Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gaby, Gabi, Susann B., Ingeborg, Wilma, Jutta, anna

SR fehlschlag

Startbeitrag von anna am 22.09.2001 14:03

Hallo ihr alle

mein name ist anna und bin 36 habe eine tochter mit7j. und einen sohn mit 6j er leidet unter adhs. wir haben von unserem dok Sr bekommen aber es wirkt nicht richtig.am anfang wirkt es sehr schnell und gut aber nach 2std. ist alles wider wie es war. er bekommt sonst 1.5Medi.wer weis wie hoch eine einzelbosis vom SR sein barf?bin am verzweifeln.

anna

Antworten:

Hallo Anna,
wie lange nimmt er das Ritalin SR denn schon? Hat er vorher gar kein "normales" Ritalin bekommen? Bist Du sicher, daß Du ihm SR gegeben hast? Das, was Du erzählst, kling eher nach der normalen Form. Hast Du 2 verschiedene Tablettenschachteln?
Das muß man wissen, bevor man dazu was sagen kann.
Gruß
Wilma

von Wilma - am 22.09.2001 14:10
Hallo Anna,

Hmmm, das kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen. Mein Sohn bekommt auch die SR + 1/2 normales zum Anschubsen. Die Wirkung kommt langsamer und hält wesentlich länger. Allerdings habe ich am Anfang auch gedacht, die Wirkung wäre weniger vorhanden. Bei normalem Ritalin hatten wir innerhalb 1 Woche tolle Erfolge, beim SR dauerte es länger. Wird nicht gleich die Flinte ins Korn, bleib dabei und beobachte genau.

Bei uns ist die Wirkung des SR wesentlich beständiger und wir haben auch keinen Rebound mehr.

meint Jutta

von Jutta - am 22.09.2001 14:38
Hallo Anna,

wir geben morgens 1 normale Rita und eine SR,
mittags 1 normale.

Sollten zur Probe morgens 1 normale und 2 SR geben, hat aber meiner Meinung nach nichts gebracht.

Gruß
Inge

von Ingeborg - am 22.09.2001 16:40
Hallo Anna,
auch wir haben unserer Tochter 1 Medikinet und 1 Std. später eine SR gegeben. Hatte leider die Wirkung das sie sich anscheinend in einem ständigen Reebound befand,was auch in der Schule grafierend auffiehl.Wir haben dan nach Rücksprache mit dem Arzt wieder auf Medikinet umgestellt. Und siehe da alles war wieder in Ordnung.
Gruß Susann

von Susann B. - am 24.09.2001 05:50
Wie du weist nicht wie hoch die Dosis von SR sein darf.Ich denke doch darüber muss dich den Arzt doch informiert haben.1und 1/2 Medi und 1 SR das bekommt mein Sohn mit fast 12 Jahren und knapp 50 kg.Aber über den Tag verteilt wobei die ganze um ca.14:00 Uhr genommen wird.
Du solltest dich beim Arzt noch mach aufklären lassen und zwar schnellstends.

von Gaby - am 24.09.2001 06:01
Neulich stand in einer PtA Zeitung( Apotheke)ein Bericht über Ritalin Sr, da stand, daß es am besten wäre , wie bei Ingeborg, morgens eine normale plus einer Sr, weil die Sr eine Retardtablette ist, das heißt mit Langzeitwirkung, setzt sie erst dann ein, wenn die normale nachlässt, mittags gegen 14.00 wieder eine normale. Wenn dein Sohn nur eine Sr bekommt, kann ich mir schon vorstellen, daß es Probleme gibt, ich würde auch auf jeden Fall noch mal mit dem Arzt sprechen.
Viele Grüße Gabi

P.S. Wenn dir der Arzt nicht weiterhelfen kann oder will, kannst du auch in deiner Apotheke nach Infomaterial über Sr nachfragen, die haben die Möglichkeit bei der Internationalen Apotheke etwas anzufordern, so war es zumindest bei uns.

von Gabi - am 24.09.2001 17:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.