Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Angelika (TanteGela), Gaby

ich bin so (lang)

Startbeitrag von Gaby am 22.03.2002 11:39

happy.

Musste heute meinen Sohn von der Schule abholen,da es einiges zu tragen gab.

Steh auf dem Parkplatz und warte auf ihn ,da kommt er angelaufen ,mama der Herr H. will mit dir reden.


Ich denk ,oh nein Wochenende versaut alles im Eimer.

Ich mit gemischten Gefühlen ab in die Klasse.
Dort werde ich mit handschlag begrüßt und er: Schön sie zu sehen ,aber sagen sie mal,was ist denn mit T. passiert?

Ich muss geguckt haben wie ein Opferlamm.

Da sagt er ,nein nein was ist denn los ,seid den Zeugnissen hat er sich so geändert das wir es nicht verstehen können warum und wieso.

Ich immer noch ganz verzeifelt am dreinschauen da kommt er mit diesem Ding um die Kurve.

Sein Sozialverhalten ,seine Mitarbeit ,seine Heftführung und auch in einigen Fächern die Leistung,alles ist so prima geworden,dass wir es uns nicht erklären können.

Der Stein der mir da vom Herzen fiel ,den hätte man eigentlich überall hören müssen.

Na ja, was sagt mir das ,dass es sich lohnt an sein Kind zu glauben und nicht so schnell die Flinte ins Korn zu werfen.

Allen schöne Osterferien


Gaby

Antworten:

Tja, entgegen anderer Leute Meinung sind ADS-Kinder eben DOCH gut erzogen.
(Na, bei DEN Eltern!)

Angelika (TanteGela)

von Angelika (TanteGela) - am 22.03.2002 18:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.