Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Cornelia, Nina Waldmann

Vorzeitige Entbindung von der Schulpflicht

Startbeitrag von Nina Waldmann am 21.02.2002 17:32

Hallo zusammen,

Hat von Euch schon jemand mal etwas davon gehört, daß man Kinder bzw. Jugendliche mit einer seelischen Behinderung vorzeitig von der Schulpflicht entbunden hat, um ihn beispielsweise in den Werkstattbereich einzugliedern?

Hat von Euch das schon mal jemand versucht oder kennt jemand einen ähnlichen Fall oder Gesetzestexte zum Thema?

Bin über jeden Hinweis sehr dankbar!

Viele Grüße
Nina

Antworten:

Hallo Nina,

willst Du Dein Kind entbinden oder entbindet das Schulamt das Kind?
Von der Schulpflicht selbst entbinden lassen wirst Du das Kind nur sehr schwer können.
Andersherum geht es erheblichschneller, aber vor allem dann, wenn die Schule sich außerstande sieht, mit dem Kind klarzukommen.

Aber - nichts ist unmöglich, es kommt ganz auf den Einzelfall an. Wenn Du das beabsichtigst müsstest Du sehr sehr gute Gründe liefern und belgen, dass es Deinem Kin unmöglich ist, am Schulbesuch teilzunehmen, bzw. dass es ihm ernsthaft schadet, wnn es hin muss. Da bräuchtest Du ärztliche Atteste und dann müsste ein Amtsarzt/Schularzt diese noch bestätigen....

grundsätzlich wird die Schulpflicht schon recht ernst genommen. Aber es gibt durchaus Ausnahmen...

Gruß,
Cornelia

von Cornelia - am 21.02.2002 23:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.