Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Josy, Angelika M., Wally, Birgit R., Wilma, Heike

afa-algen kontra Ritalin

Startbeitrag von Heike am 15.09.2001 17:03

Vielen Dank an dieser Stelle für die netten Antworten.
So wie ich das jetzt sehe, können wir uns endscheiden zwischen Leberschäden und schrumpfenden Gehirnen. Da die Fa. Lille die Langzeituntersuchungen gefälscht hat, und bis heute keiner so genau weis, wie Ritalin nun eigentlich genau wirkt, sind wir immer noch so schlau wie vorher. Häufigste Nebenwirkung sind wohl Hautausschläge. Mein Sohn leidet unter Neurodemitis, die wir zur Zeit prima im Griff haben. Wer hat ein neurodemitisches Kind und gibt ihm Ritalin?
Wahrscheinlich wird der nächste Schub nicht lange auf sich warten lassen. dann kommen zu der Ausgrenzung wegen seines Verhaltens wieder solche Aussagen wie : Pass auf , der ist bestimmt ansteckend, oder der sieht ja eklig aus.
Viele Grüße von der sehr frustrierten Heike

Antworten:

Hallo Heike,
da sind Dir ein paar Sachen durcheinander geraten. Die Firma Lilly hat kein ADHS-Präparat auf dem Markt, wohl aber in der Röhre. Man rechnet nicht vor 2004 mit der Zulassung in Deutschland. Ritalin wird von Novartis und Medikinet von der Firma Medice vertrieben.
Wie Ritalin wirkt, hat Prof. Krause aus München vor kurzem erstmals durch SPECT-Untersuchungen zeigen können. Es besetzt die Dopamintransporterproteine, so daß für die Wirkdauer von Ritalin mehr Dopamin im synaptischen Spalt zwischen den einzelnen Nervenzellen verbleibt. Dopamin ist ein wichtiger Botenstoff für die Informationsweiterleitung im Gehirn.
Du hast also erfreulicherweise nicht die Auswahl zwischen Schrumpfleber und Schrumpfhirn, sondern zwischen Schrumpfleber (nicht wörtlich gemeint!) und einer effektiven und sicheren Therapie für das ADHS Deines Kindes. Ist das nicht schön?
Viele Grüße
Wilma

von Wilma - am 15.09.2001 17:13
Hallo Heike,
nur zur Anmerkung Ritalin wird nicht von der Firma Lilly hergestellt, sondern von Novartis. Da bist du leider falsch informiert.
Anscheinend geistern da einige Falschneldungen durch die Medien.
Mein Sohn bekommt schon seit 7 Jahren Ritalin. Habe nur gute Erfahrungen damit.
"Gehirnschrumpfung", konnte ich auch noch nicht feststellen. Er besuch dank Therapie inzwischen das Gýmnasium (8.Klasse).
Bei uns war Ritalin damals Retter in allerhöchster Not, verbunden mit einer Verhaltenstherapie und Elterntraining.
Bitte lies viel über die Problematik, entsprechende Buchempfehlungen findest du hier auf dieser homepage.

Gruß, Birgit R.

von Birgit R. - am 15.09.2001 17:17
Ich habe noch nir davon gehört, dass Ritalin Hautprobleme verursacht oder verschlimmert.
Meine Tochter hat zwar keine richtig schlimmer Neurodermitis, aber eine Neigung dazu und als Kleinkind auch öfter (schwache) Schübe. Sie nimmt jetzt seit 2.1/2 Jahren Ritalin und von Hausproblemen ist nicht zu merken.
Vielleicht hilft dir das weiter.
gruss wally

von Wally - am 15.09.2001 18:25
Hallo Heike!
Ich habe auch noch nie gehört, dass man vom Ritalin Hautausschläge bekommt. Ich kenne auch kein Kind, das welche bekommen hat! Meine Tochter hat Neurodermitis, nicht mehr schlimm, aber schon noch sichtbar. Durch Ritalin wurde diese in keiner Weise schlimmer.

von Josy - am 15.09.2001 18:30
oh neeee nicht schon wieder Algen....
da war ich auch mal am Anfang gelandet....
dann bekam ich hunderte Seiten E-Mails und immer wieder das gleiche AFA
Gedöns bis ich dann eine böse Mail mit der Forderung der Unterlassung
geschrieben habe....
Bemerkenswert war aber... Alle Kinder ob Bettnässer, Nägelkauer, aktives
Kind und ruhiges Kind, Angstzustände , Lernschwächen, rote Haare oder
klein -
Agressiv oder das Kind klaut....
alles wird sofort mit AFA ALGEN behoben...
Im Taxi habe ich ja Zeit sowas zu lesen und studieren...
Aber das kann ich mir einfach nicht vorstellen das geht nicht.

Vor allem aber der STOLZE PREIS von dem Wunderzeugs.....

Ich glaube ich kaufe mir nen Karton Smartis und tippe 100 Seiten
Erfolgserlebnisse und vor allem auch gleich für Erwachsene mit....
dann stelle ich das neue AFU -SMART ins Netz,
für richtig Kohle -
und dann bleibe ich zu Hause und geh nicht mehr arbeiten.
Damit kann man abnehmen und wird ruhiger-
Gipsy würde ein Energiepowerbündel...
Susi würde 20 Kg zu nehmen....
Anne 05 würde die Hochbegabung vergessen ...
und ich hätte nicht mehr so viel IRONIE und UNFUG im Kopf ....

Das wärs doch oder ???
jetzt fahre ich aber arbeiten sonst texte ich noch viel mehr im Forum....
dann klagt ihr heute Abend über Bauchweh vor lachen und Seitenstiche...
Man was bin ich gut drauf....
die armen Taxikollegen...
liebe gutgelaunte Grüsse
Angelika M.

PS: ich habe bestimmt nen Clown zum Frühstück gehabt....

von Angelika M. - am 15.09.2001 20:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.