Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hexe, liss, Ines

Nebenfachlehrer

Startbeitrag von Ines am 19.09.2001 10:17

Hallo,
mein Sohn ist 8 Jahre alt und hat ADS-H. Seit 2 Jahren wird er mit Ritalin behandelt. Er ist jetzt in der 3. Klasse und kommt in der Schule ganz gut klar, dank verständnisvoller Klassenlehrerin. Seit Beginn dieses Schuljahres hat er mit fast allen Lehrerinnen der Nebenfächer '(Religion, Musik, Sport) Probleme. Heute wohnte ich dem Schilgottesdienst bei, die Religionslehrerin war auch anwesend. Sie zeigte überhaupt kein Verständnis für den Bewegungsdrang meines sohnes und ermahnte in andauernd in *äußerst* unfreundlichem Ton. Wußte sie nicht, daß ich die Mutter bin? Oder wollte sie mir zeigen, wie *unmöglich* mein Sohn ist? Er störte eigentlich nicht, kicherte nicht pder ärgerte andere Kinder, war eben nur zappelig. Das Ritalin bekommt er immer kurz vor Schulbeginn, weil ich nicht möchte, daß er während des Unterrichtes eine 2. Dosis nehmen muß. Soll ich jetzt mit allen Lehreinnen nochmal reden und etwas über ADS erzählen oder geht dieser Schuß eher nach hinten los? Wie sind Euere Erfahrungen? Kann man nicht etwas Respekt, d.h. Freundlichkeit im Umgang der Lehrer mit den Kindern verlangen?
Gruß

Antworten:

Mein Gott (im wahrsten Sinn des Wortes), was erwartet diese Lehrerin eigentlich von Kindern der 3.Klasse.
Wir wollen unsere Kinder doch nicht RUHIGSTELLEN, sondern ihnen HELFEN.

Und das sollte verdammt noch mal (sorry) auch Aufgabe der Lehrer sein!!

ADS hin oder her.

An Deiner Stelle würde ich erstmal abklären, was diese Lehrer stört und dann ganz vorsichtig abchecken ob dies nicht ganz natürliche Kinderart ist. Und wenn Du dann zu früh etwas von ADS sagst heisst es mit Sicherheit: Aha!!

Also erst abklären, wo das Problem liegt. Unsere Kinder sind nicht immer anders als andere!

Höchstens besser - g*g*g*-

Viel Mut und GEduld
Liss

von liss - am 19.09.2001 12:23
Hallo Ines, bitte wann war der Schulgottesdienst und warum? Selbst nicht ADS-kids zappeln in Kirchen rum..und weil sie dafür ständig eines aufs Dach bekommen, vergeht ihnen das "in die Kirche gehen" schneller als es dem Pfarrer lieb ist.

Ich würde sie vielleicht ohne ADS zu erwähnen einfach mal auf den Vorfall ansprechen - wenn er doch niemanden gestört hat.

Gruß Petra

von Hexe - am 19.09.2001 14:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.