Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
AngelikaSt, Angelika, tina, Kerstin-Patricia, Antje, abra, Hexe

Kalt erwischt :-(((

Startbeitrag von Angelika am 12.09.2001 10:57

Hallo zusammen,
ich habe neben den weltlichen Schockereignissen :-(( einen persönlichen erlitten :-( und brauche Rat!

Sohnemann erzählt mir Anfang letzter Woche, daß sein Schulfreund von einem 7-kläßler um 30 DM erpreßt würde.
Da ich hinterfrage hat er die ganze Woche darauf gepocht, daß es so wahr ist. Mein O-Ton: "Wenn es so ist, mußt Du mit den Lehrern sprechen!"

Am Montag habe ich noch unabhängig mit der Mutter seines Freundes gesprochen. Sie wußte nichts davon, allerdings ist ihr Sohn auf der Grundschule schon mal erpreßt worden und er habe auch gezahlt.
Zeitgleich spricht Sohnemann mit der Lehrerin am Montag.
Abends beim Elternabend spreche ich auch noch mit der Klassenlehrerin. Sie sagte, sie würde es so wie heute klären.

Der Anruf der Schule kam auf dem Fuße: "Alles erstunken und erlogen, freie Phantasie unseres Sohnemannes" Es erfolgt ein Akteneintrag.

Oh Mann/Frau bin ich sauer!! Zumal ich bisher immer behaupte, ich merke, wenn er flunkert und diese Art von "Spaß" ist nicht mein Ding!!
Solch eine dicke Lüge hat er noch nie aufgetischt; abgesehen davon, daß ihm durch so etwas niemand mehr glaubt!!!!!!!!!!

Sollten oder müßten wir nun, neben häuslichen Sanktionen, auch noch im Bereich der Schule etwas unternehmen???
Wer hat einen Rat/Tip für mich?????

Eine von allen Ereignissen erschütterte und gefrustete
Angelika

Antworten:

Hallo Angelika,

eine ähnliche Situation hatten wir letztes Jahr auch mal, allerdings die andere Position.

Mein Sohn hatte plötzlich immer Geld und kaufte Süßkram ohne Ende. Auf Nachfragen erzählte er, er würde immer wieder welches finden... Fand ich schon verdächtig.

Später dann erzählte er, ein jüngerer türkischer Junge würde ihm immer Geld geben. Nicht erpresst, sondern einfach so... Fand ich noch seltsamer, schließlich ist er absolut kein Schläger und eher schüchtern und zurückhaltend.

Auf meine Fragen, ob er mir Geld aus dem Portemonaie (blödes Wort...) oder von den Geldhäufchen im Regal genommen hätte, verneinte er.

Einige Wochen später stellte sich dann heraus, dass er fleißig mein Geld genommen hatte. Er hatte wohl einfach das Bedürfnis, sich ständig etwas Süßes zu kaufen.

Vielleicht solltest du mal nachhaken, aus welchem Grund er so eine Geschichte auftischt. Um allerdings die Wahrheit zu erfahren, brauchst du sicher viel Glück und eine geeignete Situation.

abra ;-)
www.abracadabras-welt.de


von abra - am 12.09.2001 12:07
Hallo Angelika,

sprech mit deinem Sohn, das er das nächste Mal was sagt und nimm es aus einem Versteck auf Video auf! Sonst glaubt es Dir kein Mensch!

es ist zwar nicht besonders schön - aber was willst Du sonst machen - nur auf Aussagen hin wird es schwer...

Liebe Grüße
Kerstin

von Kerstin-Patricia - am 12.09.2001 12:09
Sorry, anhang, leider kam nicht der ganze Text....

Bist Du sicher, das er gelogen hat und das ihn nicht die Schule und die anderen Kinder unter Druck setzen???? Sowas habe ich leider schon erlebt!!!!
Red noch mal mit deinem Spatz...

von Kerstin-Patricia - am 12.09.2001 12:13
Hallo Angelika

Du schriebst:

Am Montag habe ich noch unabhängig mit der Mutter seines Freundes gesprochen. Sie wußte nichts davon, allerdings ist ihr Sohn auf der Grundschule schon mal erpreßt worden und er habe auch gezahlt.


Kann es nicht sein das der Freund Deinem Sohn diese Sache erzählt hat??
Und Dein Sohn jetzt einfach nur was verwechselt hat?

Darauf würde ich die Lehrerin mal ansprechen, ich denke das wäre kein Grund
für einen Akteneintrag und meiner Meinung nach dann auch keine absichtliche
Lüge.
Nur mal so als Gedanke.
Liebe Grüße Antje

von Antje - am 12.09.2001 12:17
Hallo,

ich frage mich auch warum er so gelogen haben sollte....was sagt ER denn dazu? Mama anlügen ist eine Sache, aber dann damit zur Lehrerin gehen....

Vielleicht hat er wirklich was verwechselt...

Petra

von Hexe - am 12.09.2001 13:00
Hallo Angelika,

und Du bist sicher, dass er Dich belügt?

Ich will meine Frage mal erklären:

Ich habe mit meinem Sohn immer ein gutes Vertrauenensverhältnis gehabt.
Öfters gab es Situationen, in denen ich mir die Frage stellen musste, ob er mich belügt - weil einige Situationen reichlich dubios waren.

Es hat sich immer herausgestellt, dass er nicht gelogen hatte! Obwohl man versucht hatte mir klar zu machen, dass er doch löge!!!

Ich bin dem Ganzen jeweils so intensiv auf den Grund gegangen, bis ich die Wahrheit gefunden hatte.
Hast Du diesen Schulfreund persönlich gefragt - mit Gegenüberstellung auch Deines Sohnes?

Vielleicht versuchst Du noch mal Deinen Sohn zu befragen?

Hier Klarheit zu bekommen kann für Eure Beziehung extrem wichtig sein!

Lieben Gruß und Beistand
von
Angelika ST

von AngelikaSt - am 12.09.2001 13:02
Hallo Angelika,

und Du bist sicher, dass er Dich belügt?

Ich will meine Frage mal erklären:

Ich habe mit meinem Sohn immer ein gutes Vertrauenensverhältnis gehabt.
Öfters gab es Situationen, in denen ich mir die Frage stellen musste, ob er mich belügt - weil einige Situationen reichlich dubios waren.

Es hat sich immer herausgestellt, dass er nicht gelogen hatte! Obwohl man versucht hatte mir klar zu machen, dass er doch löge!!!

Ich bin dem Ganzen jeweils so intensiv auf den Grund gegangen, bis ich die Wahrheite gefunden hatte.
Hast Du diesen Schulfreund persönlich gefragt - mit Gegenüberstellung auch Deines Sohnes?

Vielleicht versuchst Du noch mal Deinen Sohn zu befragen?

Die Klärung dieser Geschichte kann für Eure Beziehung extrem wichtig sein!

Lieben Gruß und Beistand
von
Angelika ST

von AngelikaSt - am 12.09.2001 13:03

Re: IHR SEID SO LIEB!!!

Danke zusammen
für die schnellen Antworten. ICH glaube nach wie vor an ihn!!!! Zur Zeit bin ich noch im Büro. Mache erst in der nächsten Stunde Schluß!

Mein Mann versucht mir die ganze Zeit schon einzureden, daß ich die Sache zu wichtig nehme und mich mal wieder zu weit aus dem Fenster hänge!!
Dagegen muß ich gleich erst mal anreden.

Mit Sohnemann werde ich ganz bestimmt gleich reden.
Ich halte Euch auf dem Laufenden!!

Liebe Grüße
Angelika

von Angelika - am 12.09.2001 13:28

Re: IHR SEID SO LIEB!!!

hallo ich möchte auch mal meinen senf dazugeben ,
man sollte , finde ich zumindets , nicht zu viel auf diese sache geben , damit meine ich das ich bei meien kindern bemerkt habe je mehr man auf einer sache beharrt nachfragt oder ähnliches , sie immer mehr verunschichert werden .
nicht das man seinem kind nicht glauben soll , aber was ganz wichtig ist , man sollte seinem kind das gefühl geben das man hinter ihm steht.
tina

von tina - am 12.09.2001 14:54

Re: IHR SEID SO LIEB!!!

Hallo Tina!

Genau darum geht es doch! Offensichtlich ist im Moment jede/r eher geneigt dem Kind zu glauben.

Ich kann auch verstehen, dass so ein Vorfall die Eltern verunsichert.

Nachdem ich mehrfach feststellen konnte - und zwar definitiv, dass mein Sohn nicht gelogen hat - bin ich jetzt wieder voll und ganz bereit ersteinmal ihm zu glauben und alle anderen Behauptungen in Frage zu stellen. Dies ist für ihn total wichtig! Wie soll er sich fühlen, wenn selbst seine nächstes Umfeld ihm nicht mehr glaubt oder zumindest misstrauisch ist - und dann auch noch die Mutter!

Aber Kinder spüren, ob man ihnen wirklich glaubt oder nur so tut!

Gruß
Angelika St

von AngelikaSt - am 12.09.2001 15:03

Re: Aber.....

An Tina + Angelika (und natürlich auch den Anderen Lesern),
ja, ich habe ihm immer geglaubt und wenn ich ihn dann doch mal erwischt habe beim Lügen, so handelte es sich um Kleinigkeiten oder um Situation, wo immer 2 zugehören.

Ich habe also mit ihm gesprochen:
Diese Lüge UND ER HAT GELOGEN geht über meinem Horrizont und ich frage mich, wo kommt es her?????

Also; mit diesem 7-Kläßler scheint er sich ständig in den Pausen in den Haaren zu liegen. Warum er das mit dem Erpressen erzählt hat, hat er vergessen; sagt er!!
(Nun bin ich erst einmal auch vergeßlich)

1/2 Std. später: Er weiß von meiner Nichte, welche eine Freundin dort auf der Schule hat, daß an der Schule so etwas läuft??? (werd ich noch klären, nur nicht wenn er dabei ist)

Den Eintrag in die Akte akzeptiere ich, wenn es stimmt, was er sagt:
Nämlich für wiederholte Prügelei mit besagtem Schüler UND seinem Lügen!!

Nun ist meine Pratte momentan (hier zu Hause) arg schräg drauf, weil er Mama noch nie so stur erlebt hat.

Vielleicht schaue ich nachher nochmal rein
Tschaui
Angelika

von Angelika - am 12.09.2001 16:50

Re: Aber.....

hi angelika,
ich muß auch sagen das es manchmal schwer ist fest zu stellen wenn und ob einer lügt .
ich weiß wovon ich spreche ich habe zwei ads'ler zu hause und jeder behauptet von sich die warheit zu sagen........!!!???
so nun muß ich baby füttern bis später ???
tina

von tina - am 13.09.2001 19:39

Re: Aber.....an Tina + Angelika

Wahrheit ist eine sehr subjektive Wahrnehmung!

Was für mich wahr ist, muss für Dich nicht wahr sein.

Genau diese Erfahrung habe ich mit meinem Sohn häufig gemacht. Für ihn hat sich eine bestimmte Situation soundso dargestellt und genau so hat er sie erlebt. Die gleiche Situation hat sich für einen anderen anders dargestellt. Wenn ich meinen Sohn damit konfrontierte hat er oft darüber gestaunt!

Es ist doch wohl so, dass ADSler sich schlecht in andere hinein versetzten können. Ich glaube daher, dass sie ganz besonders schlecht eine Begebenheit objektiv einschätzen können, denn um dies zu bewerkstelligen muss man einen Positionswechsel vollziehen können.

Oft kann doch wohl ein ADSler auch nicht unterscheiden, ob er/sie nun irgendetwas nur gedacht, oder ob es wirklich stattgefunden hat. Ist dies ein Wunder, wenn gleichzeitig 100 Gedanken im Kopf herumschwirren?

Ich glaube der Schlüssel zur Antwort warum Angelika's Sohn "gelogen" hat liegt bei der Beantwortung folgender Fragen:

Warum, gibt er eine Episode aus der Vergangenheit, als ein Geschehnis hier und heute aus?
Warum, gibt er an, dass ein Junge mit dem er sich prügelt, von anderen bedroht wird?

Kann es sein, dass er diesen Jungen eigentlich gerne zum Freund hätte und aufgrund seiner Art (aufbrausend, impulsiv, sich schnell angegriffen fühlend ???) ihn nicht als Freund gewinnen kann?

Gruß
Angelika St

von AngelikaSt - am 14.09.2001 09:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.