Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Antje

Winkelfehlsichtigkeit an Andy

Startbeitrag von Antje am 19.09.2001 12:02

Hallo Andy

Ich hoffe das Du hier noch mitliest habe nämlich eine Frage an Dich.
Lisa war gestern in der Sehschule, habe dort mal nachgefragt wegen WFS,
da sagte man mir das sie ja genau DAS hätte (zusätzlich zur Weitsichtigkeit
und Astigmatismus).
Eine Prismabrille käme für sie aber nicht in Frage, die Gläser würden zu dick
werden, eine Schielop ist auch nicht nötig, da ihr Auge ja nur bei Anstrengung
und gelegentlich "wegrutschen" würde.
Lisa hat (falls ich das jetzt alles richtig verstanden habe) einen "Fehlwinkel"
von 15 % in der Weite und 6 % in der Nähe (sie sagte % ich denke sie meinte wohl Grad???).
Kannst Du mir sagen welchen "Fehlwinkel" Dein Sohn hat??
Frage das nur wegen der Gläserdicke, nicht das ich mich mal wieder abwimmeln
lasse und es wäre dann vielleicht doch gegangen mit Prismabrille.
Außerdem würde mich interessieren ob Euer Arzt einen Zusammenhang
zwischen einer Winkelfehlsichtigkeit und eine visuelle Wahrnehmungsstörung
erkennen kann??
Das eine hat ja mit dem anderen eigentlich nichts zu tun, aber ich frage mich
trotzdem ob nicht doch ein Zusammenhang da sein könnte?

Wäre schön wenn Du dich melden würdest, kannst mich auch anmailen.
Liebe Grüße Antje

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.