Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Beate Mahr, Kornelia, Cornelia, Pia, Sabine (hinky), .mami-maus

fr. caspers-merk

Startbeitrag von .mami-maus am 07.02.2002 07:15

hallo,

ich weiss gar nicht was es bringen soll was fr. caspers-merk vor hat.meint sie wirklich das sich damit die verschreibungen für ritalin zurückschauben kann.

ich finde es ist unterlassene hilfeleistung wenn sie den ärzten es untersagt ritalin zuverschreiben.

was hat man davon ,wenn man zum kinderarzt geht und der kennt ads nicht oder sagt sowas gibt es nicht,oder er reagiert es gar nicht auf die "hilferufe" der eltern das irgendwas nicht stimmt mit den kind.

fr. c.-m. sollte sich auch mal gedanken machen was das für konsequenzen nicht nur für die betroffenen bedeutet sondern auch für die ganze gesellschaft.

grusss mami-maus

Antworten:

Re: fr. caspers-merk Teil 2

Hallo

so langsam schwillt mir der Kamm. !!!!!!!!!!!!!

Ich hab mich 2 Tage aus der Disk. rausgehalten, aber nach gestern Abend ( ich hab Hessenschau gesehen ) bin ich am platzen.

Fakt:

Wir sollen einen ganz harten Weg mit unseren ADSler gehen , wenn wir eine Diagnose oder Rezept brauchen .....

- mein Verständnis !!!!!!!

Und in Frankfurt wird eine Drogenambulanz aufgemacht, wo Schwerstabhängige kostenlos ihr ~~ sauberes HEROIN ~~ bekommen sollen.

- mein Unverständnis !!!!!!

Und sowas ist N O R M A L.

Kommt die Order nicht aus dem selben Stall ????????????????

Im Verhältnis HEROIN - RITALIN ( die Dosis für einen ADSler ) ist auch ein ERHEBLICHER Kostenunterschied ... auf der einen Seite müssen die KK ~~ sparen ~~ und auf der anderen Seite werden HARTE DROGEN legal zugänglich gemacht.

Gruß
Beate

Ich versteh´ es nicht.

von Beate Mahr - am 07.02.2002 12:32

Re: fr. caspers-merk Teil 2



Ich befürchte, dein Unverständnis kommt aus der gleichen Ecke wie das Unverständnis anderer über eine Ritalinbehandlung.

Diese Ecke heißt u.a. Unwissenheit und Unkenntnis.



von Pia - am 07.02.2002 12:49

Re: fr. caspers-merk Teil 2

Hallo Pia,

ich hab schon Verständnis für schwerst Abhängige, verstehe auch , dass dann die Beschaffungskriminalität zurück geht.

Er wurmt mich nur gewaltig, dass es legalisiert wird ...

und wir für unsere MEDIKAMENTE !!!!!!!!!!!!!!! einen so schweren Weg gehen sollen, nur weil Fr. C.- M. nicht richtig aufgeklärt ~~ werden will ~~.

Vielleicht drücke ich mich nicht richtig aus ???? hoffe aber doch , dass du verstehst WIE ich es meine.

Gruß
Beate

von Beate Mahr - am 07.02.2002 12:56

Re: fr. caspers-merk Teil 2

Beate Mahr schrieb:

Zitat

Hallo Pia,

ich hab schon Verständnis für schwerst Abhängige, verstehe
auch , dass dann die Beschaffungskriminalität zurück geht.

Er wurmt mich nur gewaltig, dass es legalisiert wird ...

und wir für unsere MEDIKAMENTE !!!!!!!!!!!!!!! einen so
schweren Weg gehen sollen, nur weil Fr. C.- M. nicht richtig
aufgeklärt ~~ werden will ~~.

Vielleicht drücke ich mich nicht richtig aus ???? hoffe aber
doch , dass du verstehst WIE ich es meine.

Gruß
Beate



Ich glaube, ich verstehe genau, was du meinst.

Halte aber nichts davon, die einen gegen die anderen auszuspielen.

Lassen wir doch den einen ihren Erfolg und kümmern uns um unseren.

Interessant ist natürlich in dem Zusammenhang, wenn man statistisch exakt festmachen kann, dass eine notwendige Ritalinbehandlung in der Kindheit spätere Suchtgefahren deutlich vermindert.

Ob sich Biederman dafür eignet?



von Pia - am 07.02.2002 13:02

Re: fr. caspers-merk Teil 2

Hallo zusammen.

Biedermann ist gut, Rößler-Studie ist besser, weil deutsch und neu.

Liebe Grüße

Kornelia

von Kornelia - am 07.02.2002 13:28

Re: fr. caspers-merk Teil 2

Hallo,

wäre es nicht das einfachste



Wenn man diese Studien so veröffendlicht, dass auch Frau C.-M. nicht drum rum kommt.

Ich hab mal die Feststellung gemacht- man kann alles FÜR sich verwenden... man muss nur wissen ~~ von welcher Seite ~~.

Wenn doch die Abhängigenzahlen so hoch sind ... müssen wir ~~ beweisen ~~ dass wir ALLES tun ( Behandlung mit z.B. Ritalin und Therapie ), damit unsere Kinder später nicht abhänig werden.

Wir können doch mit diesen Studien offenlegen, dass unsere behandelten ADSler um 90 % ( ???) weniger abhänig werden als unbehandelte !!!!

Ich denke man müsste es nur so prästntieren ... dass es Frau C.-M. in den ~~ Kram ~~ passt !!!!!

Ich denke immer noch , dass man das über unsere Abgeordneten machen sollte. Die Situation unserer Kinder erklären und die Studie nachschieben ... es gibt mit Sicherheit MdB´s die darauf anspringen

Wie gesagt es ist eine Fragen der ~~ Verpackung ~~

Liebe Grüße
Beate

von Beate Mahr - am 07.02.2002 16:00

Re: fr. caspers-merk Teil 2

Gute Idee, Beate!

Traust Du Dir zu das so zu formulieren, wie Du es im Sinn hast und hier rein zu stellen?
Oder irgendwo anders, falls es irgenwie eine Begrenzung der Textmenge hier gibt und den Link anzugeben?

Dass man es ausdrucken kann und nur noch unterschreiben und abschicken muss?

denn das eigentlich Problem bei solchen Mailaktionen ist ja, dass die meisten entweder meinen, sie könnten so etwas *nicht gut gnug* formulieren oder aber dies aus welchen anderen Gründen auch immer nicht auf die Reihe bekommen. Sei es Zeit, fehlendes technisches knowhow, was auch immer.

ich meine, wir sollten jede Idee nutzen, die erfolgversprechend klingt ;)

Gruß,
Cornelia

von Cornelia - am 07.02.2002 17:14

Ok., Ich bin zwar nicht Beate.....

aber ich werde es mal versuchen. Laßt mir nur ein Paar Tage Zeit. Briefe schreibe ich ja ganz gerne (nur mit dem wegschicken hab ich es immer nicht so, weil dann garatiert keine Briefmarken, Kuverts oder so da sind*ggg*)

Grüße

Kornelia

von Kornelia - am 07.02.2002 17:37

Re: fr. caspers-merk Teil 2

Hallo Kornelia,

hast du einen Link zur Rößler-Studie?

Oder anders gefragt, wie heißt Rößler mit Vornamen, wo wurde die Studie erstellt, oder gibt es andere Suchworte, mit denen ich google.de füttern könnte?

Liebe Grüße,
Sabine

von Sabine (hinky) - am 07.02.2002 18:29

@ Cornelia

Hallo Cornelia,

damit du verstehst wie ich das meine mal ein Beispiel ;-)

Wie du weißt komme ich aus der Landwirtschaft , da kann es schon mal vorkommen, dass in einem naßen Frühjahr ein Acker absäuft, weil die Gräben nicht sauber sind.

So geschehen... ich also bei der Stadt angerufen < Sie sollen den Graben reinigen> < Keine Zeit , dürfen nicht , haben keine Leute >

Du kannst dir vorstellen, dass ich einen dicken Hals hatte.

Nach 14 Tagen immer noch nichts gemacht ... ich wieder angerufen < ich brauche eine Sondergenehmigung > < wozu ????> < Dir Stadt räumt die Gräben nicht , ich hab Verdienstausfall - ich mache eine SURFSCHULE auf , dafür brauche ich die Genehmigung>

Es war noch keine Woche rum und es tat sich was ;-))))!!!!!!!

Das habe ich mit VERPACKUNG gemeint .... man muss es nur ~~ mundgerecht ~~ servieren .... dann wird das schon.

Ich habe aber i.M. so viel um die Ohren, dass ich dafür keine Idee habe, ich kann euch nur verdeutlichen , wie man es angehen könnte

Liebe Grüße
Beate

von Beate Mahr - am 07.02.2002 18:54

@ Sabine

Hallo Sabine.

Leider habe ich die Studie nur in Kopie, bin zu blond, um sie so einzuscannen, daß ich sie per Mail verschicken kann (habs probiert, die wird riiiiiiiesig).

Der Arzt ist Prof. Dr. Michael Rösler, Institut für gerichtliche Psychologie und Psychiatrie, Universitäts-Nervenklinik Homburg/Saar.

Die Studie ist in "Psycho 27 (2001) Nr. 7" veröffentlicht worden (habe ich unter von der kopierten Seite abgeschrieben).

Mehr kann ich Dir leider nicht schreiben.

Hoffentlich hilft Dir das.

Liebe Grüße

Kornelia

von Kornelia - am 07.02.2002 20:29

Re: @ Cornelia

Hallo Beate,

ist schon klar, genau so habe ich es aufgefasst ;)

Nur leider habe ich ja auch nicht die Möglichkeit, diese prima Idee umzusetzen... :((
Ich habe noch nicht mal den Text der deutschsprachigen Studie, die Du nanntest...

Aber Kornelia hat sich ja schon gemeldet :-))
(Danke, Kornelia!!)

Wir müssen halt jeder tun was er/sie gerade leisten kann, jeder mit seinen Mitteln, aber alle in die gleiche Richtung, dann können wir schon was bewegen ;)

Gruß,
Cornelia

von Cornelia - am 07.02.2002 21:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.