Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ADHS ADS Selbsthilfe
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Edda, mami-maus

M A S E R N: Doppelt so viele Fälle in diesem Jahr

Startbeitrag von mami-maus am 16.04.2002 06:23

M A S E R N

Doppelt so viele Fälle in diesem Jahr

Mit Sorge betrachten die USA die Impfmüdigkeit der Deutschen bei Masern. „Deutschland ist, nach Japan, die zweithäufigste Quelle für eingeschleppte Masern“, sagte Mark Papania vom Seuchenkontroll- und Verhütungszentrum CDC in Atlanta (Georgia), dem Nachrichtenmagazin Focus. Die Kinderkrankheit, die in etwa einem Fünftel der Fälle zu ernsten Komplikationen führt, gilt in den USA als nahezu ausgerottet.

Impfrate gehört zu den niedrigsten der Welt
Die gemeldeten Fälle von Masern in Deutschland haben sich in diesem Jahr im Vergleich zum Vorjahr bisher mehr als verdoppelt. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts in Berlin, auf die sich Focus bezieht, wurden in den ersten elf Wochen des Jahres 2355 Fälle von Masern gemeldet. In demselben Zeitraum 2001 wurden nur 1087 Fälle der meldepflichtigen Infektionskrankheit registriert. Der
Vorsitzende der nationalen Impfkommission, Heinz-Josef Schmitt, führte den Anstieg jedoch auch darauf zurück, dass es für Masern erst seit Anfang 2001 eine Meldepflicht gibt. Unabhängig davon gehöre aber die Quote der geimpften Kinder in Deutschland mit 70 Prozent „zu den niedrigsten der Welt“. Als Gründe nannte Schmitt in Focus das geringe Honorar der Ärzte fürs Impfen und „Propagandaerfolge“ von Impf-Gegnern in einzelnen Regionen.

dpa/DiabetesPro.de
15.04.2002

Antworten:

Hallo,

war nicht gerade in Coburg/Bay. eine Massen-Masern-Epidemie? Zwei der fünf niedergelassenen Ärzte mag nicht impfen...

Gruß, Edda

von Edda - am 16.04.2002 20:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.