANNST DU NUR ..............und dann sie !!!!!!!!!!!!!!!

DAS WAR SELBST MIR ZUVIEL

Aber ich hab ja EUCH als MÜLLEIMER :-))))

Mein Mann hat nur gemeint was regst du dich auf du weisst es doch ..............der war ja nicht am Telefon ( Schwägerin ) und dann nicht zu hause als meine ~~liebe Freundin ~~da war .

Zu ihr hab ich dann gesagt ..... sie braucht nicht zukommen wenn es ihr nicht passt !!!!!!

Das hält, bis sie wieder was NEUES findet ( Ob sie davon dann auch wieder besser auf´s KLO kann :-)))

So jetzt geht es mir wieder besser - - - - - - ich werde jetzt noch ein Glas Wein trinken ......................

Liebe Grüße
Beate

von Beate Mahr - am 10.09.2001 18:44
Hi Beate!

Ja so gekämpft habe ich auch mal, aber gegen arrogante, engstirnige und intolerante " Menschen" kommt man nicht an.
Meiner Mutter musste ich auch erst erklären, dass sie Michel nicht mehr nehmen wollte..... aber ihre Reak war nur, ich solle mein Leben ändern- aber wieviel Langeweile muss ich denn noch ertragen?
Tja.. selbst mein Mann schiebt alles auf meine angeblichen Erziehungsfehler.
Mir egal. Mein Sohn schluckt das Zeug, darf weiter diskutieren wenn ihm danach ist und schmollen, wenn ich mich durchsetze.
Ich bin zur Zeit einfach ausgelaugt, ausgesaugt, enttäuscht, verzweifelt....
Irgendwann kämpfe ich auch weiter, aber erstmal brauch ich Abstand.
Aber ich hatte ja auch schon Erfolge. Damals im Kiga haben sich zwei Erzieher meine 2 Bücher zu ADS ausgeliehen und einen Kurs besucht. Immerhin etwas.
Also kämpf, aber wenn du merkst, wie sinnlos vieles ist, dann verläst auch dich der Mut.

Viel Glück trotzdem Jana

von Jana - am 10.09.2001 20:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.