Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Pascal, Hexe, Jessica, Heidi S., Uschi

Soll ich mit der Lehrerin sprechen oder nicht?

Startbeitrag von Uschi am 15.09.2001 15:48

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mich ja eigentlich schon wieder beruhigt.
ABER!!!!!!!!!!!!!!!!

Philip kam gestern sehr nass nach Hause.
Er muss in der Pause seine Jacke schmutzig gemacht haben und wollte ( der Liebe) Schadensbegrenzung machen und hat die Jacke auf ´m Klo gewaschen
:-)))))))
Endeffekt war aber. Hose nass Schuhe pischte nass und Socken auch, weil er Stoffschuhe an diesem Tag tragen wollte.
Die Füßchen waren sehr kalt und ich habe ihn erstmal in die Badewanne bei 40 ° :-)) gesteckt. Dabei gabe es warmen Milchcocktail an Badeschaum.
Ich fand geraus, dass die Lehrerin einen Eimer unter die Jacke gestellt hat, damit der Flur nicht so nass wird. Gesehen hat sie auch das mein Kind nass war. Laut Philip.
Er hatte dann noch eine Stunde Unterricht und kam dann erst Heim, hätte sie ihn nicht sofort Heimschicken können???
Ich habe mich sehr geärgert, sehr ich das Falsch?? und mache mir als Mama nur zuviel Sorgen. Er hustet nun, aber das kann auch von mir kommen weil ich ja Grippe hatte.
Wie seht ihr das.. nur zubesorgets Mama Herz??
Grüße Uschi

Antworten:

Hallo Uschi,

ich würde schon mit ihr reden, aber freundlich und nett. Sie höflich bitten doch wenn so was nochmal vorkommt bei dir anrufen zu lassen das du das nasse Kind holst. Denn stell Dir vor sie hätte es nach Hause geschickt und du wärest nicht da gewesen...dann wärest du mindestens genauso sauer und zwar zu Recht. Da es "nur" eine Stunde war, wird sie sich vielleicht gedacht haben das die um ist bis du da bist...und so hat sie dich nicht "belästigt".

Der Husten is wohl eher von Dir...ich denk so schnell hustet es sich nciht;-) bin aber da unerfahren...

Viele Grüße
Petra ( trotz Lehrerallerge auch mal für sie;-))

von Hexe - am 15.09.2001 16:08
Hallo Uschi,
früher passierte etwas ähnliches mit meinem Sohn, die Lehrerin rief einfach an und ich konnte mein nasses Kind in der Schule umziehen.
Inkubationszeit für Erkältungen sind 2 - 3 Tage. Schätze der Husten ist von dir. Trotzdem würde ich mit der Lehrerin sprechen.

Gute Besserung!

Heidi S.

von Heidi S. - am 15.09.2001 16:24
Hallo Uschi,

ein Gespräch mit der Lehrerin kann für solche Fälle helfen.

Zwei Tips von mir:

a) du läßt bei dir anrufen und gehst zur Schule um dein Kind umzuziehen

b) besser noch dein Kind hat in der Schule einen Platz an dem ein Beutel/Tasche ist wo Sachen zum wechseln drin sind (so wird das bei uns in der Grundschule gehandhabt) dann kann er sich gleich umziehen und muß nicht auch noch pitschnaß durch die Gegend laufen.

Ich weiß von vielen Eltern und auch Lehrern das es immer zu Situationen kommen kann die erforderlich machen das ein Kind frische Klamotten braucht.


gute Besserrung deinem Sohnemann und dir wünscht
Jessica
Trauer für die Opfer und Hinterbliebenen in den USA


von Jessica - am 15.09.2001 17:04
Hallo Uschi,
Ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen: in solchen Fällen (kommt immer mal vor) rufe ich zuhause an, und ein Elternteil kommt in der Schule vorbei, entweder mit trockenen Sachen oder nimmt das Kind eben früher mit nach Hause.
Ein Kind alleine nach Hause schicken vor Unterrichtsschluß ist gefährlich und eigentlich verboten (Aufsichtspflicht!!).
Auch hatten wir schon im Winter Ersatzkleidung im Saal (mit freundlicher Unterstützung von Schülereltern).
Danke auch an "Hexe"s Reaktion. Es freut mich, dass es der Allergie besser geht. (((-:
Pascal,
so ein "Schlimmer"...((-:

von Pascal - am 15.09.2001 19:15

Re: Soll ich mit der Lehrerin sprechen oder nicht?@pascal

Hi:-)
nun ich hab mal wieder mit ein paar wirklich guten Lehrern reden können :-)) bis zum nächsten Schhub.

Nein, Spass beiseite, bei aller Lehrerallergie die ich so an den Tag lege, darf man die Objektivität nicht ganz verlieren.

Wie sagte der stellvertretende Direktor beim Elternabend: " was nutzt mir ein Kollege der einen furchtbar guten Abschluss hat , aber nicht mir den Kindern klar kommt....der andere mit dem schlechteren Abschluss und dem guten Draht zu Kids wär mir da oft lieber" :-)))

Mir auch!

Gruß Petra

von Hexe - am 15.09.2001 19:58

Re: Soll ich mit der Lehrerin sprechen oder nicht?@pascal

Hallo Hexe,
das kann ich unterschreiben. Jemand der nie irgendwo einen schulischen Mißerfolg gespürt hat, kann sich mit "Problemen" ein bisschen schwerer anfreunden.
Gruß Pascal

von Pascal - am 16.09.2001 07:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.