Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rhoa, Angelika (TanteGela), Hexe, Angelika, Angelika M.

Hilfe !!! war beim Jugendamt jetzt gehts los mit Stress

Startbeitrag von Angelika M. am 18.01.2002 11:15

Hallo zusammen,

komme mit meinem Mann soeben vom Jugendamt .
Thema Sorgerecht um meine Tochter Bianca,
die bei ihrem Vater lebt.

Fakt ist :
Der EX Mann will stur das alleinige Sorgerecht,
ich will das auf garkeinen Fall !!!
Geteilt ok !
Aber ich gebe nicht kampflos alles aus der Hand.

Obwohl wir in Erziehungsfragen gleicher Meinung sind,
ist mein EX nicht bereit kooperativ mit mir gemeinsam das Sorgerecht
aus zu üben .
Und nun ????

gleichzeitig existiert für ihn ADS ja nicht bei der Tochter,
weil die Ärztin gesagt hat :
Bianca hat kein ADS.

Ich hingegen zweifel diese Diagnose an !
1. der Intelligenztest in der 1:1 Situation verlief durchaus super gut,
Empfehlung :
Bianca ist durchaus im Gymnasium richtig untergebracht !!!

2. Der Fragebogen der an die Lehrer ging,
dieser lag bei Diagnose stellung nicht vor !!!

3. der Elternbogen wurde von mir und meinem Ex Mann ausgefüllt,
d.h. ein fremder Mensch , der seine Tochter nur vom Wochenendbesuch her
kennt urteilt über eine ihm unbekannte Thematik.
Richtig wäre meiner Meinung nach die Einschätzung meines Mannes,
der nun 14 Jahre tagtäglich die Situation mit Bianca erlebt hat.

4. Biancas Lehrer sagen :
Wenn sie WILL dann ... dann kann sie !!!
Sie muss nur aufpassen und sich mehr am Unterricht beteiligen !!!
Bianca ist faul und schlampig und vergisst oft ihre Hausaufgaben !!!
Bianca erkennt nicht , wie sie selbstständig ihre Arbeiten und Informationen
machen kann und wo sie Hilfe erhalten kann !!!!

Zum Sommer soll Bianca das Gymnasium verlassen,
weil mit knapp 4 kann sie sich nicht weiter durchmogeln.
Sehe ich ein, verstehe ich auch.
Realschule ist auch nicht falsch,
dann hat sie wenigstens Erfolgsaussichten.

Auch sagte die Ärztin,
man könnte Bianca versuchsweise Ritalin geben,
um zu sehen , ob es Erfolge bringt oder Veränderungen...

Mein EX ist noch schlimmer gegen Pschüscho SCHEISSS,
und Tochter Bianca ist eh Bockig vor allem gegen DROGEN !!!!
Diese Möglichkeit des Versuches wurde nicht !!! in Betracht gezogen !!!

Verdammt !!!
Was soll ich tuen ???
Was kann ich tuen ???
Welche Rechtlichen Möglichkeiten habe ich ???

Ich habe schon für Dienstag einen Termin Alleine !!! bei der frau vom
Jugendamt um über Bianca und ADS zu reden.
Auch kann ich auf die Arztberichte zurück greifen,
und zu dem Termin mit nehmen.

Ich brauche SCHNELL Ratschläge bevor mir das Ruder aus der
Hand gerissen wird.
Denn nach wie vor vermute ich :
Bianca ist zu ihrem Vater geflohen um sich vor dem Thema ADS zu
drücken und erfährt dort HILFE !!!
Denn der gute Mann tut ja nur das was seine Tochter möchte,
das nennt man dann :
DIE INTERESSEN DES KINDES VERTRETEN !!!!

Das Bianca bei ihrem Vater gut aufgehoben ist...
kein Zweifel, sie bemühen sich wirklich !!
Vor allem lernen sie super Konsequent mit ihr.
das kann Bianca nur gut tuen !!!
Erfolge sichtbar !!!

Aber nun dieser - meiner Meinung nach -
voreilige Entschluss ...
Bianca den einfachen Weg auf Realschule zu geben...
das KIND hat das Zeug fürs Gymnasium ,
aber kann einfach nicht richtig lernen und bebreifen,

Verdammt ich seh es doch an meiner Schulischen Laufbahn,
was habe ich gepaukt und gebüffelt...
und ??? ich habs nicht gepackt !!!
Mein Kind hat die gleichen Schwierigkeiten wie ich,
ich hätte sooo gerne gewollt lernen zu können...
es hat nicht geklappt !!!

Heute weiss ich von ADS und heute sehe ich die Lernerfolge bei Markus,
meinem Sohn !!!! mit der Behandlung von Ritalin !!!

Und von mir ganz zu schweigen,
meine Erfolge habe ich gesehn und weiss jetzt ,
wie ich vieles besser kann , begreifen kann !!!

Mutter sein , bedeutet das nicht erstmal :
Sich für sein Kind ein zu setzten ???
Ich erkenne doch Biancas Qualen ...
oder bin ich etwa eine Monstermutter ,
die ihrem Kind Drogen aufschwatzen will ???

ich sage doch :
Was die Lehrer meinen ist zwar richtig mit faul und schlampig...
ABER WARUM IST DAS SO ????
Ich will doch nur eine Chance für mein Kind das beste zu erreichen.

Wie oft habe ich das von mir gehört ???
FAUL UND SCHLAMPIG !!!
Bin ich heute noch... wenns danach geht ...
Bei welchem ADS KIND wurde etwas anderes behauptet was es ist ???

Falsche Erziehung ????

Ich bin so traurig so hilflos und auch wütend auf die ganze Situation.
Aber ich will ja nicht aufgeben ...
oder sollte ich das ???
Lass sie doch sehen wie sie Klar kommen und was sie machen...
ist doch mir egal , nimm das Sorgerecht, mach mal...
Mir gehts ja so super gut ...
ich heule zwar aber das sind Winterdepressionen...
ich bin doch eh nicht richtig im Kopf.
Soll mir das egal sein , wenn meinem Kind, das ich 9 Monate untern Herzen
getragen habe, nun die Zukunft verbaut wird ???
Bin ich egoistisch und stur das ich eine Diagnose vom Facharzt anzweifel ???

Prima klasse toll ...
bin begeistert absolut...

Also was mach ich nun ???
Jugendamt ok. Arztbericht mitnehmen ok.
Selber nochmal einen Bericht über Bianca schreiben,
ihre Probleme und warum ich den Verdacht habe... ok
mach ich alles !!!

Und wie gehts weiter mit dem Sorgerecht ???
Muss ich zum Anwalt gehen und streiten ???
Klar Jugendamt muss Stellung nehmen,
aber was ist wenn Gericht ohne Jugendamt beschliesst,
dem Antrag auf alleiniges Sorgerecht dem Vater zu zu stimmen ???

Welche Möglichkeiten habe ich noch...
wenn ich das Sorgerecht abgebe ???
Gesetzt den Fall :
Nur mal platonisch denken ...
Also Bianca steht heulend vor der Türe und will nicht mehr zu Vater...
und dann ???
Herr Sorgerecht sagt dann Nein das Kind kommt zurück zu mir !!!
Man hat ja RECHTE ...

Oder :
Herr Sorgerecht beschliesst aus Strafe am Kind,
es darf nicht zu mir zu Besuch !!!
Weil Kind nicht brav gelernt hat oder sonstwas in der Pubertät macht...

Oder :
Bianca will auch mit schlechten Noten auf Gymnasium bleiben...
so ist es jetzt der Fall...
aber er sagt nun mal sinnvoller Weise Realschule !!!
Meldet das Kind ab und fertig.
Herr alleiniges Sorgerecht kann schalten und walten wie er will...

wer kann mir irgentwas sagen ???
so jetzt gehe ich arbeiten...
sonst heule ich noch rum...
oder zerschlage aus lauter Freude mein ganzes Porzelan...
das gute feine Meissener vom Aldi seiner Rache :-))
oder trinke meine gut gefüllte Hausbar leer....
nach 2 Gläsern liege ich dann im KOMA :-))

Arbeit befreit,
Arbeit macht glücklich,
Arbeit ist so schön !!!

liebe traurige, verzweifelte und wütende Grüsse
Angelika M.

Antworten:

Hallo,

lass sie zu deinem Ex gehen.
Nur eigene Erfahrungen zählen.
Mutter sein ist schön, ja wenn die kleinen brav sind habe selber so einige Probleme. Kenne die Selbstzweifel. Aber Ratschläge werden nun mal nicht angenommen. Gibt es die Option ersteinmal zum Vater und bei Berdarf wieder zurück? Vieleicht kommst du ja dann zur Ruhe.
Es werden überall nur Analysen gemacht, aber vernüftige Lösungen gibt es leider nicht. Wir müssen die Entscheidungen treffen und dafür gerade stehen. Eltern sein ist schön. Gib die Hoffnung nicht auf. Gruß Angelika

von Angelika - am 18.01.2002 12:00
OH! Angelika,

das ist wirklich schlimm und ich glaube du fühstdich mehr als nur besch....
Leider kenne ich mich mit der Matrie ncht aus, nur das man mir gesagt hat das man heute aber zum gemeinsamen Sorgerecht tendiert... Vielleicht tröstet das ein wenig.

Ansonsten kann ich dir nur alles Gute wünschen und ganz fest die Daumen drücken.

Petra

von Hexe - am 18.01.2002 12:01
Hallo Angelika!

Bei allem für und wider bezüglich Ritalin steht aber doch eines fest.
Wenn jemand sich gegen das Medikament wehrt, es nicht nehmen will, dann kannst Du Dir beide Beine ausreißen. Auch müsste eine zusätzliche Therapie erfolgen. Das wird Deine Tochter auch nicht so hinnehmen.

Mit 14 Jahren kannst Du ihr auch nicht mehr alles vorschreiben, so sinnvoll es Dir auch erscheinen mag (und wahrscheinlich auch ist).
Für mich ist es denkbar, dass sich der Graben zwischen Euch als Eltern bzw. Dir und Deiner Tochter durch diese Streitereien noch weiter vertieft.

Es scheint z.Zt. nur schwarz oder weiß zu geben. Zwischentöne sind für jeden von Euch unvorstellbar.

Lass Dich zuerst gescheit beraten, WELCHE Konsequenzen beim Sorgerecht allein/zusammen entstehen können.

Von meiner Freundin weiß ich, dass die Kinder letztendlich entscheiden dürfen, ob und wann sie ihren Vater besuchen möchten. Das wurde im Urteil zum Sorgerecht schriftlich bestätigt.

Ich wünsche Dir viel Kraft, aber der Weg den DU gegangen bist ist nicht der Weg Deiner Tochter. Aus DEINEN Fehler kann SIE nicht lernen.
Aber ich stimme Dir zu, dass es furchtbar ist dabei zusehen zu müssen.

Angelika (TanteGela)

P.S. wieviele Angelikas gibt es hier eigentlich?? Muss wohl ein beliebter Name ab einem bestimmten Baujahr gewesen sein!

von Angelika (TanteGela) - am 18.01.2002 12:36

Hallo Angelika,

es ist sauschwer so eine Situation zu erleben , in der sich so viele Dinge miteinander mischen......aus meiner Sicht :-)




ich kenne Eure jetzige Rechtssituation nicht ......

wenn ihr beide das Sorgerecht habt z. Zt. , dann muß das alleinige Sorgerecht bei Gericht beantragt werden !!!

das Kindschaftrecht ist seit einigen Jahren geändert und nur in "schwerwiegenden "Fällen ( will ich jetzt nicht näher beschreiben) wird es einem Elternteil per Gerichtsbeschluß aberkannt !!!

solange Deine Tochter bei Deinem Ex-Mann lebt, hat er das Aufenthaltsbestimmungsrecht und die elterliche Sorge für Alltagsentscheidungen ........aber bei weiteren Entscheidungen wie Schulwechsel, medizinische Behandlung muß gemeinsam entschieden werden !!!!!

sollte es keine gemeinsame Entscheidung geben , wird das Familiengericht auf Antrag entscheiden .


auch wenn Dein Ex-Mann es wünscht :-) , gibt es keinen Anlass das Sorgerecht abzutreten !!!!


das Jugendamt muß sich in seiner Empfehlung fürs Familiengericht am " KIndeswohl" orientieren, das heißt laut Kindschaftsrecht ........gemeinsame elterliche Sorge!!!!

es gibt in vielen Städten spezielle Beratungstellen für getrennt lebende Eltern mit gemeinsamen Sorgerecht .......

es wäre ein Versuch wert, dort eine gemeinsame Lösung zu suchen :-)

wenn Du mir eine PM schickst und deinem Wohnort schreibst....suche ich Dir eine Anlaufadresse raus!!!!

außerdem empfehle ich auch aus eigener Erfahrung immer eine kompetente Anwaltsberatung......Information über Rechtsgrundlagen rücken oft die Gefühlswelt wieder gerade!!!

das zum Thema "Sorgerecht"

Deine verzweifelten Gefühle kann ich sehr gut verstehen und Dir wünschen , das Du Freunde/innen in Deiner Nähe hast zum Dampfablassen !!!!

Geschirr zu schmeißen ist echt nicht schlecht:-)).......ich gehe öfter in den Wald zum Abreagieren !!!!

ganz liebe Grüße

Rhoa

von Rhoa - am 18.01.2002 12:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.